Die Raumschiff- und Fahrzeugseiten befinden sich derzeit in der Überarbeitung und zeigen teilweise keine Bilder an.

Helios

Aus Star Citizen Wiki

Dieser Artikel besitzt wenig Inhalt oder ist unvollständig (Stub). Du kannst uns helfen, indem du ihn erweiterst.

Helios System
Astronomische Daten
Sterne 1
Sterntyp B
Größe (AE) 403
Sterngröße 4567894
Planeten 4
Monde -
Asteroidengürtel 4
Politik und Wirtschaft
Bevölkerung 8,77
Zugehörigkeit  Menschen
Gefahrenlage 0
Wirtschaft 2,67
Sprungpunkte
Ziele Charon
Goss
Taranis
Tyrol
Points of Interest
Raumstationen Hephaestus Station

Helios ist aufgrund seines Typ-B Sterns mit hohem Heliumanteil ein einzigartiges System. Der Stern erschafft heftige Solare Winde, welche zu Interferenzen bei Schiffssensoren führen können. Das Militär der UEE nutzt dies zu ihrem Vorteil, um ihre exakten tätigkeiten an der Hephaestus Station und Helios 4 zu verbergen. Kürzlich wurde der wunderschöne, ozeanische Planet Tangaroa (Helios 2) zu einem beliebten Touristenziel. [RSI 1]

Helios ist der seltene Ort in der besiedelten Galaxie, wo natürliche Schönheit scheinbar ohne Übergang neben Schrottplätzen und militärischen Festungen liegen kann.

Der Stern selbst ist teilweise mitverantwortlich für diese unübliche Variabilität von Zwecken. Helios ist ein Helium-starker B-Typ Stern, der starke Solarwinde erzeugt, die eine sonderbare Art von Chaos über Schiffssensoren bringen: selbst große Kapitalschiffe sind in der Lage, sich in den Solarwinden zu „verstecken“. Helios ungewöhnliche Photosphäre zieht außerdem zahllose Wissenschaften von überall im Empire an, die eine Reihe von Plattformen in der Nähe des Sterns erbaut haben, die als Laboratorien und Beobachtungsposten fungieren.

Die Entdeckung von Helios im Jahr 2509 gehört sicher zu den lebhafteren Ursprungsgeschichten eines Systems, und es ist das einzige, das jemals von der Advocacy entdeckt wurde. Eine Outlaw-Gruppe, die anschaulich als Daybreak Marauders bekannt ist, hatte sich einen Namen gemacht, indem sie Konvois im Ellis System als Ziel wählten. So schnell und effizient wie die Marauders ihre Beute angriffen und ausraubten, flohen sie auch ins Taranis System und verschwanden dann ohne eine Spur. Das ging Monate so weiter. Ein Unternehmen, Uros Shipping Concern, verlor so viel von ihrer Ladung, dass sie sich verschulden mussten, um Söldergruppen anzuheuern, die ihre Schiffe sicher durch das Ellis System eskortieren sollten – Schulden, welche die Firma schlussendlich in den Bankrot getrieben haben.

Die Advocacy Agenten, die dem Fall zugeteilt worden waren, die Special Agents Avon Dorville und Gia Trask, waren entschlossen, dieses schwer zu fassende Pack zu jagen. Für Monate verfolgten die Special Agents die Daybreak Marauders nach Taranis, nur um sie wieder und wieder zu verpassen. Als die Advocacy endlich ihre Beute gefunden hatte, waren sie verblüfft darüber, dass die Gruppe keine besonders effektive Route durch die Asteroidengürtel von Taranis entdeckt hatte. Stattdessen nutzten sie einen vorher unbekannten Jump Point, um Taranis zu verlassen und sich an dem Ort zu verstecken, den man später als Helios kennenlernen sollte.[1]

Points of Interest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweise & Meldungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achten Sie auf die sehr intensiven Solarwinde. Was Sie vor anderen Schiffen verstecken kann, kann auch lauernde Schiffe verbergen und Ihre Sensorik verzerren oder deaktivieren. Dadurch fliegen Sie blind.[2]

Quellen[Quelltext bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svgArk Starmap: Helios System auf der offiziellen RSI Star Map
  1. Star Citizen Base Logo.svgGalactic Guide Helios System auf Star Citizen Base
  2. Star Citizen Base Logo.svgÜbersetzung des Galactic Guide auf Star Citizen Base

Astronomische Einheit. Die Astronomische Einheit (abgekürzt AE, international au für englisch astronomical unit) ist ein Längenmaß in der Astronomie und hat definitionsgemäß eine Länge von exakt 149.597.870,7 Kilometern. Das entspricht etwa dem mittleren Abstand zwischen Erde und Sonne.