Die Raumschiff- und Fahrzeugseiten befinden sich derzeit in der Überarbeitung und zeigen teilweise keine Bilder an.

Comm-Link:17372 - Portfolio: Whitley's Guide

Aus Star Citizen Wiki

Achtung

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

Portfolio: Whitley's Guide
ID 17372
Veröffentlichung 04.12.2019
Channel Spectrum Dispatch
Kategorie Lore
Serie Portfolio
RSI Portfolio: Whitley's Guide
API Metadaten

Dieses Portfolio erschien ursprünglich in Jump Point 5.11. Egal, ob Sie einen der extravaganten Schiffsshowrooms in Prime besuchen oder im Hinterzimmer eines Altwarenhändlers in Hadrian verhandeln, es gibt eine Sache, die fast universell ist, egal wo Sie im Empire einkaufen - Whitley's Guide. Von vielen als die ultimative Quelle für unparteiische und genaue Informationen und Bewertungen für die Tausende von verschiedenen Schiffen, Waffen und Komponenten angesehen, die in der gesamten UEE zu finden sind, ist es oft der erste Halt, den viele machen, wenn sie versuchen zu entscheiden, ob ein bestimmter Gegenstand für sie der richtige ist. Da die Bewertungen des Reiseleiters heute fast allgegenwärtig sind, kann es überraschend sein, sich daran zu erinnern, dass es weniger als hundert Jahre her ist, dass Sal Whitley zum ersten Mal damit begann, seinen Reiseleiter zu veröffentlichen.

Ein Leitfaden für Whitley Darby Keilich wurde einmal zitiert, als er sagte, dass, wenn man einen Tag in der Werkstatt verbringen würde, die er und Sal Whitley zusammen besaßen, der erste Eindruck sein könnte, dass Sal Schiffe hasst. Der Mechaniker war dafür bekannt, gebrochene Teile zu beschimpfen und über "idiotisch" konstruierte Raumschiffe zu reden, aber wie Darby es erklärt: "Wenn Sal immer wütend schien, dann nur, weil er die Dinge so sehr liebte. Nachdem er fast vierzig Jahre lang als Mechaniker gearbeitet hatte, verstand er, wie Schiffe besser funktionierten als fast jeder andere, so dass es ihn wirklich schmerzte, Ausschnitte oder kitschiges Handwerk zu sehen."

Die Schiffe, die das Paar in seiner Werkstatt in Odin betreute, waren hart geflogen, da die rauen örtlichen Bedingungen dazu führten, dass Teile extrem verschleißanfällig waren. Nach zehn Jahren als Mechaniker und dem wiederholten Scheitern bestimmter Marken und Modelle hat Whitley sehr starke Meinungen darüber entwickelt, welche Schiffe und Komponenten ihre Kunden kaufen und verwenden sollten. Häufig konsultierten Kunden Whitley, bevor sie ein neues Gerät kauften, um zu sehen, ob es seinen Standards entsprach. Es dauerte nicht lange, bis sich die Nachricht herumsprach und Leute, die er nie getroffen hatte, seine Kommentare mit Anfragen nach Empfehlungen füllten. Es wurde so schlimm, dass Sal drohte, den Laden zu schließen und wegzugehen, nur um die Leute dazu zu bringen, ihn in Ruhe zu lassen, aber Darby hatte eine andere Idee. Wenn die Leute wissen wollten, was Sal so sehr dachte, warum schreiben sie es nicht alles auf und berechnen es ihnen?

Ein Wort an die Weisen Die erste Version dauerte drei Monate, bis Whitley zwischen den Schichten in der Werkstatt die erste Version erstellt hatte; sie umfasste Raumfahrzeuge, Kraftwerke und Kühlsysteme. Veröffentlicht am 21. Juni 2856, hatte es keine Bilder oder gar einen formalen Titel, aber die Getriebe über den Vers hinweg wurden von Whitleys sachlichem Schreibstil angezogen. Methodisch und detailliert orientiert, hat Whitley nicht nur alle Statistiken der einzelnen Elemente sorgfältig aufgeschlüsselt, sondern auch die Gesamtleistung des Schiffes oder Teils präzise zusammengefasst. Zur Überraschung von Sal und Darby übertraf der erste Monat des Verkaufs die Werkstatt selbst.

Als sich 2859 herumsprach, hatte Whitley zwei weitere Versionen veröffentlicht und begonnen, sich vollzeitlich auf das Schreiben und Überprüfen zu konzentrieren. Die Popularität von "Whitley's Guide" war so weit gestiegen, dass die Hersteller begonnen hatten, Sal Gratisartikel anzubieten, in der Hoffnung, aufgenommen zu werden, aber ohne Zweifel würde er sie alle ablehnen. Es war ihm wichtig, dass er so unabhängig wie möglich bleibt, damit ihm niemand vorwerfen kann, er sei ein Schreiber. Stattdessen suchte er nach Secondhand-Artikeln und zog es vor, gut genutzte Versionen gegenüber fabrikneuen Modellen zu bewerten. "Wen interessiert es, wie etwas ist, wenn es brandneu ist? Wichtig ist, wie es sechs Monate, ein Jahr und fünf Jahre später laufen wird", erklärte Whitley in einem Interview mit Long Haul Quarterly im Jahr 2876.

Als der Leitfaden weiter wuchs, waren die Hersteller nicht die einzigen Unternehmen, die an Darby und Sal's Tür klopften. Im Jahr 2860 wandte sich Svetlana Gallivan von Gallivan Publishing mit einem Angebot an das Paar, die Veröffentlichungsrechte für den Führer zu kaufen, und stellte sich einen gebundenen Band mit Bildern, Layouts und Diagrammen vor. Whitley stimmte zu, einen fünfbändigen Vertrag zu unterzeichnen, unter der Bedingung, dass er die redaktionelle Kontrolle über alle Inhalte hat. Darby entschied jedoch, dass die Zeit für ihn gekommen war, weiterzumachen, und entschied sich stattdessen, einen Buyout zu akzeptieren. "Ich hatte wirklich angefangen, es zu vermissen, nur Mechaniker zu sein", erklärte Darby. "Aber es fühlt sich ziemlich gut an, zu wissen, dass ich geholfen habe, etwas Besonderes zu schaffen."

Die Zukunft ist im Kommen Die Beziehung zu Gallivan Publishing hat weit mehr als fünf Bände gedauert. Am Ende seiner Karriere hatte Whitley fast hundert Ausgaben des Führers betreut, der seinen Namen trug. Nicht nur, dass sich der Kernführer erweitern würde, um so ziemlich jeden Teil eines Schiffes, einschließlich Waffen und Raketen, abzudecken, Gallivan begann auch Sonderausgaben zu produzieren, die sich auf nur ein einzelnes Teil im Detail konzentrierten. Der 2865 Whitley's Guide: Energy Weapons war in diesem Jahr die meistverkaufte Publikation. Um mit dem Volumen Schritt zu halten, stellte Whitley einen Stab von Schriftstellern ein, obwohl er alle ihre Arbeiten persönlich überprüfte, um sicherzustellen, dass er mit den Ergebnissen einverstanden war. "Wenn ich meinen Namen auf etwas habe, kannst du sicher sein, dass ich jedes einzelne Ding lesen werde, das da reingeht", sagte Whitley in einem Interview.

Obwohl Svetlana Sal in seinem Drängen unterstützte, jede Ausgabe persönlich zu beaufsichtigen, obwohl sie die Anzahl der Leitfäden, die sie veröffentlichen konnten, begrenzte, gab es ein weiteres Thema, das fast eine Kluft zwischen den beiden verursachte. Unternehmen wandten sich an Gallivan Publishing und wollten die Whitley's Guide Bewertung verwenden, die ihr Produkt in der Werbung erhielt. Sal widersetzte sich dem Schritt und befürchtete, dass das Marketing es so aussehen lassen würde, als ob der Führer dieses Produkt bevorzugte. Svetlana hielt sich jedoch stand und argumentierte, dass die Unternehmen nur Informationen weitergeben würden, die die Öffentlichkeit ohnehin im Leitfaden finden könnte. Die erste Anzeige, die sich speziell auf Whitley's Guide bezog, war 2867 für einen Tarsus Expedition Quantum Drive. Von dort aus erweiterte sich die Praxis. 2872 begann die Komponenten-Wiederverkaufskette Dumper's Depot mit der Bewertung des Whitley's Guide für jeden verkauften Artikel, wobei ein Ladenbesitzer erklärte: "Könnte genauso gut jeden einige Zeit sparen, da er sowieso alle dort steht und nachsieht." Um 2880 hatte Whitley's Guide seinen Platz in der Öffentlichkeit als unparteiische, vertrauenswürdige Ressource für alle Dinge, die Raumschiffe betreffen, bestätigt.

Eine Änderung der Ratings Selbst mit dem Tod von Sal Whitley im Jahr 2886 ist der Führer weiterhin eine integrale Ressource für die Menschen im ganzen Reich - obwohl es ohne seinen Schöpfer am Ruder einige Unebenheiten auf dem Weg gab. Mit Sal gone begann der Guide zum ersten Mal, Testmuster von Herstellern anzunehmen und Artikel zu überprüfen, bevor sie öffentlich freigegeben wurden. Während die neuen Redakteure versuchten, die vom Gründer der Publikation festgelegten Standards einzuhalten, zeigte ein Exposé im Jahr 2895, das die Bewertungen der letzten zehn Jahre analysierte, einen Trend, der Artikel und Schiffe von Terranern bevorzugte. Dies führte zu Vorwürfen der Unangemessenheit, da Gallivan Publishing ebenfalls auf Terra ansässig ist. Whitley's Guide behauptete, dass es sich nur um einen Fall von Korrelation ohne Kausalität handelte, aber um deutlich zu machen, dass sie wirklich unabhängig waren, kehrten sie zu Sal's ursprünglichen Richtlinien zurück.

Trotz dieses Schluckaufs ist das Vertrauen in die Veröffentlichung jedoch hoch geblieben, und einige der jüngsten Änderungen am Leitfaden sind noch erfolgreicher. Es hat sich weiter in neue Richtungen entwickelt und 2910 veröffentlichte Whitley's Guide seinen ersten persönlichen Rüstungs- und Waffenband. Sie haben sogar kurz mit der Überprüfung von Restaurants experimentiert, obwohl diese auf eine einzige Sonderedition beschränkt war. Auch die Hinzufügung eines monatlichen Magazins als Ergänzung zu den größeren Führern ist sehr beliebt. Seit fast einem Jahrhundert ist Whitley's Guide dank der Fülle an Informationen, die sie zur Verfügung stellen, weiterhin eine wichtige Ressource für die Verbraucher. Es ist schwer vorstellbar, wie das Einkaufen in der UEE heute ohne ihre Anleitung aussehen würde.