Star Citizen Wiki Comm-Link:18464 - Jumptown 2.0
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Comm-Link:18464 - Jumptown 2.0

From Star Citizen Wiki

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

Other languages:
Jumptown 2.0
ID 18464
Veröffentlichung 22.12.2021
Channel Undefined
Kategorie Undefined
Serie None
RSI Jumptown 2.0
API Metadaten

Was ist Jumptown? 2019 entdeckte die Star Citizen-Community ein lukratives Drogenlabor auf der Oberfläche des Mondes Yela von Crusader. Was dann folgte, war völlig ungeplant und hat alle überrascht - auch unser Entwicklungsteam.

Zehntausende von Spielerinnen und Spielern strömten mit unterschiedlichen Motiven zu dem Außenposten - eifrige Gesetzlose und weniger skrupellose Organisationen wollten die neu entdeckte illegale Fundgrube um jeden Preis erwerben und verkaufen, während gesetzestreue Gruppen die Station abriegeln wollten, um weitere kriminelle Aktivitäten zu verhindern.

Dieser Konflikt führte zu einem ständigen Tauziehen zwischen weit verstreuten Gruppierungen und einheimischen Helden um die Kontrolle des Außenpostens. Man wusste nie, was einen erwartete, wenn man sich Jumptown näherte, das nur die Engagiertesten finden konnten, da es auf den Standardkarten nicht leicht zu finden war.

Diese Ereignisse waren so tiefgreifend, dass sie zum offiziellen Kanon von Star Citizen wurden - ein Paradebeispiel dafür, wie die Aktionen der Spieler die Zukunft des Verses für immer beeinflussen.

Eine detaillierte Reise durch die Ereignisse der ursprünglichen Jumptown-Kriege kannst du dir in der von der Community produzierten Dokumentation von TheAstroPub ansehen. Mit der Veröffentlichung von Star Citizen Alpha 3.16 führen wir ein neues dynamisches Ereignis ein, das von den ursprünglichen Jumptown-Kriegen inspiriert ist. Wie nie zuvor musst du Risiko und Belohnung gegeneinander abwägen und kämpfst in einer vertrauten, aber völlig neuen Erfahrung.

Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren, was dich erwartet, und rüste deine Truppen für das bevorstehende Chaos aus.

Auf welcher Seite des Gesetzes stehst du? Dieses dynamische Ereignis kann sowohl von gesetzestreuen als auch von gesetzlosen Spielern gespielt werden. Die Mission selbst spielt sich in beiden Fällen gleich ab, es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede.

Wenn du dich für den legalen Weg entscheidest, musst du eine Kriminalitätsstatistik von Null haben und den Auftrag von Crusader Security annehmen. Die Drogenkisten, die du am Einsatzort einsammelst, müssen zum nächsten LEO-Hafen gebracht werden. Findet die Mission zum Beispiel in Jumptown statt, bringst du deine Beute nach Port Olisar.

Wenn du auf dem legalen Weg mindestens eine Schmuggelware erfolgreich zum LEO-Hafen bringst, erhältst du einen AUEC-Bonus auf den Preis der gelieferten Drogen.

Um den ungesetzlichen Weg einzuschlagen, musst du eine Verbrechensstatistik beliebiger Stufe haben und die Mission von Ruto annehmen. Dazu musst du eine nicht-negative Affinität zu dem Missionsgeber haben. Ruto weiß, wie wertvoll diese Informationen sind, deshalb verlangt er auch eine Gegenleistung für die Mission.

Auf diesem Weg müssen alle Schmuggelwaren nach Grim HEX gebracht werden, um dort verkauft zu werden, egal wo die Mission stattfindet. Der ungesetzliche Weg bietet einen Bonus auf den Preis jeder erfolgreich gelieferten Drogenkiste.

Was ist neu in Jumptown 2.0? Aktualisierter Standort des Drogenlabors Mehrere Streitpunkte Physikalisierte Kisten Aktualisierter Standort des Drogenlabors Das Jumptown-Drogenlabor hat schon viele Kämpfe erlebt. Und zwar so viele, dass die Besitzer beschlossen haben, das Gebäude erheblich zu verstärken. Mit neuen Deckungsmöglichkeiten, Verstecken und sogar einem Zugang zum Dach gibt es viele Möglichkeiten, das Labor zu infiltrieren und seine Beute zu erbeuten.

Vielfältige Streitpunkte Die Schmuggler von Stanton werden immer schlauer und wechseln die Standorte ihrer automatisierten Drogenproduktionsanlagen. Jumptown ist nur eine dieser Anlagen, also behalte deinen Missionsmanager im Auge, um die aktuellen Standorte zu erfahren.

Physikalisierte Boxen SCU-Container sind sperrig und auffällig. Man munkelt, dass der örtliche Abschaum dazu übergegangen ist, seine Schmuggelware in viel kleineren Paketen zu transportieren. Nimm auf jeden Fall ein Multi-Tool mit einem Traktorstrahl-Aufsatz mit.

Wie fange ich an? Nimm die Mission an Fliege zum Labor Schnapp dir die Schmuggelware Nimm die Mission an Öffne den Missionsmanager in deinem mobiGlas und navigiere zur Kategorie "Priorität", entweder unter dem Reiter "Allgemein" für den legalen Weg oder "Persönlich" für den ungesetzlichen. Hier findest du die Koordinaten des Drogenlabors und den Ort, an dem du die Pakete verkaufen kannst.

Fliege zum Labor Das Drogenlabor wird auf deinem HUD und auf der Sternenkarte markiert. Es kann sich im Crusader-, MicroTech- oder ArcCorp-Raum befinden. Wenn du dich für den legalen Weg entscheidest, bringst du die Drogen zu den entsprechenden LEO-Stationen (Port Olisar, Port Tressler bzw. Baijini Point), die ebenfalls auf deinem HUD markiert sind. Wenn du dich für den ungesetzlichen Weg entscheidest, reist du nach Grim HEX, um deine Auszahlung zu erhalten.

Schnapp dir die Schmuggelware Sobald du im Labor angekommen bist, musst du den Drogenspender im Inneren finden (hier abgebildet). Dieses Gerät pumpt alle 30 Sekunden eine Kiste mit Schmuggelware heraus. Der Timer beginnt erst zu laufen, wenn du dir die letzte Kiste geschnappt hast. Du musst dich also gegen alle anderen durchsetzen, die auf denselben Gewinn aus sind, wenn du deinen Gewinn maximieren willst.

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.