Das Star Citizen Wiki wird von Leuten wie dir gemacht! Bitte überleg doch bei uns mitzuwirken, wir können viel Hilfe gebrauchen!

Castra

Aus Star Citizen Wiki

Dieser Artikel besitzt wenig Inhalt oder ist unvollständig (Stub). Du kannst uns helfen, indem du ihn erweiterst.

Castra System
Castra
Astronomische Daten[RSI 1]
Sterne 1
Größe (AE) 22 AE3.291.153.155,4 km <br />
Alter 0 Jahre
Planeten 2
Monde 0
Asteroidengürtel 0
Sprungpunkte 5
Politik und Wirtschaft
Zugehörigkeit  Menschen
Bevölkerung 8.31
Wirtschaft 0.93
Gefahrenlage 0

Genutzt als Stützpunkt von Marine Bombern, war das Castra-System eine militärische Schlüsselposition entlang der Perry Linie während der Spannungen zwischen den Menschen und den Xi’an von 2530 bis 2789. Als das Akari Abkommen von Imperator Toi akzeptiert wurde, demilitarisierte die UEE das System großräumig und gab es für die öffentliche Besiedelung frei. Durch eine große Auswahl an günstigen Immobilien, zurückzuführen auf den Abzug des Militärs, stieg die Population des Castra-System sehr stark an.[RSI 2]

Planeten

Sprungpunkte

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Castra System wurde im Jahr 2544 von UPE Pfadfindern entdeckt, nur vierzehn Jahre nach dem ersten Kontakt mit den Xi'An. Es wurde sofort für militärische Zwecke terraformt und blieb für die Zeit der Spannungen zwischen 2530 und 2789 in ständiger Alarmbereitschaft. Nachdem die Spannungen nachließen, wurde das System demilitarisiert. Die somit große Auswahl an günstigen Immobilien ließ die Population in die Höhe schnellen.

Das Zentrum des Systems bildet ein wunderschöner blau-weißer Stern, welcher von zwei Planeten umkreist wird. Den Namen Castra erhielt das System von der alten römischen Bezeichnung für das Land, das vom Militär als Verteidigungsposition verwendet wird.

Als viele Jahre nach der Entdeckung des Systems ein Sprungpunkt von Castra ins Xi'An Gebiet entdeckt wurde, wurde Castra plötzlich zur Frontlinie des kalten Krieges mit den Xi'An. Nach dem Fall des Messer Regime versuchte die UEE jedoch die Spannungen mit den Xi'An zu verringern. Die militärische Präsenz wurde verringert und das System wurde nach 200 Jahren auch für die Öffentlichkeit freigegeben.

Seitdem das System geöffnet wurde, kamen die Unternehmen in großer Zahl, um sich hier niederzulassen. Castra ist momentan ein beliebtes Ziel für Schlepper, welche versuchen Rohstoffe aufzuladen und mit den Waren wieder zu verschwinden. Zusätzlich kurbelt momentan die Regierung von Castra den Tourismus an.[RSI 3]

Hinweise & Meldungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Flüstern im Wind[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Der Xi’An Konflikt wird, wenn er eintritt – und beachtet, dass ich ‚wenn’, nicht ‚falls’ sage – letztlich durch unsere Stärke in einem einzigen System bestimmt werden, Castra. Ich bitte Sie daher alle, entsprechende Mittel rasch bereitzustellen.“
—Admiral Connelly Reeves, Auszug aus einer Rede an das High-Command, 2716

„Die Stärke der Linien und die unerbittliche Kühnheit des prächtigen Gebäudes, wie es das Firmament durchstößt, lässt weder Zweifel an der Absicht dieses Bauwerks, noch Platz für eine Debatte, dass das Establishment von Sherman den Zeitgeist dieser Ära verkörpert und ebenso dabei half, ihn zu definieren.“
—Reggie Chapolt, Stück für Stück: Die Wahrheit im Hennowismus, 2880[RSI 3] [1]

Astronomische Objekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

🌌 Castra

Quellen[Quelltext bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svg "Ark Starmap: Castra System". Roberts Space Industries Starmap.
  2. Roberts Space Industries.svg "Arc Starmap". Roberts Space Industries Starmap.
  3. 3,0 3,1 Roberts Space Industries.svg "Galactic Guide Castra". Roberts Space Industries Spectrum.