Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

F7A Hornet

Aus Star Citizen Wiki
Bild des Raumschiffs F7A Hornet
Im Konzept
F7A Hornet
Anvil Aerospace (ANVL)
Besatzung 1
Größe Klein
Typ Gefecht
Fokus Mittlerer Jäger
Preise
PU (Kauf) -
Basisdaten
Leergewicht 73317 kg
Frachteinheiten 0 SCU
Inventar 0 SCU
Länge 28,25 m
Breite 25,5 m
Höhe 7,5 m
Versicherung
Reklamationszeit 11,0 Minuten
Beschleunigt 3,7 Minuten
Kosten 5.485 aUEC
Geschwindigkeit
Kampf 210 m/s
Reisen 1229 m/s
Quantum 0,462 c498.757.680,000 km/h <br />
Rollen 150 grad/s
Neigen 45 grad/s
Gieren 40 grad/s

Die F7A Hornet ist ein einsitziger Raumjäger, der von Anvil Aerospace für die United Empire of Earth Navy (UEEN) entwickelt wurde.

Er ist der derzeitige Basis-Raumjäger der Marine und wird im gesamten Imperium an Bord aller Raumschiffträger eingesetzt. Hornets werden für eine Vielzahl von Missionen eingesetzt, darunter Kampfluftpatrouillen, Abfangjäger, Bodenangriffe, Aufklärungseinsätze, Eskorte und Angriffsoperationen. Anvil baut auch eine Reihe von zivilen Hornet-Raumschiffen, die auf dem gleichen Rahmen basieren, die F7C Hornet.[1]

Komponenten

Bewaffnung
Hardpoints Icon Hilfsmittel.svg Hilfsmittel
96xS3
Täuschkörper (Köder)Anvil Aerospace
10xS3
Täuschkörper (Geräusch)Anvil Aerospace
Hardpoints Icon Flugkörper.svg Raketenwerfer
1xS3
4xS1
1xS3
4xS1
Hardpoints Icon Türme.svg Türme
1xS5
2xS3
1xS3
2xS2
Hardpoints Icon Waffen.svg Waffen
1xS4
1xS4

Einträge stammen aus den Spieldaten

Keine Frachtrauminformationen vorhanden.

Schiffsdaten

Kauf- & Mietpreise im PU

In der aktuellen Spielversion ist dieses Fahrzeug nicht im Spiel kaufbar.

In der aktuellen Spielversion ist dieses Fahrzeug nicht im Spiel mietbar.

Die Hornet-Linie

Werbebotschaft zum Schiff

Die F7A Hornet ist das hauptsächliche, trägergestützte Kampfschiff der UEE Navy. Sie stellt ein stets an der Front operierendes Angriffsschiff für jedwede militärische Kampfmission dar. Obwohl die F7A nicht für Langreichweiten Missionen geschaffen ist, kann sie eine Menge einstecken ... und mit einem konstanten Feuerregen antworten.

Übersetzung der Kurzbeschreibung aus der Schiffsmatrix[2].

Schiffsentwicklung

Die F7A Hornet ist die militärische Version der Hornet. Wie Chris Roberts in einem Interview bekannt gab, ist sie eines von drei Schiffen (neben der Gladius und dem Retaliator Bomber), welches man in der Einzelspielerkampagne Squadron 42 fliegen kann[3].

In der Sendung "Around the Verse" wurde bekannt gegeben, dass die Hornet eine weitere Überarbeitung erfährt. CIG präsentiert in der Folge die F7A Hornet MK2.[4]

Schiffserwerb

Während der Crowdfunding Phase von Star Citizen ist die F7A Hornet nicht erhältlich.
Sie kann auch nicht über den Electronic Access Store angemietet und im Star Citizen eigenen Simulator, dem Arena Commander, getestet werden.

Zum Veterans Day, welcher sich stets am 11. November in den USA jährt, war es im Jahr 2013 möglich, sich ein Upgrade Pack zuzulegen. Dieses Upgrade Pack von einer zivilen Hornet zu einer Hornet F7A ist rein ästhetischer Natur. Es verändert die Silhouette leicht, aber nicht die Flugeigenschaft des Schiffes selbst. Dieses Upgrade Pack war am 11.11.2013 für 20 $ erwerbbar, wovon 50 % der Einnahmen für karitative Zwecke verwendet wurden.[5]

Galerie

Quellen

  1. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia F7A Hornet" vom 08.02.2021. Roberts Space Industries Galactapedia. Abgerufen am 02.01.2022.
  2. Roberts Space Industries.svg "Kurzbeschreibung aus der Schiffsmatrix". Roberts Space Industries Webseite.
  3. Referenzfehler: Es ist ein ungültiger <ref>-Tag vorhanden: Für die Referenz namens :0 wurde kein Text angegeben.
  4. Roberts Space Industries.svg "F7A Hornet Überarbeitung". Roberts Space Industries Comm-Links.
  5. Roberts Space Industries.svg "Veterans Day Hornet Upgrade Offer". Roberts Space Industries Comm-Links. Abschnitt vom 08. November 2013.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.