Castra II: Cascom

Aus Star Citizen Wiki

Dieser Artikel besitzt wenig Inhalt oder ist unvollständig (Stub). Du kannst uns helfen, indem du ihn erweiterst.

Castra II
Cascom
Typ Gesteinsplanet
Bevölkerung 5
Umlaufzeit 95 SET
Größe 6.542 km

Ursprünglich als Militärstützpunkt und Trainingseinrichtung festgelegt, wurde Castra II nach dem Fall der Messer-Ära für die Zivilbevölkerung freigegeben. [RSI 1]

Nur Castra II eignet sich für Wohnzwecken. Das UEE Militär bezeichnete den Planeten als „Castra Command“, das als Cascom abgekürzt wurde – ein inoffizieller name, der geblieben ist, sehr zum Missfallen einiger aktueller Politiker. Das Militär terraformte den Planeten so schnell es das konnte. Einige Wissenschaftler sagen heute sogar, dass es vielleicht zu schnell war und dass die ausgesprochen dicke Wolkenschicht ein Hinweis auf die gesteigerte Geschwindigkeit sei, mit der Cascom fertig gestellt worden ist.

Das Militär wollte eine ideale Verteidigungsposition schaffen, deshalb gruben sie sich in die Spitze des Mount Ulysses, um die Stadt Sherman zu bauen, so dass es sowohl hervorragend gesichert, als auch atemberaubend schön ist. Diese Festungsstadt, die über den Wolken thront, hat sich den Spitznamen „Insel in den Wolken“ erworben. Als Admiral Kumasi Klein einst Sherman zum ersten Mal gesehen hat, sagte er: „Es ist die Stadt meiner Träume. Malerisch und mit großen Waffen geschützt.“

Da Sherman Jahrhunderte lang unter der Kontrolle der Regierung stand, ist es nach wie vor ein bewährtes Beispiel für eine vom Staat finanzierte Architektur. Die ältesten Regierungsgebäude in Sherman spiegeln den strengen Stil des Hennowismus wieder, der während des anfänglichen Aufbaus der Stadt beliebt war. Als sich Imperator Messer III für den Monumentalismus eingesetzt hat, wurde auch die Skyline von Sherman angepasst, um diesen Stil widerzuspiegeln. Heute ist Shermans historische Architektur einer der Hauptgründe für einen Besuch der Stadt.

Seit das Militär das System für Bürger und Zivilisten geöffnet hat, sucht Sherman nach der Definition seiner kulturellen Identität. In Sherman zu leben, war seit Jahrhunderten eine Bestimmung, keine Wahl. Menschen aus allen Ecken des Imperiums verbrachten ihre Zeit dort, aber nur wenige schlugen auch Wurzeln. Als das System geöffnet wurde, mauserte sich die Industrie zum offensichtlichsten neuen Bewohner. Obwohl Firmen wie Kruger Intergalactic neues Leben auf den Planeten brachten, taten sie wenig, um ihm in den Massen der anderen imperialen Welten eine neue Identität zu geben.

Das änderte sich im Jahr 2833, als der Planet Andre Novoselov zum Präsidenten wählte. Präsident Novoselov arbeitete eng mit der Wirtschaft zusammen, um mehr Bewohner für Sherman zu gewinnen. Über Jahre mussten Unternehmen um genügend Arbeitnehmer kämpfen, um die offenen Positionen zu besetzen. Zusammen starteten sie eine „Pro-Sherman“ Werbekampagne auf zahlreichen Planeten des Imperiums.

Eine dieser Kampagnen ließ das „Insel in den Wolken“-Motiv wieder auferstehen und stellte das ikonische Bild der Gipfelstadt, die im glänzenden Licht über den Wolken thront und dadurch von der Umweltverschmutzung der towns darunter geschützt ist. Zum ersten Mal sah das Imperium in Sherman mehr als nur einen militärischen Außenposten oder einen Industriepark. Präsident Novoselovs hoffte, noch zu seinen Lebzeiten miterleben zu können, wie sich Castra II einen Sitz im Senat verdient, aber leider kam es nie zu diesem Übergang vom Präsidenten zum planetaren Gouverneur; noch heute versucht der Planet seinen Sitz im Senat zu erhalten.

Präsident Novoselovs Bemühungen, den Planeten zu bevölkern, waren erfolgreich. Je mehr Leute ankamen, desto mehr Dienstleistungsunternehmen ließen sich auf Castra II nieder, um die steigende Nachfrage zu befriedigen. Sherman wurde zum Schmelztiegel von High-End-Läden, Restaurants und Hotels, vermischt mit Unternehmen, die sich auf die Mittelschicht und Arbeiter ausgerichtet hatten. In vielen Teilen der Stadt aßen und wohnten Menschen in Designeranzügen zusammen mit denjenigen, die sich Graphen-Schuhe kauften.

Vor kurzem wurde Cascom aufgrund seiner billigen Immobilien und der wunderschönen Aussicht ein beliebtes Zuhause für Rentner. In dem Bemühen jüngeres Publikum anzuziehen, hat Sherman seine großartige Berglage als das erste Extremsport-Reiseziel im ‚Verse beworben. Für eine Weile war Paragliding über den Wolken extrem beliebt, bis zahlreiche Amateur Paraglider auf militärischen Einrichtungen landeten und die Stadt dazu zwangen, ein Verbot für diese Praktik durchzusetzen. Auch wenn das Paragliding rund um Mount Ulysses verboten wurde, gibt es mehr als genug Abenteuer für jeden, der Castra II besucht. [RSI 2][1]

Quellen[Quelltext bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svgArk Starmap: Castra II auf der offiziellen RSI Star Map
  2. Roberts Space Industries.svgGalactic Guide: Castra System auf der offiziellen RSI Webseite
  1. Star Citizen Base Logo.svgÜbersetzung des Galactic Guide auf Star Citizen Base

Standard Erden Tage. Der Wert eines SET (oder auch siderischer Tag) ist kürzer als ein bürgerlicher Tag (mittlerer Sonnentag). So braucht die Erde z.B. 365,256 siderische Tage für einen Sonnenumlauf.