Das Star Citizen Wiki wird von Leuten wie dir gemacht! Bitte überleg doch bei uns mitzuwirken, wir können viel Hilfe gebrauchen!

Comm-Link:14974 - Design Notes: The Endeavor

Aus Star Citizen Wiki

Achtung

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

Design Notes: The Endeavor
ID 14974
Veröffentlichung 29.09.2015
Channel Engineering
Kategorie Development
Serie Design Post
RSI Design Notes: The Endeavor
API Metadaten

von Tony Zurovec, Direktor, Persistent Universe

Das Streben Die MISC Endeavor ist eines der einzigartigsten Schiffe im Star Citizen-Universum und die ultimative Verkörperung der Leitphilosophie des Spiels, die den Spielern die Freiheit gibt, ihren eigenen Weg zu gehen. Das charakteristische Merkmal ist eine modulare Architektur, die ein beispielloses Maß an Anpassung der Basisfunktionalität ermöglicht, so dass das Schiff eine Vielzahl von verschiedenen Rollen erfüllen kann. Die Fähigkeit eines Vertragshändlers, einen der drei Befestigungspunkte gegen einen Nominalzuschlag umgehend nachzurüsten, bedeutet, dass die Eigner die Flexibilität haben, schnell und kostengünstig große, tiefgreifende Änderungen an der Kernfunktionalität ihres Schiffes vorzunehmen und so viel leichter von einem Beruf zum anderen zu wechseln, so oft sie wollen.

Das ID-Baken Ein ID-Beacon ist ein Signal, das verschiedene Informationen enthält, die entweder von einem Schiff, das eine bestimmte Funktion anbietet, oder von einem Spieler oder Schiff, das einen bestimmten Dienst anfordert, übertragen werden können. Der Standort des ID-Bakens und der dazugehörigen Informationen kann selektiv auf der Navigationskarte eines Schiffes des lokalen Sonnensystems überlagert werden, so dass nur die Signale von Interesse sichtbar sind.

Ein Spieler, der sich von den rauchenden Überresten seines Schiffes trennen musste, könnte seinen persönlichen ID-Beacon aktivieren und bestimmen, was er bereit ist, für seine Rettung zu bezahlen, und ein anderer Spieler mit einem Schiff, das in der Lage ist, einen ausgeworfenen Piloten zurückzuholen und auf solche Signale zu hören, würde es sehen und entscheiden müssen, ob die angebotene Zahlung die Mühe wert ist oder nicht, und, vorausgesetzt, der gestrandete Spieler befand sich in einem potenziell gefährlichen Gebiet, das Risiko.

Das Medizinmodul Das Medizinmodul stattet ein Bestreben mit allen notwendigen Geräten aus, um Verletzungen zu heilen oder Krankheiten zu heilen, denen man auf Reisen von Welt zu Welt begegnen könnte. Nur so ist gewährleistet, dass ein unternehmungslustiger Spieler, der eine Präsenz in einem beliebten Bereich des von anderen Endeavors ignorierten Raumes beibehält, eine rege Nachfrage nach seinen Dienstleistungen verzeichnen wird. Medizinische Module erfüllen jedoch eine noch grundlegendere Rolle innerhalb des Service-Ökosystems - sie fungieren als entfernte Spawn-Punkte für Spieler und einige kleinere Schiffe.

Wenn ein Spieler stirbt, hat er die Möglichkeit, an jeder Landezone, die mit einem Krankenhaus ausgestattet ist, gegen eine minimale Gebühr wieder aufzutauchen. Alternativ kann man sich die Preise ansehen, die von allen nahegelegenen Endeavors angeboten werden, die mit einem medizinischen Modul ausgestattet sind, das ihre ID-Beacons aktiviert hat, um festzustellen, ob ein entfernter Spawn in dieses Schiff gerechtfertigt ist - ein Konzept, das es Ihnen oft ermöglicht, viel schneller wieder in die Aktion einzusteigen. Nachdem ein Spieler in den Krankenhausbereich eines Endeavor zurückgekehrt ist, erhält er Zugang zu einem Wartezimmer, in dem er eines von mehreren kleineren Schiffen bestellen kann, die in die Hangarbucht des Medizinmoduls passen. Der Eigentümer von Endeavor muss eine Prämie für die schnelle und ferngesteuerte Lieferung solcher Schiffe zahlen und kann wiederum die Höhe des Gewinns bestimmen, den er benötigt. Nach der Ankunft des Schiffes kann der wiedergeborene Spieler - und jedes seiner Gruppenmitglieder, das sich ebenfalls im Wartezimmer befindet - die Hangarbucht betreten, das neue Schiff besteigen und seinen Weg fortsetzen.

Die meisten Organisationen werden mindestens ein Endeavor in ihrer Armada wollen, und sie werden es in der Nähe halten wollen - aber in einem sicheren Abstand - wenn der Kampf droht.

Das Organikmodul Das Organikmodul ermöglicht es, verschiedene Formen des Pflanzenlebens in einer streng kontrollierten Umgebung anzubauen und gewinnbringend zu ernten. Die Grundvoraussetzungen für die Landwirtschaft sind Boden, Dünger, Saatgut und Wasser, die alle in Gartenversorgungsgeschäften gekauft werden können, die sich in den meisten großen Landezonen befinden oder in einigen Fällen abgebaut oder anderweitig aus der Umwelt gewonnen werden.

Die Landwirtschaft ist ein arbeitsintensiver Prozess, der eine ziemlich sorgfältige Aufmerksamkeit für Details erfordert. Das Grundrätsel besteht aus zwei Teilen: Die genaue Ermittlung, was eine bestimmte Pflanzenart benötigt, um zu gedeihen, und die Abgabe an sie zu gegebener Zeit. Zu den Variablen gehören die Bodenqualität, die Art des Düngers, die Temperatur, die Wassermenge sowie die Art und Menge der Strahlung.

Ein Organikmodul besteht aus zwei Biodomen, die jeweils aus mehreren Einzelabschnitten - Gartenbeete - bestehen, in denen verschiedene Arten gepflanzt werden können. Jeder Abschnitt verfügt über Wachstumslichter und eine Steuerkonsole, mit der die Art und Menge der Strahlung spezifiziert und die Anwendung somit automatisiert werden kann. Die Temperatur eines Biodomes - aber nicht die einzelnen Abschnitte - kann festgelegt werden, so dass bei der gleichzeitigen Zucht mehrerer Arten darauf zu achten ist, dass sie ähnliche Temperaturtoleranzen aufweisen. Die Ausbringung von Wasser, Dünger und die Ernte der Pflanzen erfolgt manuell.

Viele der robusteren Pflanzenarten wachsen und gedeihen auf normalem, gewöhnlichem Boden mit einem basischen Stickstoff/Phosphor/Kaliumdünger, einem gemäßigten Klima, einer gemäßigten Wassermenge und 8-10 Stunden pro Tag Standardstrahlung durch die Wachstumslichter. Um ihr volles Potenzial auszuschöpfen, können exotischere - und lukrativere - Arten einen hochwertigeren Boden, eine spezielle Art von Dünger, wärmere oder kühlere Temperaturen, mehr oder weniger Wasser sowie eine bestimmte Art und Menge an Strahlung erfordern.

Jede Pflanzenart ist ein Rätsel, und die Aufgabe eines Landwirts ist es, die optimale Lösung zu finden, um Pflanzen höchster Qualität zum niedrigsten Preis zu produzieren. Die meisten Pflanzen werden nach ihrem Endergebnis bewertet - das Obst oder Gemüse, das sie produzieren, ihre Verwendung als Kraut oder Gewürz, ihr Duft oder eine medizinische Verbindung, die extrahiert werden kann. Einige werden jedoch nur wegen ihres Aussehens geschätzt. Während einige dieser Ergebnisse für längere Zeiträume aufbewahrt werden können, haben andere eine sehr kurze Haltbarkeit und müssen kurz nach der Extraktion an ihren Bestimmungsort geliefert werden, da sonst ihr Wert deutlich abnimmt.

Ein produktiver Landwirt, der sich auf die Grundlagen konzentriert, wird oft in der Lage sein, einen soliden Lebensunterhalt zu verdienen, aber die profitabelsten Möglichkeiten in diesem Bereich werden sich darauf konzentrieren, herauszufinden, wie man exotischere Arten züchtet, die bekanntlich schwer zu reproduzieren sind, für die es aber eine hohe Nachfrage und ein sehr begrenztes Angebot gibt. Das Erlangen einer solchen Meisterschaft wird nicht einfach oder billig sein, da die wiederholten notwendigen Trial-and-Error-Sitzungen ein kleines Vermögen kosten werden, wenn man nicht selbst die schwer fassbaren und teuren Samen beschafft.

Merkmale entwickeln sich im Laufe der Entwicklung zwangsläufig weiter, und eine der interessanteren, die derzeit in Betracht gezogen wird, ist die Frage, ob einige Strahlungsquellen - die für die Entwicklung einiger der wertvolleren Arten von Pflanzenleben entscheidend sind - für die künstliche Erzeugung unerschwinglich sein könnten, und somit müssen die Spieler möglicherweise natürliche Quellen innerhalb eines bestimmten Sonnensystems suchen. Einige Arten könnten positiv darauf reagieren, in die Korona eines Sterns gebadet zu werden, was die Abschirmung eines Schiffes bis an seine Grenzen belasten würde, andere hingegen auf das sanfte Leuchten eines Nebels, der wahrscheinlich andere anziehen würde, die versuchen würden, ein so wertvolles Stück Immobilien zu kontrollieren.

Das Discovery-Modul Das Discovery Module ist auf den aufstrebenden Astronomen ausgerichtet. Es enthält ein leistungsstarkes 16-Meter-Teleskop, das auf einer drehbaren Basis montiert ist und in der Lage ist, die Heavens im Infrarot-, Sicht- und Gammaspektrum zu scannen, sowie zwei Auswurfports für eine Reihe von Langstreckensonden. Eigensinnige Kometen, Asteroidenfelder, die reich an wertvollem Erz sind, verfallene Schiffe, die ein Vermögen für einen Bergungsarbeiter wert sind, und primordiale schwarze Löcher, die der Heilige Gral der wissenschaftlichen Forschung sind, sind nur einige der Dinge, die ein geduldiger Beobachter schließlich entdecken könnte.

Die Erkennung von etwas Interessantem besteht typischerweise darin, einen Bereich des Himmels auszuwählen und langsam nach Anomalien zu suchen. Ein Objekt, das in einem dichten Sternenmeer nichts weiter als ein anderes zu sein scheint, könnte sich durch seine immer so gravierende Bewegung vor der statischen Kulisse schließlich als etwas anderes erweisen. Alternativ könnte ein Objekt eine Strahlungssignatur aussenden, die etwas Ungewöhnliches suggeriert, oder im Falle eines großen Feldes von Asteroiden könnte sein auffälligster Aspekt darin bestehen, dass es einen Teil der Strahlung eines Hintergrundsterns blockiert, was durch das leichte Funkeln bemerkt werden könnte, das es dem Licht dieses bestimmten Sterns verleiht.

Die Erhöhung der Vergrößerung des Teleskops kann oft helfen, festzustellen, was ein Objekt sein könnte, wenn nicht sogar immer das, was es definitiv ist. Solche Anpassungen dauern jedoch mehrere Sekunden, und darüber hinaus bedeutet jede Vergrößerung eine entsprechende Verringerung des Sichtfeldes, so dass das Scannen des gesamten Himmels bei hoher Vergrößerung innerhalb eines angemessenen Zeitraums nicht besonders gut möglich ist. So ist die Fähigkeit, subtile Hinweise auf eine höhere Vergrößerung zu erkennen, die auf eine angemessene Wahrscheinlichkeit hindeuten, etwas Interessantes zu finden, wenn man mit dem Teleskop des Endeavor tiefer in den kosmischen Wandteppich eindringen würde, eine der wertvollsten Fähigkeiten, die ein Entdecker lernen kann. In Verbindung mit einem methodischen Ansatz zur Analyse eines Raumvolumens ist ein regelmäßiger Fluss von Entdeckungen - und eine stetige Einnahmequelle - nahezu gewährleistet.

Während einige Objekte - insbesondere Kometen mit ihren langen und spitzen Schwänzen - bei ausreichender Vergrößerung eindeutig identifiziert werden können, benötigen andere eine Langstreckensonde, um diese Sicherheit zu erlangen. Sobald eine positive Identifizierung vorgenommen wurde, erscheint ein Point of Interest, der die Entdeckung darstellt, auf der Navigationskarte des Spielers durch das Sonnensystem. Zu diesem Zeitpunkt können die Informationen an andere Spieler weitergegeben oder an einen Informationsbroker verkauft werden.

Zusätzliche Module und die Zukunft Mehrere weitere Module befinden sich auf dem konzeptionellen Reißbrett, darunter ein Crew-Modul, das es ermöglichen würde, zusätzliche Wohnflächen und Annehmlichkeiten im Schiff einzubauen, und ein Treibstoffmodul, das es ermöglichen würde, die Reichweite des Schiffes erheblich zu erweitern. Ein ringförmiges Supercollider-Modul würde es ermöglichen, die Kernkomponenten verschiedener Waffen und Triebwerke unglaublich präzise anzupassen, so dass die Spieler die Standardfunktionen einiger Gegenstände verbessern können. Dies könnte einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen, die mit Standardausrüstung ausgestattet sind, verschaffen oder einfach nur als eine weitere Form der Einkommensbildung dienen, da einige Ladenbesitzer sehr daran interessiert wären, kundenspezifische Artikel zu erwerben, die besser abschneiden als ihre Kollegen im Einzelhandel.

Andere Module werden für eine mögliche zukünftige Entwicklung in Betracht gezogen, einschließlich eines Verteidigungsmoduls, das eine Bestrebung mit einer Vielzahl von defensiv orientierten Waffen ermöglichen würde, die ihre Chancen, einer gefährlichen Konfrontation mit minimalem Schaden zu entkommen, erheblich verbessern würden. In Verbindung mit einem Medizinmodul würde dies es Endeavors ermöglichen, tiefer in gefährliche Bereiche vorzudringen und anderen Spielern wertvolle Wiederbelebungspunkte und dem Besitzer einen außergewöhnlich lukrativen Einkommensstrom zu verschaffen.

Finis Der außerordentliche Anpassungsgrad, der durch den modularen Aufbau des Endeavor möglich ist, wird den Spielern die bisher umfassendste Möglichkeit bieten, ein Mehrzweckschiff nach ihren eigenen genauen Vorgaben zu bauen. Die Fähigkeit, dieses Design rückwirkend und kostengünstig zu ändern - durch den Austausch von Modulen zu einem späteren Zeitpunkt - wird es den Eigentümern ermöglichen, schnell zwischen verschiedenen wirtschaftlichen Zielen zu wechseln, je nach der attraktivsten Chance auf Risiko und Ertrag zu einem bestimmten Zeitpunkt oder einfach nach ihrer Laune, die eine dramatische Abkehr von anderen Schiffen mit einem festen Zweck darstellt.

Das Streben bedeutet für verschiedene Menschen unterschiedliche Dinge. Für einige ist es ein mobiles Krankenhaus, das in der Lage ist, anderen in dringenden Notfällen zu helfen. Für andere ist es eine Möglichkeit, sich mit der Natur zu verbinden oder einer hungrigen Bevölkerung Nahrung zu geben. Das Neugierige oder Aspirantische kann es als eine Plattform für Entdeckungen, ein Mittel zum intellektuellen Abenteuer oder ein privates Fenster in den Himmel selbst sehen. Das Streben ist all diese Dinge und noch mehr. Letztendlich bedeutet das Streben Freiheit - die Freiheit, deinen eigenen, einzigartigen Weg zu gehen, und die Freiheit, deine Meinung zu ändern.

Sic itur ad astra.