M50

Einzelsitz rennsport Raumschiff hergestellt von Origin Jumpworks GmbH
Kurze Fakten:
M50
Comm-Link 17648 M50 im Flug.jpg
Flugbereit
Rolle
Rennsport
Größe
Snub (S1/XXS)
Baureihe
Kapazität
Besatzung
1
Frachtkapazität
0 SCU0 KµSCU <br />0 µSCU <br />
Stauraum
150 KµSCU0,15 SCU <br />150.000 µSCU <br />
Kosten
Standalone
100 $91 € <br />80 £ <br /> (80 $72,8 € <br />64 £ <br />)
Verfügbarkeit
Zeitlich begrenzte Verkäufe
Dauer
6m 4s
Beschleunigt
2m 1s
Beschleunigungskosten
3.040 aUEC
In-Game Preise sind umgezogen
Kauf- und Mietinformationen findest du jetzt im Kauf- & Mietpreise im PU-Abschnitt auf der Seite.
Spezifikation
Länge
11,5 m0,0115 km <br />
Breite
11 m0,011 km <br />
Höhe
3,5 m0,0035 km <br />
Masse
10.552 kg10,552 t <br />
SCM
246 m/s885,6 km/h <br />
0 → SCM
1,801 Sekunden
SCM → 0
3,655 Sekunden
Max.
1.343 m/s
0 → Max.
9,835 Sekunden
Max. → 0
19,957 Sekunden
Rollen
220 °/s
Neigen
50 °/s
Gieren
56 °/s
Kapazität
30.000 L30.000 SCU <br />
Sammelrate
0 L/s0 SCU/s <br />
Quantumkapazität
583,33 L583,33 SCU <br />
Querschnitt
Keine
Elektromagnetisch
Keine
Infrarot
Keine
Physisch
- 52 %
Energie
Keine
Distortion
Keine
Termisch
Keine
Biochemisch
Keine
Betäubung
- 100 %
Schadenspunkte
5.221 HP

Die M50 ist ein einsitziges Hochleistungs-Raumschiff, das von Origin Jumpworks verkauft wird.

Es wurde speziell für Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit gebaut und wurde ursprünglich entwickelt, um die Murray Cup Renntrophäe zu gewinnen. Ein Abfangjäger-Modell des M50 wird ebenfalls von Origin produziert; dieser Typ wird aktiv von der United Empire of Earth (UEE) Advocacy betrieben. Seit seiner letzten großen Überarbeitung im Jahr 2945 hat der M50 eine Reihe von Top-Rennauszeichnungen erhalten.[1]

Komponenten

Hardpoints Icon Radar.svg Radar
1x
S1
Wettkampf (C)
Hardpoints Icon Scanner.svg Scanner
1x
S0
Scanner
Hardpoints Icon Kraftwerksanlage.svg Kraftwerksanlage
1x
S1
Wettkampf (A)
Hardpoints Icon Kühlaggregat.svg Kühlaggregat
2x
S1
Wettkampf (C)
Hardpoints Icon Schildgenerator.svg Schildgenerator
2x
S1
Wettkampf (C)
Hardpoints Icon Selbstzerstörung.svg Selbstzerstörung
1x
S1
2500 · 45 m45 km <br />4.500 cm <br />

Schiffsdaten

Stand: Alpha 3.16

Zugang zum Schiff:
Der Pilotensitz ist über eine ausfahrbare Leiter von der linken Seite erreichbar.

Zugang zu den Komponenten:
Derzeit sind die Komponenten nicht zugänglich.

Zugang zum Frachtbereich:
Das Schiff verfügt über keine Ladekapazität.

Inneneinrichtung:

Das Schiff verfügt neben dem Cockpit über keine Inneneinrichtung.

Werbebotschaft zum Schiff

Die Origin M50 Interceptor ist das neue Racing Flaggschiff von Origin Jumpworks GmbH. Sie ist für den zivilen Markt konzipiert und deckt klar den Racing Bereich ab. Zusammen mit ihrer großen Schwester aus derselben Produktionsreihe, der Origin 350r, stellt sie die Speerspitze im Racing-Segment dar.

Wenn man auf dem schnellsten Weg von A nach B will, und dabei auch noch stilvoll reisen möchte, dann ist Origins M50 unabkömmlich. Mit ihrem hochgezüchteten Antriebssystem, welches das spärliche Waffenarsenal ausgleicht, ist die M50 das Raumschiff, um schnell unterwegs zu sein[2].

Übersetzung der Kurzbeschreibung aus der Schiffsmatrix[3]

Quellen

  1. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia M50" vom 08.02.2021. Roberts Space Industries Galactapedia. Abgerufen am 02.01.2022.
  2. "Raumschiff Kompendium". Star Citizen Blog.
  3. Roberts Space Industries.svg "Kurzbeschreibung aus der Schiffsmatrix". Roberts Space Industries Webseite.

Galerie

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.