Comm-Link:17414 - Q&A: CRUSADER ARES

Aus Star Citizen Wiki
Q&A: CRUSADER ARES
ID 17414
Veröffentlichung 23.12.2019
Channel Engineering
Kategorie Development
Serie Concept Ship Q&A
RSI Q&A: CRUSADER ARES
API Metadaten
Crusader Industries.svg


Inhaltsverzeichnis

Fragen und Antworten: Crusader Ares[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Konzeptveröffentlichung des CRUSADER ARES Star Fighter haben wir uns mit den von der Community gestellten Fragen an unsere Designer gewandt, um euch weitere Informationen über den kürzlich vorgestellten, sehr kraftvollen Kämpfer, zu geben.

CRSD Ares Ion frontal Vogelperspektive.jpg

Wie schnell und wendig ist der Ares im Vergleich zu Schiffen wie der Sabre, der Hornet oder der Vanguard?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gegensatz zu anderen Schiffen von Crusader ist der Ares aufgrund seiner Größe nicht so wendig, da er die S7-Waffe erheblich kompensieren muss. Dadurch sind die Flugeigenschaften näher an einer Vanguard oder einer Freelancer als an einer Sabre oder Hornet.

Welche Vorteile bietet eine S7-Kanone gegenüber mehreren kleineren Waffen mit dem gleichen DPS? Hat die größere Waffe eine höhere Panzerdurchdringung, Reichweite usw.?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Größere Waffen verursachen mehr als nur höheren Schaden oder DPS (Schaden pro Sekunde), sie erzielen auch höhere Durchdringungsraten (sobald der pyhsische Schaden implementiert wird) und die Waffen selbst sind haltbarer, mit verbesserter Resistenz gegenüber Verzerrung (Distortion) und gewöhnlichem Schaden. Als Ergebnis kann der DPS einer einzelnen S7 auf dem Papier gleich sein, wie der mehrerer kleinerer Waffen, die erhöhte Reichweite und die Durchdringung bieten aber einen erheblichen Vorteil gegen bestimmte Ziele.

Wie viel Munition kann der Ares Inferno transportieren?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ares Inferno verfügt über ein über die Norm hinausgehendes Munitionslager, das es ermöglicht, der Standardmunitionskiste zusätzliche Munition zuzuweisen. Dies entspricht der 2-3fachen Kapazität einer ballistischen Waffe.

Der Broschüre zufolge wird der Ares über eine große Reichweite verfügen. Könnt ihr bitte klarstellen, was damit gemeint ist? Wird es ein Bett und ein Bad haben?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ares ist ein einsitziges Kampfschiff ohne Innenausstattung. Die angegebene Langstreckenfähigkeit ergibt sich aus der großen Größe der Waffe mit der ihr innewohnenden größeren Reichweite und der Ergänzung durch Raketen.

CRSD Ares Inferno vorne links Vogelperspektive.jpg

Was für "Batterien" werden in der Ares Broschüre erwähnt?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Batterien sind eine Komponente, die in den meisten unserer Schiffe enthalten sein wird. Insbesondere funktionieren diese wie echte Batterien und können aufgeladen und verwendet werden, während der Generator offline ist, um sowohl Redundanz als auch eine geringere EM-Signatur zu ermöglichen.

Können die S7-Waffen ausgetauscht werden?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die S7-Waffen für den Ares Star Fighter sind auf das jeweilige Schiff zugeschnitten. Sie können nicht zwischen den Varianten oder mit anderen S7-Waffen getauscht werden.

Wo befindet sich der Ares aktuell hinsichtlich der Produktion?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ares ist derzeit "Concept Complete" und nicht in aktiver Entwicklung, es wird auf der RSI Roadmap gezeigt, wenn das Quartal, in dem es veröffentlicht werden soll, fest steht.

Wie unterscheidet sich die Panzerung des Inferno von der Ion-Variante?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Panzerung des Inferno wird deutlich effektiver und dicker sein. Kurzfristig, bevor der physische Schaden eingeführt wird, wird dieser in Form von zusätzlichen Lebenspunkten kommen, aber sobald der physische Schaden Bestandteil der Panzerung wird, wird diese dicker und schwieriger zu durchdringen sein. Der Ion hat eine relativ dünne Panzerung, da die anderen Komponenten etwa die gleiche Masse einnehmen, was die Flugleistung der beiden Varianten ausgleicht.

Comm-Link 17414 Ares Inferno im Gefecht.jpg

Wie groß ist die Reichweite und der Schaden der einzelnen Geschütze auf dem Ares?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die genauen Zahlen können sich aufgrund der Ausgewogenheit und der Einführung größerer Schiffe und Waffen noch ändern, aber wenn das Schiff morgen freigegeben würde, würde der Schaden über 2400 pro Sekunde betragen, bei einer Reichweite von über 8 km.

Die DPS einer einzelnen S7 wird voraussichtlich nicht viel größer sein als die DPS vieler kleinerer Waffen auf anderen, kleineren Schiffen zusammen. Was macht der Ares besser gegen größere Schiffe als, sagen wir, die Vanguard?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bereits erwähnt, basiert das derzeitige Schadenssystem auf rein numerischen Trefferpunkten, aber mit der Einführung des physischen Schadens werden größere Waffen eine höhere Durchdringung haben. Mit dieser zukünftigen Ergänzung wird die Schiffspanzerung im Wesentlichen kleinere Schüsse "achselzuckend" abstoßen, da sie nicht genug kinetische Energie haben werden, um die Panzerung zu durchdringen. Während die Vanguard auf dem Papier die gleiche DPS haben mag, können die S2-Buggeschütze vielleicht nicht in der Lage sein, größere/große Schiffsrümpfe zu durchdringen.

Wie viele Ares wären nötig, um das Schild der Kapitalklasse zu deaktivieren, kann eine einzige S7 den Job erledigen?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitalschiffe und ihre Schilde gibt es in vielen Formen, Größen und Typen. Die Komponenten sind aufgrund der fehlenden Modularität auf ihr Schiff zugeschnitten, so dass es keinen "normalen" Schild der Kapitalklasse gibt, an dem man sich messen könnte. Sowohl die 890 Jump als auch der Javelin Zerstörer gelten als Kapitalschiffe, aber wie ihr euch vorstellen könnt, bedarf es eine sehr unterschiedliche Zahl an Treffern, um ihre Schildemitter zu zerstören.

Ganz allgemein gesprochen, der Ares könnte ein Kapitalschiff nicht alleine zerstören, aber er wäre eine gute Wahl bei der Auswahl deiner Flotte, wenn du versuchst ein Kapitalschiff zu zerstören.

AEGS Idris frontal.jpg

Im Vorschauvideo wurde ein Ares mit zwei kleineren Kanonen gezeigt. Wird es Waffenvarianten geben?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Vorschauvideo zeigte eine bis zur Größe 7 skalierte Platzhalterwaffe als Referenz beim Entwurf des Schiffes.

Kannst du den Inferno bitte auf "BRRRRRRRRRRRRT!" stellen?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wir werden unser Bestes tun, aber die Drehzahl des Inferno ist geringer als die einer A10-Hauptkanone, also wird es einen einzigartigen Sound für Star Citizen bieten.

In der Broschüre heißt es, dass der Ares so konstruiert ist, dass er von einem umlaufenden Träger oder einer Bodenbasis aus gestartet werden kann. Heißt das, dass der Ares von einer Polaris, 890 Jump, Idris, Javelin oder Kraken gestartet werden kann?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Javelin Zerstörer ist derzeit das einzige Kapitalschiff, das den Ares auf Grund seiner derzeitigen Abmessungen aufnehmen könnte. Der Ares ist zu breit, um in die Idris, Polaris und 890 Jump zu passen, könnte aber auf den größeren Kraken-Pads landen.