Mole Talus Edition

Aus Star Citizen Wiki
Mole Talus Edition
Flugbereit
Bild des Raumschiffs Mole Talus Edition
Hersteller Argo Astronautics (ARGO)
Fokus Prospektierung und Bergbau
Typ Gewerblich
Besatzung (Min: 1 / Max: 4)
Preis 315 $286,65 € <br />252 £ <br />
Basisdaten
Größe Mittel
Leergewicht 0 kg0 t <br />
Frachteinheiten 96 SCU187,5 m³ <br />
Länge 45 m0,045 km <br />
Breite 25 m0,025 km <br />
Höhe 8 m0,008 km <br />
Geschwindigkeit
Kampf 0 m/s0 km/h <br />
Reisen 0 m/s0 km/h <br />

Die M.O.L.E. ist ein mittelgroßes mehrsitziges Raumschiff des Herstellers Argo Astronautics, das als dediziertes Bergbauschiff eingesetzt wird.

Neben dieser weiß farbenen Speziallackierung gibt es noch die Standardversion und die Mole Carbon Edition.

Schiffsdaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Avionik
Die Mole ist standardmäßig mit einem mittelgroßen Radar- und Computersystem ausgestattet.

Systeme
Verbaut wird standardmäßig ein mittelgroßer Generator. Für die notwendige Kühlung sorgt ein großes Kühlsystem. Das Schildsystem wird mittels zwei mittelgroßer Schildgeneratoren gespeist.

Antrieb
Das Schiff besitzt zwei mittelgroße Treibstoffeinlässe, die Treibstoff aufnehmen und in zwei dafür vorgesehene mittelgroße Treibstofftanks speichern. Für die interplanetare Fortbewegung besitzt die Mole einen mittelgroßen Quanten-Antrieb, der über einen mittelgroßen Quanten-Tank verfügt. Der Quanten-Antrieb wird standardmäßig mit einem mittelgroßen Sprungmodul ausgeliefert, womit die interstellare Fortbewegung gewährleistet wird.

Schubdüsen
Die Mole verfügt über VTOL-Triebwerke und RETRO-Triebwerke als Haupttriebwerk und kardanische Manövriertriebwerke.

Waffen & Ausrüstung
Das Schiff verfügt über zwei Waffenaufhängungen der Größe 2.
Bergbau-Laser der Größe 2 wurden standardmäßig an den drei Türmen verbaut.
Gegenmaßnahmen zur Raketenabwehr sind in der Standardausstattung enthalten.

Manövrierbarkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maximale Neigung: 0 grad/s
Maximale Gierung: 0 grad/s
Maximales Rollen: 0 grad/s

Beschleunigung der X-Achse: 0 m/s²
Beschleunigung der Y-Achse: 0 m/s²
Beschleunigung der Z-Achse: 0 m/s²


Komponenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hardpoints Icon Waffen.svg  Waffen
KomponenteGröße [max.]Anzahl [max.]
Hardpoints Icon Hilfsmittel.svg  HilfsmittelMining Laser21
Hardpoints Icon Waffen.svg  WaffenWEAPON TBD21
Hardpoints Icon Kraftwerksanlage.svg  Antrieb
KomponenteGröße [max.]Anzahl [max.]
Hardpoints Icon Quantenantrieb.svg  QuantenantriebMittel1
Hardpoints Icon Quantentreibstofftank.svg  QuantentreibstofftankMittel1
Hardpoints Icon Sprungmodul.svg  SprungmodulMittel1
Hardpoints Icon Treibstoffeinlass.svg  TreibstoffeinlassMittel1
Hardpoints Icon Treibstofftank.svg  TreibstofftankMittel1
Hardpoints Icon Primärtriebwerk.svg  Triebwerk
KomponenteGröße [max.]Anzahl [max.]
Hardpoints Icon Manövriertriebwerk.svg  Manövriertriebwerk-8
-2
Hardpoints Icon Primärtriebwerk.svg  Primärtriebwerk-4
-4
Hardpoints Icon Schildgenerator.svg  Systeme
KomponenteGröße [max.]Anzahl [max.]
Hardpoints Icon Kraftwerksanlage.svg  KraftwerksanlageGroß1
Hardpoints Icon Kühlaggregat.svg  KühlaggregatGroß1
Hardpoints Icon Schildgenerator.svg  SchildgeneratorMittel1
Hardpoints Icon Rechner.svg  Avionik
KomponenteGröße [max.]Anzahl [max.]
Hardpoints Icon Radar.svg  RadarMittel1
Hardpoints Icon Rechner.svg  RechnerMittel1

Werbebotschaft zum Schiff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ARGOs pragmatischer, geradliniger Ansatz im Schiffsdesign wird in der unverwechselbaren Silhouette der MOLE festgehalten. Ein Blick auf diese Maschine reicht aus, und du weißt, dass diese Arbeit ernst meint. Erschließe das volle Potenzial mit der geballten Kraft des patentierten trilateralen Abbausystems von ARGO. Die MOLE verfügt über insgesamt 24 Mineralienkammern mit jeweils 12 SCU. Acht Pods sind gleichzeitig nutzbar - wenn sie voll sind, kannst du entweder nach Hause fliegen oder sie zur Abholung durch ein anderes Schiff abstoßen und den Abbau fortsetzen. Drei unabhängig voneinander gesteuerte, gelenkige Bergbaustationen ermöglichen maximale Leistung und nahezu grenzenlose Vielseitigkeit. Die MOLE lebt nach dem Sprichwort "viele Hände machen die Arbeit leichter".

Schiffsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fragen und Antworten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Häufige Fragen rund um den erstmaligen Verkauf der Mole, sowie die Antworten der Entwickler darauf, können hier nachgelesen werden. Eine Guide zum Bergbau findet sich hier.

Schiffserwerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Projektfinanzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Argo Mole in der Talus Edition ist während der aktuellen Entwicklungsphase von Star Citizen und Squadron 42 nur während des Konzeptverkaufs vom 22.12.2019 und zu Sonderverkäufen[RSI 1] zzgl. der regionalen Umsatzsteuer erwerbbar. Ein CCU/Ship Upgrade auf die Argo Mole Talus Edition kann nicht vorgenommen werden. Mit diesem Kauf wird die Entwicklung des Projekts finanziert.

Chairman's Club Mitgliedern stehen zusätzliche Kaufoptionen zur Verfügung.

Mit Fertigstellung des Projekts wird dieses Schiff nicht mehr zum Verkauf außerhalb des Spiels angeboten und kann nur über die Spielwährung UEC im Spiel erworben werden. Ob während der aktuellen Entwicklungsphase das Schiff bereits in der Testumgebung mit der Spielwährung aUEC und REC zum Kauf oder zur Miete angeboten wird, kann der nachfolgenden Tabelle entnommen werden.

Kauf- & Mietpreise im UEE[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Quelltext bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svg "Standalone Ship Price der Argo Mole Talus Edition". Roberts Space Industries Pledge Store.