Das Star Citizen Wiki wird von Leuten wie dir gemacht! Bitte überleg doch bei uns mitzuwirken, wir können viel Hilfe gebrauchen!

Delamar

Aus Star Citizen Wiki
(Weitergeleitet von Nyx IV)

Dieser Artikel besitzt wenig Inhalt oder ist unvollständig (Stub). Du kannst uns helfen, indem du ihn erweiterst.

Delamar
Nyx System
Astronomische Daten[RSI 1]
Umkreist Nyx (Stern)
Politik und Wirtschaft
Zugehörigkeit -
Bevölkerung 4
Wirtschaft 4
Gefahrenlage 5

Ein Asteroid, der so groß wie ein Mond ist, und tief im Glaciemring versteckt ist. Anti-UEE Aktivisten, politische Radikale und Kriminelle besetzen nun eine verlassene Bergbau-Einrichtung, die im Asteroiden gebaut wurde. Im Bestreben potenzielle Kriminelle fernzuhalten, ist es Besuchern strengstens verboten, die Wohngebiete zu betreten. [RSI 2]

Ein dichter Asteroidengürtel umkreist Nyxs Stern in etwa 8 AU Abstand. Das Asteroidenfeld ist keine Quelle wertvoller Mineralien, aber gekoppelt mit dem Nebel ist es ein guter Ort, um sich zu verstecken. Eine unbekannte Zahl kleiner Siedlungen wurden auf Asteroiden in der Gegend gegründet, die alle vom Import überlebensnotwendiger Güter von außerhalb des Systems abhängig sind (die einzige Handelsmöglichkeit, die in Nyx noch möglich ist). Diese kleinen, nicht kartierten Basen sind die Heimat von Kolonisten, die nach allem Möglichen suchen; von einem Leben außerhalb des UEE bis hin zu einer Plattform, von der aus man außerhalb des Gesetzes operieren kann. Piratenüberfälle im System, typischerweise auf trans-Stanton Handel, gehen vermutlich von den größeren Basen des Feldes aus.

Das Highlight dieser Siedlungen ist Delamar, der größte der Asteroiden. Mit einer Größe eines Planetoiden ist Delamar tief im Nyx Gürtel versteckt. Die Siedlung wurde von Freidenkern während der unterdrückenden Messer-Ära gegründet und ist bis heute eine Brutstätte für politische Radikale und anti-UEE Stimmung. Da sich der „Ort, um sich zu verstecken“-Ruf des Nyx Systems verbreitet hat, ist eine größere Zahl von Kriminellen zugezogen. Dies führte zu einem anhaltenden Konflikt zwischen kleinen, kriminellen Gruppen und den politischen Radikalen. Letztere sind der Meinung, dass die offenen illegalen Aktivitäten ihre Nachricht unterminiert.

Delamar kann von jedem besucht werden, der das System durchquert, jedoch gibt es dort ein starkes Paranoia-Gefühl. Jeder, der mit dem Betrieb der Station zu tun hat lebt ständig in der Angst vor einer massiven Polizei-Razzia, die praktisch kurz davor ist statt zu finden. Die Wahrheit ist, dass der Mini-Mond so gut versteckt und so schwer zu erreichen ist, dass das UEE nie ernsthaft in Betracht gezogen hat, Kräfte zu dessen Eliminierung zu schicken (ganz zu schweigen davon, dass die dort zurückgebliebenen Dissidenten in den Medien als Personen dargestellt werden, die nur des Protestierens wegen gegen die Regierung demonstrieren).[RSI 3] [1]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svg "Ark Starmap: Delamar". Roberts Space Industries Starmap.
  2. Roberts Space Industries.svg "Ark Starmap: Delamar". Roberts Space Industries Starmap.
  3. Roberts Space Industries.svg "Galactic Guide: Nyx System". Roberts Space Industries Comm-Links.