Centauri III

From Star Citizen Wiki
Centauri III Planet
Centauri III
Centauri System
Astronomische Daten[1]
Größe 6,237 km6,237,000 m <br />
Habitabel Nein
Typ Terrestrischer Fels
Umkreist Centauri (Stern)
Politik und Wirtschaft
Zugehörigkeit  Menschen
Bevölkerung 6
Wirtschaft 8
Gefahrenlage 4

Saisei ist ein bewohnter Planet im Centauri-System, United Empire of Earth (UEE). Inspiriert von der kultivierten Stadtplanungsphilosophie, die bei der Besiedlung von Terra angewandt wurde, wurden die Gebäude und die Stadtentwicklung so gestaltet, dass sie im Einklang mit der natürlichen Landschaft stehen. Die Umweltgesetze von Saisei verbieten ein übermäßiges Bevölkerungswachstum und kontrollieren streng den zulässigen Grad der Umweltverschmutzung durch lokale Unternehmen. Dank der sorgfältig erhaltenen Umwelt und der organischen Architektur von Saisei ist der Tourismus einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des Planeten. Der Raumschiffhersteller Musashi Industrial and Starflight Concern (MISC) hat seinen Hauptsitz in der Hauptstadt Fujin City.[2]

Konstruiert um die Natur, menschliche Bevölkerung und Industrie auszugleichen, setzt der Rat des Gouverneurs von Saisei einen Populationsrückgang durch, um die sorgfältig geplante kulturelle Umgebung zu schützen. Firmen, die auf dem Planeten arbeiten wollen, wie zum Beispiel der Schiffshersteller MISC, der seinen Hauptsitz in Fujin City hat, müssen ebenfalls strenge Umweltregelungen beachten.

Saisei, der dritte Planet, dürfte der Hauptgrund für einen Besuch des Centauri Systems sein. Es ist eine beeindruckende terraformte Welt; Saisei wurde schon seit seiner ersten Entdeckung für die menschliche Besiedlung geplant und entsprechend bebaut. Saisei ist eine der wenigen Welten im erforschten Raum, für die der Regierungsrat eine Bevölkerungsobergrenze ausgesprochen hat, um die Zahl der Bewohner zu limitieren und dadurch die Umwelt zu schützen. Ungeachtet seiner ähnlichen Bevölkerungsgrenze steht Saisei als ein Juwel der menschlichen Entwicklung in starkem Kontrast zu Yar.

Als Centauri im Jahr 2365 erstmals entdeckt wurde, waren die Angebote für Centauri III bereits nach wenigen Minuten auf dem Markt vergriffen. Die Gruppe ADJUST Colonial, welche die meisten Ausschreibungen für sich gewinnen konnte, bestand hauptsächlich aus japanischen Auswanderern von der Erde, welche die Grundlagen und andere kulturelle Gedanken aus ihrer Heimat in ihre Landezone in Fujin Stadt übernahmen. Saiseis eigene Kultur hat sich seit dieser Zeit in einzigartige Richtungen gewandelt; zwar wurde es von den irdenen Traditionen beeinflusst, entwickelte sich jedoch zu etwas komplett Einzigartigem. Neben der natürlichen Schönheit, der organischen Bebauung und der begrenzten Bevölkerung ist Centauri auch für den Hauptsitz von MISC bekannt, dem Schiffskonzern, der hauptsächlich für den regen Verkehr im UEE verantwortlich ist.

Fujin Stadt dürfte für die meisten Besucher von Saisei die erste Anlaufstelle sein. Die Landezone besteht aus einer völlig automatisierten Massenlande-Abfertigung: das sogenannte Saisei Landekonsortium. Persönliche Hangars sind hier Mangelware und rar gesät, da die Immobilienpreise auf der gesamten Welt enorm hoch sind. Die Stadt bietet alle Annehmlichkeiten eines Zuhauses, von einem Astro-Armada Schiffshändler bis hin zu einem Advokaten Büro. Im Stadtzentrum von Fujin befindet sich der Ausstellungsraum des MISC Unternehmens, in dem Besucher sich die neusten Modelle der ‚Freelancer‘, ‚Starfarer‘ und der Großtransporter Serie ‚Hull‘ auf Bildschirmen ansehen können. Im Herzen der Stadt liegt außerdem der Nessa Park, ein wunderschön angelegter Park, der als Oase für die in der High-Tech Industrie angestellten Arbeiter in der Stadt entworfen wurde.

Die größte MISC Fabrik befindet sich in den äußeren Ringen der Stadt. Dabei handelt es sich um eine sorgfältig geplante und voll automatisierte Fertigungsanlage, die in dieser Art auf vielen anderen Planeten nachgebaut wurde. In dieser Fabrik werden zurzeit der Großteil der MISC Starfarers hergestellt, die dann mit Hilfe riesiger geschlossener Schiffstransporter vom Planeten geschafft werden. Das völlig modulare Werk kann jedoch auch den aktuell gefertigten Schiffstyp problemlos über Nacht ändern. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl anderer Schwerindustrien auf Saisei, die jedoch immer auf umweltfreundliche Weise in das Gesamtkonzept des Planeten eingeplant worden sind. Daraus resultiert, dass Saisei gewaltige Mengen an Schiffskomponenten, Luxusgegenständen und anderen Erzeugnissen exporiert, die eigentlich völlig im Widerspruch zu seinem wohlverdienten Ruf als sauberster Planet im Universum zu stehen scheinen. Die Nachricht an andere menschliche Welten ist klar: Planen lohnt sich! [3] [4] [5]

Quellen

  1. Roberts Space Industries.svg "Ark Starmap: Centauri III". Roberts Space Industries Starmap.
  2. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia Saisei (Centauri III)" vom 29.09.2021. Roberts Space Industries Galactapedia. Abgerufen am 02.01.2022.
  3. Roberts Space Industries.svg "Galactic Guide: Centauri System". Roberts Space Industries Comm-Links.
  4. Star Citizen Base Logo.svg "Übersetzung des Galactic Guide". Star Citizen Base.
  5. Star Citizen News Radio Logo.png "Übersetzung des Galactic Guide". Star Citizen News Radio.
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.