Das Star Citizen Wiki wird von Leuten wie dir gemacht! Bitte überleg doch bei uns mitzuwirken, wir können viel Hilfe gebrauchen!

Davien

Aus Star Citizen Wiki
Davien System
Davien
Astronomische Daten[RSI 1]
Sterne 1
Größe (AE) 17 AE2.543.163.801,9 km <br />
Alter 0 Jahre
Planeten 4
Monde 0
Asteroidengürtel 0
Sprungpunkte 5
Politik und Wirtschaft
Zugehörigkeit  Menschen
Bevölkerung 8.7
Wirtschaft 1.51
Gefahrenlage 0

Davien wurde früh in der extrasolaren Expansion der Menschheit entdeckt, wurde 2430 von Wendell Dopse kartiert und nach seinem Schwiegervater benannt. Obwohl es am besten als Ort des ersten Kontakts zwischen Mensch und Banu bekannt ist, war die ungewöhnlichste Facette von Daviens Entdeckung das, was es für die breitere astrophysikalische Gemeinschaft darstellte: Die zeitgenössische Wissenschaft hatte vorhergesagt, dass es im Sol-System keine zusätzlichen Sprungpunkte geben würde. Als Dopse den Sprung zu Davien verfolgte, bedeutete dies, dass Lehrbücher neu geschrieben werden mussten, und führte schließlich zu einer Flut von Fortschritten in der Sprung-Scantechnologie.[RSI 2]

Planeten

Sprungpunkte

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild einer Stad auf Davien II


Die Öffentlichkeit verlor das Interesse an Davien selbst, als die Aufregung über seine Entdeckung nachließ. Vier Planeten, die einen leichten, orangefarbenen Typ-K-Hauptreihenstern umkreisten, verfügte das System über keine exotischen Rohstoffvorkommen oder strategischen militärischen Blockaden. Es schien dazu bestimmt zu sein, ein leicht bevölkertes Stausee-Sternsystem zu werden, das an entwickeltere Gebiete des Imperiums angrenzt.

Das änderte sich 2438 schnell. Vernon Tar, ein unabhängiger Navjumper, der Scans im äußeren Sektor durchführt, traf zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte auf ein fremdes Schiff. Das fragliche Schiff stellte sich als die erste Einführung der Menschheit in das Banu-Protektorat heraus. Die UNE richtete schnell eine militärisch geführte Wachstation ein, um die Kontrolle über die Situation zu übernehmen, und der erste interstellare Vertrag mit einer Delegation des Protektorats nahm langsam Gestalt an. (Die ultimative Ironie für alle Beteiligten war, dass das ursprünglich von Tar eingesetzte Schiff ein Flüchtling auf der Flucht vor der Zivilisation war.

Jetzt, bereit, der springende Punkt zu werden, um mit den Banu zu handeln, stieg das Interesse an dem System in die Höhe. Mit dem Potenzial für exotische Materialien, fremde Technologien und mehr wurde das System mit allen Formen der Menschheit überflutet, und das Terraforming von Davien II wurde zu einer Priorität. Innerhalb von Jahrzehnten hatte sie sich zu einer der bevölkerungsreichsten Menschenwelten entwickelt.

Davien I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als großer, zerschlagener und grauer Felsen, der dem Mond der Erde optisch ähnelt, ist Davien I ein angemessenes Aushängeschild für das Konzept einer "Überflugswelt". Kernlos und ohne viele interessante Mineralien finden nur wenige einen Grund, einen Fuß auf den Planeten zu setzen.

Davien II (Cestulus)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Davien II, Cestulus genannt, nachdem die Terraformung in der zweiten Hälfte des 25. Jahrhunderts abgeschlossen wurde, ist die einzige bewohnbare Welt des Systems. Das Endergebnis ist eine weniger als ideale, dünne Atmosphäre. Aus diesem Grund befindet sich der Großteil der menschlichen Behausung unter ausgeklügelten Biodomen, die Sauerstoff in die Luft pumpen, um den Menschen beim Atmen zu helfen. Auch wenn Corel den Titel "Tor zum Ostreich" übernommen haben mag, so durchqueren doch immer noch Dutzende von großen Frachttransporten das System, und die Schifffahrt macht immer noch einen bedeutenden Teil der Weltwirtschaft aus. Zu diesem Zweck gibt es auf dem Planeten zahlreiche Weltraumhäfen mit Einrichtungen zur Unterhaltung und Versorgung von Langstreckentransportbesatzungen.

Jata ist die emblematischste Stadt auf Cestulus. Die Stadt liegt unter einem immer größer werdenden Gewirr von Luftproduktionsanlagen und ist bekanntlich der Hauptsitz und die ersten Produktionsstätten von Aegis Dynamics. Der Stützpunkt produziert in erster Linie Komponenten und nicht ein bestimmtes Schiffsdesign. Es werden mehr exotische Ressourcen importiert, und der Bedarf ist beständig. Über den Fußabdruck, den Aegis in der Stadt hinterlassen hat, hinaus ist das einzigartige biodomedische Stadtbild zu einem Symbol für das Davien-System als Ganzes geworden.

Aus Gründen, die von Soziologen nicht vollständig verstanden wurden, wurde Cestulus zu einem Brennpunkt für politische Umwälzungen. Im Jahr 2529 führte der befürchtete wirtschaftliche Zusammenbruch, der mit der Einführung der Einheitswährung des Reiches, der UEC, einherging, zu einem blutigen, zweiwöchigen Aufstand in der Stadt Jata. Nur eine militärische Intervention stoppte den Protest. Im Jahr 2546 wurde der Planet zum Schauplatz terroristischer Bombenanschläge, die Tausende von Toten forderten. Die Bomben wurden eigens gelegt, um eine der am dichtesten besiedelten Biodome des Planeten zum Einsturz zu bringen. Dieser Gewaltakt war der Auslöser für eine Reihe ähnlicher Angriffe in der gesamten UPE, die zur Verabschiedung des "Prime Citizen"-Plans von Ivar Messer führten. In den letzten Jahren ist Cestulus zum angenommenen Podium für alle geworden, von terranischen Sezessionisten bis hin zu fremdenfeindlichen Gruppen.

Davien III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Davien III ist ein Smog-Planet mit einer säurehaltigen Atmosphäre. Da die vorhandenen Ressourcen als nicht wertvoll genug erachtet werden, um eine geschützte Kolonie zu gründen, bleibt der Planet unbewohnt. Es gibt immer wieder Gerüchte, dass Davien III eine Ablageplatz für Unruhestifter und andere Personen ist, die sich auf der falschen Seite der organisierten Verbrechersyndikate der Region befinden.

Davien IV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Davien IV ist ein schöner, aber lebensfeindlicher Eisriese. Aufgrund seiner Nähe zum Sprungpunkt des Systems nach Cathcart und seiner atmosphärischen Stabilität wurde im Orbit von Davien IV eine Marinestation eingerichtet. Im 29. Jahrhundert nach militärischen Kürzungen und der Stärkung der Xeno-Beziehungen in den Ruhestand getreten, ist die Basis heute das Banu Friendship Museum, in dem die Besucher eine übermäßig vereinfachte Geschichte über die Interaktionen der Menschheit mit dem Protektorat erfahren können. Nur wenige Touristen sind jedoch interessiert genug, um die Reise in die Außenbezirke des Systems zu unternehmen, und das Museum ist ständig in Gefahr, seine Finanzierung zu verlieren.

Reisewarnung

TSB Transport Safety Board Logo.png

Reisende sind gut gewarnt, dass die Advocacy-Kräfte und die lokalen Milizeinheiten in Davien aufgrund der langen Geschichte des Systems, die von politischen Umwälzungen geprägt ist, keine dummen Eliten sind. Zwischenstationen und gut ausgestattete Raumschiffe der Miliz sind hier die Regel, und nur die fortschrittlichsten Schmugglereinheiten können möglicherweise Schmuggelware durch Daviens "galaktischen Truckstop" transportieren. Es gibt keinen Humor für Schmuggler, auch nicht für die harmlosesten Varianten. [1]

Astronomische Objekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

🌌 Davien

Quellen[Quelltext bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svg "Ark Starmap: Davien System". Roberts Space Industries Starmap.
  2. Roberts Space Industries.svg "Galactic Guide Davien System". Roberts Space Industries Comm-Links.