Star Citizen Wiki Kayfa II
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Kayfa II

Aus Star Citizen Wiki

Dieser Artikel besitzt wenig Inhalt oder ist unvollständig (Stub). Du kannst uns helfen, indem du ihn erweiterst.

Kayfa II
Kayfa System
Astronomische Daten[1]
Größe 9.040 km9.040.000 m <br />
Habitabel Ja
Typ Terrestrischer Fels
Umkreist Kayfa (Stern)
Politik und Wirtschaft
Zugehörigkeit  Xi'An
Bevölkerung 5
Wirtschaft 6
Gefahrenlage 2

Eine geterraformte, erdähnliche Welt mit einer unglaublich langsamen Rotation. Ein Tag auf Kayfa II sind 100 Xi'an-Jahre (ca. 128 SET). Der 100-Jahre-Tag erlangte eine religiöse Bedeutung. Mönche glauben, es gibt nichts Heiligeres als einen ganzen Tag hier zu meditieren. Nicht alle Xi'an-Touristen sind so streng gläubig, viele kommen hierher, um die wunderschönen Gärten mit der Jahrhunderblüte, welche nur alle 100 Jahre für eine Nacht blüht, zu bestaunen.

Kayfa II ist dank seiner ungewöhnlichen astronomischen Eigenschaften das religiöse Zentrum des Imperiums der Xi'an. Ein Tag auf dem Planeten dauert einhundert Xi'an-Jahre, was in etwa 128 Standard-Erdenjahren entspricht.

Im Imperium der Xi'an ist es Brauch, den Planeten spezifische Rollen zuzuweisen und sie entsprechend zu erschließen. Aufgrund von Kayfa IIs spiritueller Ausrichtung wurde der Planet terraformt, um ein Ort des Friedens, der Ruhe und Meditation zu sein. Kultivierte Gärten und Felder bedecken einen Großteil der Oberfläche, während überall heilige Tempel errichtet wurden, damit immer einer am Horizont zu sehen ist, egal wo man hinschaut. Die Tempel bieten ein Minimum an Ressourcen und Annehmlichkeiten für Xi'an-Mönche, die nach der ultimativen Erleuchtung gemäß der Li’Tova streben: dem Verbringen eines ganzen Tages auf Kayfa II in Meditation. Um die Beschaulichkeit des Planeten zu bewahren, besitzt Kayfa II nur eine Stadt, Su’Shora. Die Stadt besitzt eine kleine Anzahl an permanenten Bewohnern, hauptsächlich Amtsträger der Regierung oder des Glaubens sowie Hilfspersonal, das sich um die Xi'an-Touristen und religiösen Pilger kümmert. Menschen werden willkommen geheißen, doch wird von ihnen erwartet, dass sie die Bräuche des Planeten beachten. Ohne Sondererlaubnis müssen sie innerhalb der Stadt bleiben.

Kayfa IIs religiöser Fokus bedeutet, dass es dort weder Fertigung noch Bergbau und nur notwendige wirtschaftliche Aktivität gibt. Alle anderen benötigten Produkte werden von der Regierung der Xi'an in das System importiert. Es gibt zwar einen kleinen Schwarzmarkt, doch werden erwischte Täter hart bestraft. Der einzige legale export des Planeten ist die Centennial Bloom-Pflanze, die dafür berühmt ist, alle einhundert Xi'an-Jahre wunderschöne Glockenblüten zu entfalten. Ursprünglich heimisch auf Koli (Eealus III), haben die Xi'an herausgefunden, dass diese sensiblen Pflanzen in den Gärten von Tovaroh gedeihen. Ein Gesetz gewährt jedem Xi'an eine kostenlose Pflanze, wenn er den Planeten das erste Mal besucht. Menschen können sie ebenso erwerben, sollten aber keinen Rabatt erwarten. Um Händler abzuschrecken, welche die Centennial Bloom als Massenware verkaufen möchten und damit den Markt mit diesen Pflanzen überschwemmen würden, knüpfen die Xi'an den Preis der Pflanze an den Verkaufspreis in der UEE. So garantiert der Kauf einer Centennial Bloom auf Tovaroh, dass die Pflanze authentisch ist und nicht eine genetisch veränderte Billigkopie, wie man sie häufig in der UEE findet. [2] [3]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svg "Ark Starmap: Kayfa II". Roberts Space Industries Starmap.
  2. Roberts Space Industries.svg "Galactic Guide: Kayfa System". Roberts Space Industries Comm-Links.
  3. Star Citizen Base Logo.svg "Übersetzung des Galactic Guide". Star Citizen Base.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.