Star Citizen Wiki Comm-Link:12833 - UEE Queries: Jump-Points
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Comm-Link:12833 - UEE Queries: Jump-Points

Aus Star Citizen Wiki

Achtung

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

UEE Queries: Jump-Points
ID 12833
Veröffentlichung 11.12.2012
Channel Spectrum Dispatch
Kategorie Lore
Serie News Update
RSI UEE Queries: Jump-Points
API Metadaten

EXTRAHIERT AUS DER ÖFFENTLICHEN DATENBANK VON UEE

Expansion und Erkundung, wie wir sie heute kennen, wären ohne die Entdeckung von "Sprungbrettern" oder Lücken im Zeit-Raum einfach nicht möglich. Für jeden Punkt gibt es einen entsprechenden Punkt oder Ausgang in einem anderen Sternensystem. Während die Fahrt durch einen Sprungpunkt fünf Minuten oder eine halbe Stunde dauern kann, kann die zurückgelegte Strecke Tausende von Lichtjahren betragen. Nick Croshaw war 2271 der erste Pilot, der einen Sprungpunkt erfolgreich überquerte. Seine Entdeckung führte zur Etablierung des Croshaw-Systems und begründete eine neue Ära der menschlichen Expansion im Universum, indem sie es uns ermöglichte, große Entfernungen des Universums ohne FTL-Triebwerke zurückzulegen.

F: Woher weiß ich, wann ich einen Sprungpunkt finde?

A: Optisch kann ein Sprungbrett an einem heißen Tag wie schimmernde Luft aussehen. In der Dunkelheit des Weltraums kann das fast unmöglich zu erkennen sein, so dass sie in der Regel durch sehr präzise Scans erkannt werden. Nicht alle Sprungbremsen sind gleich, so dass sie eine Vielzahl von Energiesignaturen haben können. Zum Beispiel wurde das Croshaw-System entdeckt, als Croshaw bemerkte, dass ein Neutronenstrom in nichts verschwindet, wie ein Zug durch einen Spalt in einer Tür.

F: Ich habe einen Sprungpunkt entdeckt. Was soll ich jetzt tun?

A: Notizen machen. Achten Sie darauf, dass Sie genau notieren, wie Sie den Sprungbrett entdeckt haben. Welche Scans hast du verwendet? Wie war der Winkel und die Position Ihres Schiffes, als es erschien. All diese Daten werden maßgeblich dazu beitragen, die Bedingungen zu reproduzieren, um den Sprungpunkt für die allgemeine Fahrt konsequent zu öffnen.

F: Ich habe mir detaillierte Notizen über die Position des Sprungbrettes gemacht, werde ich jetzt bezahlt?

A: Nein, die Entdeckung eines neuen Sprungpunktes allein reicht nicht aus, um eine Zahlung zu rechtfertigen. Du musst den Sprungpunkt erfolgreich überqueren und mit der gewählten Route zurückkehren.

F: Klingt einfach, kann ich einfach durchfliegen?

A: Die Technologie hat sich seit den Croshaw-Tagen einiges weiterentwickelt. Neben der Kombination von Geschwindigkeit und Anstellwinkel entdeckte Croshaw, dass der Schlüssel zum Erreichen eines Sprungpunktes die Emissionen eines freiliegenden Fusionskerns waren. Moderne Sprungantriebe, wie das RSI Frontier System oder der MISC Traveller, replizieren dieses Emissionsmuster, um den Sprungpunkt mit ausreichender Konsistenz zu erweitern oder zu "öffnen".

Das Fliegen eines unbekannten Sprungpunktes ist wie das Fliegen ohne Bremsen. Stellen Sie vor dem Betreten sicher, dass Sie über ein von der UEE zugelassenes NavDrive verfügen, um die Flugroute durch den Sprungpunkt aufzuzeichnen (die derzeit akzeptierten NavData-Formate umfassen PRE, R2F, TJ, VCE).

Der Abstand zwischen dem Eingang und dem Ausgang, der als Zwischenraum bezeichnet wird, wurde als Schmiere von Sicht und Schall beschrieben. Die Bewegung ist sowohl schnell als auch langsam. Obwohl die Wissenschaftler immer noch genau analysieren, was zwischen den Sprungbrettpunkten passiert, ist es ein allgemein anerkannter Glaube, dass die Fremdkörper (Sie) nach innen gezogen werden. Es gibt Körper mit unbekannter Masse im Zwischenraum, die Ihr Schiff beschädigen oder zerstören können, so dass Sie schnelle Reflexe und schnelle Scanner benötigen.

AUSSCHLUSS: Das Navigieren an einem unbekannten Sprungbrett ist extrem gefährlich und kann zu Verletzungen/Todesfällen führen. Die UEE befürwortet solche Maßnahmen nicht und ist nicht verantwortlich für Schäden am Piloten oder Eigentum. Die Überquerung erfolgt auf eigene Gefahr.

F: Ich habe es geschafft! Ich habe den Sprungpunkt erfolgreich navigiert, die Flugbahn aufgezeichnet und bin zurückgekehrt. Was jetzt?

A: Herzlichen Glückwunsch. Bitte melden Sie sich bei Ihrer lokalen UEE-Station, um Ihren Sprungpunkt zur Überprüfung durch das Department of Transportation & Navigation einzureichen. Mehrfache Einreichungen des Sprungbrettes werden nach dem First-Come/First-Serve-Prinzip erkannt.

(Hinweis: Formulare/Anforderungen können ohne Vorankündigung geändert/aktualisiert werden. Bitte konsultieren Sie die UEE-Datenbank für aktuelle Informationen)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.