Hull E

Kapital schwertransport Raumschiff hergestellt von Musashi Industrial & Starflight Concern
Kurze Fakten:
Hull E
MISC Hull E im Flug vorne mit Gladius Begleitschutz.jpg
Im Konzept
Konzept Fertig
Hull E
Musashi Industrial & Starflight Concern
Rolle
Schwertransport
Größe
Kapital
Baureihe
Kapazität
Besatzung
1 – 5
Frachtkapazität
98.304 SCU98.304.000 KµSCU <br />98.304.000.000 µSCU <br />
Kosten
Standalone
750 $682,5 € <br />600 £ <br /> (550 $500,5 € <br />440 £ <br />)
Warbond
550 $500,5 € <br />440 £ <br />
Verfügbarkeit
Mengenbegrenzte Verkäufe
Spezifikation
Länge
372 m0,372 km <br />
Breite
104 m0,104 km <br />
Höhe
104 m0,104 km <br />
Masse
1.652.000 kg1.652 t <br />

Der Hull E ist ein modularer Schüttgutfrachter, der von Musashi Industrial & Starflight Concern (MISC) hergestellt wird.

Er ist der größte Frachter der Hull-Linie und in der Lage, eine größere Menge an Fracht zu transportieren als jeder andere von MISC produzierte Spezialtransporter. Aufgrund der hohen Betriebskosten und der massiven Menge an Gütern, die benötigt werden, um das Schiff voll auszulasten, werden Hull E typischerweise von größeren Konzernen genutzt. Da ihre Manövrierfähigkeit gering ist, empfiehlt MISC ihren Besitzern, mit Begleitschiffen zu reisen.[1]

Komponenten

Schiffsdaten

Kauf- & Mietpreise im PU

In der aktuellen Spielversion ist dieses Fahrzeug nicht im Spiel kaufbar.

In der aktuellen Spielversion ist dieses Fahrzeug nicht im Spiel mietbar.

Werbebotschaft zum Schiff

Der größte, spezialisierte Frachter auf dem Markt. Die Hull E wird normalerweise von Konzernen eingesetzt und verlangt ein Höchstmaß an Planung. Bei seiner Größe ist das Schiff kaum manövrierbar und benötigt in jedem Fall eine Eskorte für die Verteidigung. Die Ladekapazität und die Möglichkeit der Modularisierung sind unerreicht[2].

Übersetzung der Kurzbeschreibung aus der Schiffsmatrix[3]

Schiffsentwicklung

Schiffserwerb

Während der derzeitigen Crowdfunding Phase von Star Citizen ist die Hull E als Standalone Ship noch nicht erhältlich.

Sie kann auch nicht über den Electronic Access Store angemietet und im Star Citizen eigenen Simulator, dem Arena Commander, getestet werden.

Quellen

  1. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia Hull E" vom 08.02.2021. Roberts Space Industries Galactapedia. Abgerufen am 02.01.2022.
  2. "Raumschiff Kompendium". Star Citizen Blog.
  3. Roberts Space Industries.svg "Kurzbeschreibung aus der Schiffsmatrix". Roberts Space Industries Webseite.

Galerie

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.