Desmond Fell

Aus Star Citizen Wiki
Kurze Fakten:
Desmond Fell
Platzhalter.webp
Desmond Fell
Klassifizierung
Menschen
Zugehörigkeit
Vereinigtes Imperium der Erde
Geboren
2846
Gestorben
2933
Beruf
Entdecker
Vermesser und Seespringer
Verwandte Artikel

Desmond Fell (2846 - 2933) war ein Entdecker, Vermesser und Raumfahrer, der vor allem für seine Wiederentdeckung des Branaugh-Systems im Jahr 2877 bekannt ist. Als Absolvent der University of Lo, New Junction (ULON) erwarb Fell ein Doppeldiplom in Geotechnologie und politischem Diskurs, um sich seinen Lebenstraum von der Entdeckung eines Planetensystems zu erfüllen. Nach seinem Abschluss wurde er als Landvermesser bei der LFR Mineral Group angestellt und konnte sich mit seinem Verdienst schließlich 2876 eine Aurora kaufen. Während eines Besuchs im Chronos-System, um Synthworld (Chronos III) zu besichtigen, entdeckte Fell eine Anomalie, die ihn zu einem unregistrierten Sprungpunkt führte. Auf der anderen Seite fand Fell nicht nur ein neues System, sondern auch die Leiche der Forscherin Theresa Branaugh, die seit vier Jahren vermisst worden war. Fell meldete die Existenz des Systems an das United Empire of Earth (UEE) und benannte es zu Ehren von Branaugh.[1]

  1. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia Desmond Fell" vom 30.11.2022. Roberts Space Industries Galactapedia. Abgerufen am 30.11.2022.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.