Emil Quast

Aus Star Citizen Wiki
Kurze Fakten:
Emil Quast
Platzhalter.webp
Emil Quast
Klassifizierung
Menschen
Zugehörigkeit
Vereinigtes Imperium der Erde
Geboren
2888
Beruf
Architekt und Innenarchitekt

Emil Quast (geb. 2888 - heute) ist ein Architekt und Innenarchitekt, der für seine Arbeit am Flowhouse bekannt ist, einem öffentlichen Versammlungsgebäude auf Terra (Terra III) mit einer organischen, geschwungenen Silhouette. Als Autodidakt begann er seine Karriere in Jele City, Vann (Croshaw III), wo er mit der Verwendung von Holzakzenten an den Wänden der Kunstgalerie seines engen Freundes Jiemba Kahlon für Aufsehen sorgte. Die Gouverneurin von Jele City beauftragte ihn mit der Neugestaltung ihres Büros, die erste in einer Reihe von öffentlichen Aufträgen, die ihn schließlich dazu brachten, nach Prime, Terra, umzusiedeln. Die Roberts Space Industries (RSI) beauftragte Quast mit der Gestaltung der Inneneinrichtung der Constellation Phoenix, die 2944 unter großem Beifall in Betrieb genommen wurde.[1]

  1. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia Emil Quast" vom 26.01.2022. Roberts Space Industries Galactapedia. Abgerufen am 26.01.2022.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.