Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Vega

Aus Star Citizen Wiki
Bild des Vega Sternensystems
Vega System
Astronomische Daten[1]
Sterne 1
Größe (AE) 8 AE1.196.782.965,6 km <br />
Alter 0 Jahre
Planeten 4
Monde 2
Asteroidengürtel 2
Sprungpunkte 4
Politik und Wirtschaft
Zugehörigkeit  Menschen
Bevölkerung 8.61
Wirtschaft 3.02
Gefahrenlage 0

Nach der Besiedelung im Jahr 2402 wuchs Vega zunächst schnell, bis sich die Vanduul Ende des 27. Jahrhunderts in benachbarten Systemen ausbreiteten und große Teile der Bevölkerung flohen. Im letzten Jahrzehnt erfuhr das System aufgrund von größerer Militärpräsenz, solider Infrastruktur und niedriger Immobilienpreise jedoch ein Wiederaufleben. [2]

Planeten

Monde

Sprungpunkte

Beschreibung

Auf den ersten Blick ist das Vega-System ein unscheinbares System mit vier Planeten, die einen Hauptreihenstern des G-Typs umkreisen. Zu Beginn als Kernstück der rapiden menschlichen Expansion angesehen, welcher eines Tages mit Planeten wie der Erde und Terra konkurrieren könne, fand sich Vega an der Frontlinie des Vanduul-Konflikts wieder und leidet bis heute daran.

Das System wurde 2402 zum ersten Mal besiedelt. Die zwei Planeten Aremis und Selene in der grünen Zone wurden rasch der Terraformung unterzogen. Die Bevölkerung des Systems expandierte, errichtete Städte, schürfte im Asteroidengürtel und erlangte ihren ersten UEE-Repräsentanten und das alles in kurzer Abfolge.

Dieses Wachstum endete mit dem Fall von Armitage gegen Ende des 27. Jahrhunderts. Vega fand sich an der Frontlinie wieder und aus Furcht vor einem organisierten, andauernden Feldzugs der Vanduul verringerte sich die Bevölkerung drastisch. Da sich jene, die es konnten, zu den inneren Welten zurückzogen. Immobilienpreise fielen ins Bodenlose und die Grundhaltung der Bevölkerung in diesem System änderte sich praktisch über Nacht. Innerhalb eines Augenblicks bestand der profitabelste Job im gesamten System darin, Wege zu finden, wie man es verlassen kann.

Die befürchtete Vanduulinvasion hat, bis jetzt, noch nicht stattgefunden. Abgesehen von den schnell zurückgeschlagenen Aufklärungsüberfällen unternahmen die Aliens keinerlei Vorstöße, um das System zu übernehmen oder großflächig zu verwüsten. Trotzdem schwebt eine konstante Bedrohung durch eine Invasion weiterhin über der Bevölkerung.

Während einheimische Veganer sich selbst an der Frontlinie der Kriegsanstrengungen sehen, schließen sich viele Militärs nicht an: mit der existierenden Infrastruktur und der direkten Verbindung zu den Kernwelten mag bei einer Versetzung nach Vega das Gefühl eines Fronteinsatzes einfach nicht aufkommen.

Innerhalb des letzten Jahrzehnts begann sich die Lage im System zu drehen. Menschen, welche die Effekte einer recht schwierigen Wirtschaft spürten, strömten nach Vega, um einen Vorteil aus den relativ billigen Immobilienpreisen zu schlagen. Selbst angesichts der Tatsache, dass die Frühwarnsysteme ab und an das System abriegeln, wenn durch Virgil streunende Vanduul-Clans entdeckt werden, wird diese Bedrohung für einige durch die Vorteile einer billigen Miete mehr als aufgewogen. [3] [4] [5]

Galactapedia

Das Vega-System ist ein Planetensystem im United Empire of Earth (UEE). Es besteht aus einem Mesoplaneten, zwei terrestrischen Planeten, einem Gasriesen, einem Asteroidengürtel und einem Hauptreihenstern vom Typ G. Er wurde 2402 entdeckt und nur sieben Jahre später kolonisiert, weil es dort zwei Planeten gibt, die nur minimale Terraformation benötigen, um bewohnbar zu sein. Selene (Vega III) ist von der UEE anerkannt und hat einen Sitz im Senat. Aremis (Vega II) wurde am 10. November 2945, nach der Schlacht von Vega II, von der UEE anerkannt.

Als eines der UEE-Sternensysteme, das an das Gebiet von Vanduul grenzt, wird Vega vom UEE-Militär streng überwacht.

PLANETENSYSTEM

Der Stern des Systems, Vega, ist ein Hauptreihenstern vom Typ G, etwa 6,6 Milliarden Jahre alt und etwa 80% so groß wie Sol. Der nächstgelegene Planet ist der Mesoplanet Wega I, ein heißer und wüster Fels mit einer Silikatkruste. Aremis (Wega II) und Selene (Wega III) sind Felsplaneten, die für menschliches Leben terraformiert wurden. Zwischen Selene und Wega IV, einem rötlich-braunen Gasriesen, der von Raffinerien umkreist wird, liegt ein Asteroidengürtel mit einer aktiven Bergbaupopulation.

ENTDECKUNG

Vega wurde während der Ära der kolonialen Expansion der Menschen (2380 - 2530) dank des United Nations of Earth (UNE) Eastern Expansion Program entdeckt. Am 02. Juni 2402 fand die Landvermesserin Barbara Nagasaki im Oberon-System eine Anomalie, die auf einen Sprungpunkt hindeutete. Nach Rücksprache mit ihrem Sohn Marcus und ihrer Schwester Vicki, die sie auf dieser Mission begleitet hatten, beschloss die Familie, ihr Schiff näher an die Anomalie heranzuführen, um nach ihrer Signatur zu suchen. Kurz nachdem sie den Scan gestartet hatten, lösten sie versehentlich den Sprung aus, und das Schiff wurde in den Zwischenraum gezogen. Dank Marcus' Erfahrung in der Navigation und Vickis schnellen Reflexen als Pilotin konnten sie die Kontrolle über das Schiff zurückgewinnen und es sicher zu einem neuen Planetensystem steuern. Nachdem die Nagasakis das neue System erkundet hatten, durchquerten sie den Sprungpunkt ein zweites Mal, reisten zur Erde (Sol III) und meldeten ihre Ergebnisse der UNEEEP.

GESCHICHTE

Die Planeten Wega II und Wega III im grünen Band wurden leicht terraformiert und 2409 für die Besiedlung freigegeben. Die Bevölkerung wuchs schnell nach 2412, als Alaine Viktus den Virgil-Vega-Sprungpunkt im Vega-System entdeckte. Diese Entdeckung war der Startschuss für das Projekt Far Star (2412 - 2681), ein Programm, das Navjumpern und Terraforming-Unternehmen Mittel zur Verfügung stellte, um die Grenzen der UNE vom Virgil-System aus zu erweitern. Als die Expansion weiterging, wurde Vega zu einem Knotenpunkt zwischen Systemen wie Orion, Tiber, Bremen und Terra. Vega II wurde größtenteils vom Militär besiedelt, während Vega III zu einem Zentrum für Handel und Kultur aufstieg und 2573 vom Senat der UEE als Selene anerkannt wurde. Es schien, als sei das Vega-System auf dem besten Weg, eines der einflussreichsten in der UEE zu werden.

Doch im Jahr 2712 änderte sich das Blatt. Das Orion-System, nur drei Sprünge von Vega entfernt, wurde plötzlich und unerwartet an die Vanduul verloren. Das Bevölkerungswachstum kam zum Stillstand. Ausufernde Bauprojekte, die im Vorgriff auf den erwarteten Bevölkerungszuwachs errichtet worden waren, wurden aufgegeben und die Wirtschaft geriet in eine Rezession. In den Jahren 2736 und 2737 wurde die Situation von Selene noch schlimmer, als die Vanduul die Systeme Tiber und Virgil dem Zugriff der UEE entrissen und Vega direkt an die Grenze zum Vanduul-Gebiet brachten. Die Flüchtlinge aus Virgil zogen es vor, sich auf Vega II anstelle von Selene niederzulassen, da es dort eine starke militärische Präsenz gibt. Experten glaubten, dass Vega das nächste Ziel der Vanduul sein würde. Einst eines der am schnellsten wachsenden Systeme in der UEE, ist das Bevölkerungswachstum auf Vega in den negativen Bereich gesunken.

Mitte der 2800er Jahre durchbrach Vega II dieses Muster. Zunächst zogen die billigen und verfügbaren Grundstücke Menschen von außerhalb des Systems an, die Häuser kauften und sich dort niederließen. Dann, im Jahr 2884, fielen die Vanduul in das Caliban-System ein, anstatt wie vorhergesagt auf Vega zu ziehen. Das vorherrschende Gefühl der Gefahr im System ließ nach, besonders auf Vega II, das unter dem direkten Schutz des Militärs stand. In den frühen 2940er Jahren war er bevölkerungsreicher und wohlhabender als Selene und der Planet bewarb sich um die Anerkennung durch den Senat.

Die gefürchtete Vanduul-Invasion kam schließlich 2945, als ein großer Clan in Begleitung eines selten gesehenen Königtums in das System eindrang und einen direkten Angriff auf Vega II startete. Die 2. Flotte der UEE Navy unter dem Kommando von Admiral Ernst Bishop hatte Späher dieses Clans aufgespürt und befand sich in dem Gebiet, als der Angriff begann. Nach einer langen Schlacht gelang es den zahlenmäßig weit unterlegenen UEEN-Truppen, das Königsschiff zu zerstören und die Vanduul aus dem System zu vertreiben. Die Auswirkungen auf Vega II waren verheerend: Ganze Städte wurden ausgelöscht und die Zahl der Toten ging in die Millionen.

Nach dem Angriff erkannten Imperator Costigan und der UEE-Senat Vega II offiziell als Aremis und Edward Aemile als ersten Senator an. Die in der Schlacht um Vega II beschädigten Gebäude wurden inzwischen restauriert oder ersetzt.

KULTUR

Vega ist in der gesamten UEE für sein Essen bekannt. Selenes niedrige Lebenshaltungskosten und das verfügbare Land unterstützen eine urbane Landwirtschaftsbewegung in den meisten Städten des Planeten. In Titan, der bevölkerungsreichsten Stadt des Planeten, gibt es eine wachsende Zahl von Restaurants, in denen Obst und Gemüse aus der Stadt auf den Tisch kommt. Die Art der servierten Speisen hängt von der Jahreszeit ab und davon, was in der jeweiligen Region angebaut werden kann. Auf Aremis dreht sich die Esskultur um die Molekulargastronomie. Aufwändige Mahlzeiten, die auf experimentellen Techniken basieren, sind in New Corvo an der Tagesordnung.

Da die Stadt an der Grenze zum Vanduul-Gebiet liegt, wird die Bedrohung durch eine vanduulische Invasion nie ganz aus dem Bewusstsein der Menschen auf Vega verschwinden. Absurdistische Kunst, die das existenzielle Grauen und die Torheit des Krieges widerspiegelt, ist auf Selene sehr beliebt. Es gibt auch eine künstlerische Bewegung hin zur Rückkehr zur Natur. Bizarre Werke, die Irrationalität und Formverfall zum Ausdruck bringen, sind in den örtlichen Galerien ebenso zu finden wie Skulpturen, die vollständig aus wiederverwerteten oder organischen Materialien hergestellt wurden. Aremis, die Heimat vieler Nachkommen von Flüchtlingen aus Orion, Tiber, Caliban und Virgil, bietet ein kontrastreiches Bild; die Kunst dort ist dekadent, sinnlich und experimentell.[6]


Hinweise & Meldungen

Keine Hinweise & Meldungen vorhanden

Astronomische Objekte

🌌 Vega

Quellen

  1. Roberts Space Industries.svg "Ark Starmap: Vega System". Roberts Space Industries Starmap.
  2. Roberts Space Industries.svg "Ark Starmap Vega System". Roberts Space Industries Starmap.
  3. Roberts Space Industries.svg "Galactic Guide: Vega System". Roberts Space Industries Comm-Links.
  4. Star Citizen Base Logo.svg "Übersetzung des Galactic Guide". Star Citizen Base.
  5. Star Citizen News Radio Logo.png "Übersetzung des Galactic Guide". Star Citizen News Radio.
  6. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia Vega System" vom 20.11.2021. Roberts Space Industries Galactapedia. Abgerufen am 02.01.2022.