Star Citizen Wiki Deacon Messer II
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Deacon Messer II

Aus Star Citizen Wiki
Klicke um Bild hochzuladen
Deacon Messer II
Name Deacon Messer II
Geschlecht Männlich
Geboren 2567
Gestorben 2661
Spezies Mensch
Zugehörigkeit United Empire of Earth
Beruf Berater des Imperators des Vereinigten Reiches der Erde (2628 - 2643)
Imperator des Vereinigten Reiches der Erde (2592 - 2628)
Familie / Bekannte Illyana Messer VI
Livia Messer III
Galor Messer IX
Samuel Messer VIII
Linton Messer XI
Corsen Messer V
Astrid Messer VII
Marius Messer IV
Ivar Messer I
Ulysses Messer X

Deacon Messer II (2567-2661) war von 2592 bis 2628 Imperator des Vereinigten Reiches der Erde. Als einziger Sohn von Ivar I und Delia Hassan beaufsichtigte Deacon den Zweiten Tevarin-Krieg (2603-2610), erhöhte die Militärausgaben, erweiterte die Befugnisse des Advocacy, erhöhte die Mindeststrafen für Kriminelle, genehmigte die Erhöhung der Finanzmittel für Explorations- und Terraformationsbemühungen, erhöhte die Steuern für die Reichen und senkte die Steuern für die Armen und die Mittelschicht.

2628 trat er freiwillig zugunsten seiner Tochter Livia III. von seinem Amt als Imperator zurück. Deacon übernahm die Rolle des Beraters des Imperators bis zum Tod von Livias Sohn und seinem Enkel Marius IV. im Jahr 2641. Zusammen mit Livia zog er sich 2643 ganz aus dem öffentlichen Leben zurück und trennte sich von seinem Sohn Corsen V.

Er blieb seinen Enkeln zeitlebens eng verbunden. Ein Jahr nach seinem Tod 2661 ließ seine Enkelin Illyana VI. ihren Vater Corsen und ihren Bruder Gammon ermorden.[1]

Vorkommen in Artikeln[Bearbeiten]

Noch keine Artikel verknüpft.


Quellen[Bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia Deacon Messer II". Roberts Space Industries Galactapedia.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.