Star Citizen Wiki Star Citizen Alpha 3.13.0
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Star Citizen Alpha 3.13.0

Aus Star Citizen Wiki

Der Alpha Patch 3.13.0 wurde veröffentlicht und ist nun verfügbar! Der Patch sollte nun anzeigen: VERSION 3.13.0-LIVE.7319707.

Es wird den Spielern dringend empfohlen, ihren USER-Ordner für den Public-Client nach dem Patch zu löschen, vor allem, wenn ihr seltsame Probleme mit der Charaktergrafik oder Abstürze beim Laden habt. Der USER-Ordner befindet sich (bei Standardinstallationen) unter C:\Programme\Roberts Space Industries\StarCitizen\LIVE.

Datenbank-Reset: Ja
Langzeitpersistenz: Aktiv (Reputationslöschung, um den neuen Reputationsmanager zu unterstützen)
Start aUEC: 20.000

Bekannte Probleme[Bearbeiten]

  • Das Ausloggen aus dem Bett kann zu einem unendlichen Ladebildschirm führen, wenn man dem PU wieder beitritt (ein Charakter-Reset kann erforderlich sein, um das Problem zu beheben)
  • Das Aufheben einer Waffe auf dem Boden kann einige Animationen unterbrechen, wie z.B. das Anlehnen, Hocken und Springen
  • Unnormal lange Verzögerung zwischen dem Aufheben und dem Speichern von FPS-Minengütern/Erntegütern/Gegenständen
  • Der Client kann abstürzen, wenn ein zweiter Spieler im Arena Commander auf einen Server geladen wird
  • Kann in New Babbage nicht auftanken oder aufrüsten, Dienste behaupten, nicht verfügbar zu sein
  • Spieler können möglicherweise nicht mit einem anderen Spieler auf der Brücke einen Quantensprung durchführen
  • Die anpassbaren Namensschilder scheinen auf mehreren Schiffsskins und -varianten nicht sichtbar zu sein
  • Auf Landeplätzen können Trolleys nicht den Eingang / die Frachtrampe oder die Aufzugsrampen hinaufgeschoben / gezogen werden
  • Die Constellation kann despawnen, wenn sie nach dem Abdocken 30km weit weg fliegt
  • Das Andocken mit einem sich bewegenden Schiff verzögert sich und verursacht ein großes Einrasten in der angedockten Position
  • Wallace Klim kann von seinem Tisch weg spawnen, mit dem Gesicht in die falsche Richtung und schwebend
  • Trolleys in Area18-Hangars schneiden durch den Boden
  • Spieler können zu Beginn des Matches oder nach dem Sterben im Arena Commander in die falsche Richtung spawnen
  • Die Eclipse spawnt mit offener Cockpithaube, wobei die Animationen zum Betreten und Verlassen des Cockpits unterbrochen sind
  • Die Aufzüge in Grim Hex schließen die Animationen nicht ab und der Aufzug kann seine Funktionalität verlieren
  • Das Platzieren von Kisten auf den Schiffsliften ist nicht möglich
  • Das Chat-HUD ist teilweise außerhalb des Bildschirms, wenn ultrabreite Auflösungen verwendet werden

Neue Features[Bearbeiten]

Gameplay[Bearbeiten]

  • Visuelle Verschlechterung des Schiffsrumpfes

Einführung von visuellem Verschleiß an Spielerschiffen, während sie altern und sich abnutzen. Schiffe werden sich subtil verändern, je nachdem, wie lange sie schon im Verse existieren, bis das Schiff mit Hilfe des Fahrzeugwartungsdienstes repariert oder mit einem Versicherungsanspruch neu gebaut wird. Mit dem ersten Release werden die meisten Schiffe dies haben, aber die folgenden Schiffe sind derzeit nicht aktiviert: Anvil Hawk, MISC Reliant, KRUG Archemides, Drake Dragonfly, Origin 600i, Anvil Gladitor, Vanduul Scythe, Drake Caterpillar, Anvil Valkyrie, Aopoa Khart-ul al (Scout), RSI Ursa Rover, Consolidated Outland Mustang Varianten, und Anvil Terrapin.

  • Fahrzeugnamen und Seriennummern

Hinzufügen der Möglichkeit für Spieler, individuell zugewiesene Namen auf den Rümpfen bestimmter Schiffe anzuzeigen. Um die Identifikation zu erleichtern, werden alle Schiffe mit eindeutigen Seriennummern versehen (einige Schiffe mit speziell gekennzeichneten Seriennummern).

  • Schiff-zu-Schiff-Docking v1

Das Merlin Snub-Schiff kann nun innerhalb der Constellation an- und abdocken, zusammen mit dem Führungsmodus, um die korrekte Ausrichtung während des Andockvorgangs sicherzustellen. Die Spieler können das Autoland-System und den manuellen Flug zum Andocken nutzen. Um von der Constellation abzuheben, drücke die Fahrwerkstaste (Standard N). Um den Andockvorgang zu starten, ziele auf die Constellation und drücke dann die Fahrwerkstaste (standardmäßig N), um die Andockoberfläche zu starten. Du kannst dasselbe tun, um an die Constellation eines anderen Spielers anzudocken, aber du musst die Erlaubnis zum Andocken einholen und den Spieler dazu bringen, es zu genehmigen, nachdem du das Andock-UI mit seinem Schiff gestartet hast.

  • Reputation - UI-Implementierung

Dieses Feature fügt eine neue mobiGlas-App mit dem Namen "Delphi" hinzu, die den Spielern einen Einblick in ihre Reputation bei den wichtigen NPCs und Organisationen gibt, mit denen sie interagiert haben. Dies beinhaltet auch eine Gesamtliste der Ruf-Ränge, einschließlich derer, die bereits abgeschlossen wurden und derer, an denen sie aktiv arbeiten.

  • Objekt Push & Pull

Mechanik, die es den Spielern erlaubt, einige größere Objekte zu ergreifen und sie in der Umgebung zu bewegen, indem sie sie entweder schieben oder ziehen. Die anfängliche Implementierung wird nutzbare Trolleys haben, die Spieler im Universum auf den Frachtdecks der Raumstationen, in den Hangars der Landezonen und in unterirdischen Einrichtungen finden können.

  • Mounted Gun Aiming T0

Erweitert das Arsenal des Spielers, indem es ihm erlaubt, die Kontrolle über eine montierte Waffe entweder auf einem Fahrzeug oder auf dem Boden zu übernehmen. Diese Waffen bieten eine größere Feuerkraft und Stabilität auf Kosten der Mobilität. In der anfänglichen Implementierung finden die Spieler diese Waffen verstreut auf Schrottplätzen und in unterirdischen Anlagen.

Schiffe und Fahrzeuge[Bearbeiten]

  • Neues Fahrzeug hinzugefügt: TUMBRIL Cyclone-MT
  • Neues Fahrzeug hinzugefügt: Greycat ROC - DS (Doppelsitz)

Feature Updates[Bearbeiten]

Charaktere[Bearbeiten]

  • Charakteranpassung

Aktualisierte die Optionen zur Charakteranpassung mit einer neuen Auswahl an Augenfarben.

Orte[Bearbeiten]

  • Höhleneingänge - Drive-in & Sinkhole

Es wurden zwei neue Höhleneingänge zur PU hinzugefügt. Der "Drive-in"-Eingang erlaubt es den Spielern, die Höhle mit einem Bodenfahrzeug zu betreten, während der "Sinkhole"-Eingang erfordert, dass die Spieler mit einem Schiff ein- und aussteigen. Diese neuen Eingänge werden einige der bestehenden Höhleneingänge ersetzen und zusätzliche Höhlen auf Planeten und Monden hinzufügen.

  • Neue Asteroiden

Ersatz für die Asteroiden, die derzeit im Stanton-System verwendet werden, unter Verwendung des neuen organischen Asset-Workflows. Diese neuen Asteroiden können derzeit um Lagrange-Punkte verstreut gefunden werden.

  • Nicht-kommerzielle Raum-Overlays für Raffineriestationen

Einführung neuer nicht-kommerzieller Overlays für die Eingangsbereiche von Raffineriestationen, um mehr Abwechslung zu schaffen und besser zum Thema zu passen.

  • Stanton System Polish

Visuelle Verbesserungen für das gesamte Stanton System, was die Aktualisierung von Assets, Objektvoreinstellungen, Planetenbemalung und die globalen Daten aller Planetenkörper beinhaltet.

  • Erntbare Degnous-Wurzel

Hinzufügung der erntbaren Degnous-Wurzel, einer Makroalge, die in den flachen Küstenlinien von Hurston zu finden ist.

Gameplay[Bearbeiten]

  • Kraftreaktionen T2

Aktualisierungen des Kraftreaktionssystems, um Taumel basierend auf der Schwere und Richtung der empfangenen Kraft hinzuzufügen. Der Abstand und die Dauer eines Taumels nimmt relativ zur empfangenen Kraft zu, bis die Kraft groß genug ist, um stattdessen einen Niederschlag auszulösen. Wenn der Charakter ohne Waffe gegen eine Wand taumelt, hebt er die Hände oder die Schulter (abhängig von der Richtung gegen die Oberfläche), um sich kurzzeitig abzustützen/zu halten. Blackouts durch die G-Kraft werden nun von Spielern erlebt, die an etwas im Schiffsinneren befestigt sind (Nutzbare, Leitern, Bedienersitze, Waffenhalterungen usw.) und von Spielern in Bauchlage vorne oder Rückenlage.

  • Schilde v2

Implementierung von Verbesserungen, einschließlich der Verwendung von Partikeln mit signierten Abstandsfeldern (SDF), die es den Schilden ermöglichen, sich besser an die Form des Fahrzeugrumpfes anzupassen, was zu einer besseren Sichtbarkeit auf Distanz führt und klarere visuelle Hinweise darauf gibt, dass der Schild beschädigt wird, sowie auf seinen allgemeinen Zustand. Während SDF-Schilde so konzipiert sind, dass sie den Rumpf und die Hauptteile des Schiffes schützen, können sie nicht so weit reichen, dass sie angebrachte Gegenstände außerhalb des Rumpfes abdecken, wie z.B. Waffen, die weiter herausragen als die Reichweite der Schilde.

  • Bergbau-Komponenten

Bergbau-Subkomponenten erlauben es den Spielern, ihre Laser an bestimmte Aufgaben und Begegnungen anzupassen. Einige machen den Bergbau einfacher, andere schneller, und wieder andere verbessern die Werte auf Kosten von anderen Dingen. Diese können im Spiel in den Läden auf den Raffinerie-Decks gekauft werden.

  • Verbesserungen am Rechtssystem

Es wurden mehrere Verbesserungen am Rechtssystem vorgenommen. Alle Spieler an Bord eines Schiffes erhalten nun ein Proxy-Verbrechen, wenn ein Spieler eine kriminelle Handlung begeht. Es gibt nun eine Option, um Benachrichtigungen und Aktualisierungen der Verbrecherwertung auszublenden. Der "Unbeobachtet"-Kopfgeldmarker wird nun aktualisiert, wenn das Kopfgeld UEC ausgibt, wenn das MobiGlas des Kopfgeldes für eine gewisse Zeit in Gebrauch bleibt, wenn das Kopfgeld ein Schiff zerstört, wenn das Kopfgeld einen Spieler oder eine KI tötet und wenn das Kopfgeld stirbt, ohne verhaftet zu werden.

  • Quantensensitive Frachtlieferungsmissionen

Hinzufügung von lokalen Liefermissionen, die quantensensitive Fracht haben, die explodiert und Schiffe beschädigt, wenn sie ins Quantum genommen wird.

  • Zeitgesteuerte Multi-Drop-Liefermissionen

Hinzufügung von Missionen mit zeitempfindlicher Fracht, in denen die Spieler mehrere Pakete abliefern müssen, von denen jedes einen leicht unterschiedlichen Zeitrahmen hat, was bedeutet, dass die Spieler priorisieren müssen, welche Kiste sie zuerst abliefern.

  • FPS-Missionen in Höhlen

Wir haben 3 neue Missionstypen hinzugefügt, die auf FPS-Kämpfe in Höhlen abzielen, was mehr NPCs in Höhlen und FPS-Missionsreputation einführt.

    • FPS-Höhlen-Attentat: Der Spieler muss sich den Weg zu einer Höhle bahnen und ein ziviles Ziel finden. Der Spieler muss sie töten, wenn er sie findet. Wenn sich der Spieler in einer überwachten Zone befindet, zählt dieses Ziel als Mordopfer. Diese Mission wird für Spieler verfügbar, nachdem sie eine Vaughn-Attentat-Mission abgeschlossen haben.
    • FPS Cave Bounty: Der Spieler muss sich den Weg zu einer Höhle bahnen und ein kriminelles Ziel finden. Das Ziel wird von bewaffneten Wachen beschützt, die versuchen werden, den Spieler bei Sichtkontakt zu töten. Diese Mission wird nach Abschluss der Einführungsmission des Kreuzritter-Kopfgeldes für Missionen rund um Stanton 2 und nach Abschluss der Einführungsmission des Hurston-Kopfgeldes rund um Stanton 1 verfügbar.
    • FPS Cave ClearAll: Der Spieler muss sich den Weg zu einer Höhle bahnen und alle Kriminellen töten, die er dort findet. Diese Mission wird nach dem Abschluss der Crusader Bounty Einführungsmission für Missionen um Stanton 2 und nach dem Abschluss der Hurston Bounty Einführungsmission um Stanton 1 verfügbar.
  • Aktualisierte Kopfgeldmissionen

Die Kopfgeldmissionen wurden aktualisiert, sodass sie nun gleichmäßiger über die verfügbaren Missionsorte verteilt sind.

  • Aktualisierte Missionsbeschreibungen

Mehrere Missionsbeschreibungen wurden aktualisiert, um genauere Informationen über die Standorte zu liefern.

  • Griefing-Prävention

Das Gesetzessystem wurde aktualisiert, um Griefing zu verhindern, bei dem sich Spieler über einem startenden Schiff oder unter einem landenden Fahrzeug positionieren.

  • Geschützturm-Genauigkeit

Erhöhte die Genauigkeit aller KI S6 & S10 Geschütztürme um Rastplätze und Raumstationen.

Schiffe und Fahrzeuge[Bearbeiten]

  • Aegis Gladius Visuelle Updates

Wir haben viele Änderungen an den Updates vorgenommen, um den visuellen Standard der Aegis Gladius zu erhöhen. Dies beinhaltet viele Detailstufen, Abziehbilder, Geometrie-, Material- und Farbänderungen im Cockpit und an der Außenseite des Schiffes.

  • Erhöhte Terrapin-Basis-Gesundheit
  • Geglättete Rampenkollisionen

Geglättete Rampenkollisions-Proxys für Schiffe, um das Erlebnis der Interaktion mit Pushables und Fahrzeugen an Bord der Schiffe zu verbessern.

  • Turret Clipping Fixes Der Zugang zu Carrack- und MOLE-Türmen wurde entfernt, wenn das Fahrwerk ausgefahren/gelandet ist, um Clipping-Probleme zu vermeiden.
  • Preise für den Esperia Prowler

Der Preis des Esperia Prowlers wurde im Spiel erhöht, um ihn an Schiffe mit ähnlicher Rolle und Größe anzupassen.

  • Fahrzeuge wurden zu den Shops hinzugefügt

Crusader Mercury Star Runner, Esperia Talon, Esperia Talon Shrike und CO Nomad wurden zu den In-Game Shops hinzugefügt.

Waffen und Gegenstände[Bearbeiten]

  • Ausrüstbarer MedPen

Ersetzt die bisherige Funktionalität der sofortigen Verwendung eines FPS-Verbrauchsmaterials (zur Heilung oder Sauerstoffversorgung). Medizinische Stifte werden durch Drücken der Aktion "Verbrauchen" (Taste C) oder durch Interaktion mit einem Stift und Auswahl der Interaktion "Ausrüsten" oder bei der Auswahl eines Stifts aus dem FPS-Verbrauchsmaterial-Schnellauswahlrad ausgerüstet. Das Benutzen des Stifts auf sich selbst wird durch Klicken der Maus1 (linke Maustaste) ausgelöst, woraufhin der Stift automatisch abgelegt (fallen gelassen) wird. Das FPS-Verbrauchsmaterial-Schnellauswahlrad kann durch Halten der C-Taste geöffnet werden. Medizinische Stifte können durch Halten von R oder durch Auswahl der Holster-Aktion aus dem FPS-Verbrauchsmaterial-Schnellwahlrad geholstert (wieder an der Anzugsbefestigung befestigt) werden. Medizinische Stifte können nun auf die gleiche Weise wie andere ausrüstbare Gegenstände (z.B. Granaten, Waffen etc.) über das Interaktionssystem interagiert werden und können getragen, ausgerüstet, inspiziert und verstaut werden.

  • Drake Buccaneer Spinal Mount Turret zu In-Game Shops / AC Rental hinzugefügt.

Core Tech[Bearbeiten]

  • Verbesserungen am Tobii Eye Tracker

Es wurden neue Profiloptionen für den Tobii Eye Tracker hinzugefügt, um zwischen Flug und zu Fuß unterscheiden zu können.

  • Änderung des Speicherorts der Benutzerordner

Mit diesem Update hat sich die Struktur der USER-Ordner ein wenig geändert. Dies fügt ein paar zusätzliche Ebenen von Unterordnern innerhalb des ursprünglichen USER-Ordners im Vergleich zu früheren Versionen hinzu. Speicherort des Benutzerordners geändert: -install-\USER\Client\0\

Größere Fehlerbehebungen[Bearbeiten]

  • Ein Problem wurde behoben, das manchmal große, sich bewegende Polygonspitzen um Hurston herum verursachen konnte
  • Audio über VOIP sollte nicht mehr deutlich leiser und im Mix schwer zu erkennen sein, sowohl für den Proximity-Chat als auch für die Party-Kanäle
  • Behebung mehrerer Asteroiden und Felsen in Gebieten innerhalb und außerhalb von Grim Hex, durch die Spieler hindurchclippen und steckenbleiben konnten
  • Behebung der geringen Schwerkraft, die in einigen der unterirdischen Einrichtungen auftrat
  • Behebung eines Problems, das dazu führte, dass geworfene Objekte nicht ihrer Flugbahnlinie folgten
  • Die Standortanzeige des Aufzugs sollte nicht mehr eine falsche Position im aktuellen Stockwerk anzeigen
  • Abgebaute Gesteinsvorkommen sollten nicht mehr heftig zerschmettert werden, wodurch sie weit weggeschleudert werden
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Bodenfahrzeuge durch die Laderäume von Schiffen schnitten/aus ihnen herausfielen.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Schiffe durch eine Kollision mit der Planetenoberfläche fielen, nachdem sie den Pilotensitz nach der Rückkehr vom Logout betreten hatten
  • Spieler sollten nicht mehr in der Lage sein, die MISC Prospector's Mining Laser Gimbal Mount und den Mining Laser auf anderen Schiffen auszurüsten
  • Spieler sollten nicht mehr fälschlicherweise mit " Ace " und " Killing Spree " belohnt werden, wenn sie nur 1 oder 2 Gegner im Arena Commander töten
  • "Replace Me" Kugel sollte nicht mehr beim Kundenservice in der Trade & Development Division von Area18 zu sehen sein
  • Mehrere Bereiche um die Sitze auf den Raffinerie-Decks behoben, in denen Spieler stecken bleiben konnten
  • Mehrere Visarea-Probleme um den New Deal in Lorville behoben
  • Es sollten keine Stühle mehr in den Tischen im Grim HEX vorhanden sein
  • Es sollten keine fehlenden Barhocker mehr am Bartresen im Grim HEX vorhanden sein
  • Behobene Geometrie um Miles Eckhart, die es Spielern ermöglichte, stecken zu bleiben zwischen Tisch und Wand
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Fenster und Glasdisplays unscharf wurden, wenn sich der Spieler sehr nahe an ihnen befand
  • Die Ein/Aus-Interaktion des Ursa-Rovers sollte nun im Interaktionsmodus korrekt angezeigt werden
  • Spieler sollten nicht mehr in der Lage sein, sich in das Etagenbett der Cutlass einzuklinken und stecken zu bleiben
  • Der Rufknopf des Fahrstuhls sollte beleuchtet bleiben, wenn er gedrückt wird
  • Spieler sollten nicht mehr durch die Glasfenster des Rastplatzes klippen können, wenn sie sich im EVA befinden
  • Verschiedene schwebende Lichter auf Außenposten-Landeplätzen behoben
  • Die Notbeleuchtung in Schiffen sollte nun nicht mehr übermäßig schnell an- und ausgehen
  • Die Station MIC-L1 Shallow Frontier sollte sich nun an der richtigen Stelle bei MIC-L1 befinden
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Spieler keine Aufforderung erhielten, ATC zu rufen, wenn sie sich einer Station näherten
  • Der "schwarze Bildschirm" des Todes sollte sich nun vollständig ausdehnen, um ultrabreite Bildschirme abzudecken
  • Rennen im Arena Commander sollten Spieler nun zum letzten Checkpoint zurückkehren, den sie passiert haben, anstatt zum Start des Rennens zurückzukehren
  • Ein Problem wurde behoben, durch das ein entkommener Spieler Mineralien, die er draußen abgebaut hat, in sein Inventar legen konnte und sich dann ausloggte und wieder einloggte, um im Gefängnis zu spawnen, wobei sich die Mineralien immer noch in seinem Inventar befanden

Technik[Bearbeiten]

  • 2 Client-Abstürze behoben
  • 3 Server-Abstürze behoben[1]
  1. Roberts Space Industries.svg "Star Citizen Alpha 3.13.0" (Im Wiki) vom 22.04.2021. Roberts Space Industries Comm-Links. Abschnitt Star Citizen Patch 3.13.0. Abgerufen am 23.04.2021.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.