Star Citizen Wiki Comm-Link:16550 - Introducing the Hercules - Crusader's premier tactical starlifter.
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Comm-Link:16550 - Introducing the Hercules - Crusader's premier tactical starlifter.

Aus Star Citizen Wiki

Achtung

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

Introducing the Hercules - Crusader's premier tactical starlifter.
ID 16550
Veröffentlichung 30.08.2021
Channel Transmission
Kategorie General
Serie None
RSI Introducing the Hercules - Crusader's premier tactical starlifter.
API Metadaten

Sichern Sie sich noch heute den Hercules Sternheber für Ihre Flotte.

Teile dein eigenes Sternenlift-Abenteuer und kämpfe um einen M2 Herkules. Tagebuch eines Freiwilligen

By: Ciera Brun

Operation Schwert der Hoffnung Dellin, Charon III, Charon System 2948-05-04 Während der ganzen Schulzeit hatte ich das Gefühl, dass mir etwas entgeht. Ich bekam ziemlich gute Noten, ziemlich schlechte Kater und lernte eine Menge Theorie - normales College-Zeug, aber ich sehnte mich nach konkreter Action. Um im Universum zu sein und wirklich einen Unterschied zu machen, weißt du? Sei Teil von etwas Größerem, schätze ich.

Nach dem Abschluss, trotz der Proteste meiner Eltern, habe ich es vermieden, meinen Lebenslauf zugunsten von Freiwilligeneinsätzen abzustimmen. Nachdem ich eine Reihe von Ursachen untersucht hatte, entschied ich mich für Empire's Overlooked. Sie schienen dort, wo es am meisten gebraucht wurde, gute Arbeit zu leisten, und ich dachte mit ihnen, dass ich eine echte Chance hätte, einen Eindruck zu hinterlassen. Nun, ich schätze, ich habe meinen Wunsch bekommen. Da war ich, ein frischgebackener Freiwilliger, der sehnsüchtig auf meinen ersten Einsatz wartete, und es stellte sich heraus, dass es ein Schwert der Hoffnung war. Uns wurde die Möglichkeit gegeben, zu bestehen, da die Operation uns in eine aktive Kampfzone führen würde. Aber, wie könnte ich das tun? Das war die Chance, die ich immer wollte. Sword of Hope ist ein Joint Venture zwischen EO und Crusader Industries, das konzipiert wurde, um Hilfe und Lieferungen an die Orte auf Charon III zu liefern, die am stärksten von dem anhaltenden Bürgerkrieg betroffen sind.

Als ich darüber im Spektrum vom Komfort meiner Wohnung in Prime las, schien dies alles direkt in meiner Gasse zu liegen, aber als ich mich dem Aufenthaltsort mit einem Dutzend meiner Freiwilligenkollegen näherte, stundenlang davon entfernt, nach Charon zu fahren, klang der "langweilige Bürojob", auf den meine Eltern gedrängt hatten, nicht so schlecht.

Ankunft im Camp Murdoch, eine alte Marinebasis-Werft auf Tangaroa, wurden wir von einem freiwilligen Koordinator der EO namens Deacon begrüßt. Er startete in ein gut geprobtes Spiel, aber die volle Offenlegung, ich passte nicht auf. Ich interessierte mich mehr für die unzähligen Personen und Fahrzeuge, die in einem chaotisch effizienten Ballett auf dem Flugplatz herumwirbeln, da scheinbar alles auf der Basis mit Rampen beladen war, in den Eingeweiden dieser erstaunlich gigantischen Schiffe - einer Flotte von Kreuzritterherkules.

Sie ragten über den Asphalt, mit stetigen Strömen von Tanks, Buggys, Gabelstaplern, Ladungen aller Größen, Rovern, Drohnen und Straßenbahnen voller Vorräte und Personal, die in ihre Rümpfe fließen. Selbst wenn es angesichts ihrer Größe nicht möglich schien, so viel in ein Schiff zu passen, marschierten die Paraden weiter, ohne dass ein Ende in Sicht war. Erst als Deacon seine Hand auf meine Schulter legte und fragte, ob es mir gut geht, wurde mir klar, dass wir in einer Straßenbahn unterwegs waren, um an der nächsten Parade teilzunehmen. Der Herkules war unser Fahrgeschäft. Das war vor fünf Stunden. Nun, hier sitze ich und schreibe diesen Beitrag aus einem Kinderbett, das sich im Bauch des Schiffes befindet, weit über den Punkt ohne Rückkehr hinaus. Mein Herz und mein Verstand feuern zu gleichen Teilen mit Aufregung und Angst, alles, was ich tun kann, ist, das Abenteuer anzunehmen. Ich bin jetzt hier draußen, so wie ich es mir immer gewünscht habe. Und nur vielleicht kann ich wirklich einen Unterschied machen. Aber in diesem Moment sollte ich wahrscheinlich etwas schlafen.

2948-05-07 Entschuldigung für die kurze Abwesenheit. Es ist nur so, dass hier auf diesem M2 Herkules zu sein, Teil dieser Mission zu sein, es war alles ein wenig ablenkend. Außerdem war ich noch nie so lange auf einem Flug, und die Raumfahrt hat wirklich eine große Bedeutung für meine innere Uhr. Ich hatte nicht einmal bemerkt, dass es zwei Tage nach meinem letzten Beitrag her ist. In dieser Zeit habe ich jeden Zentimeter dieses Schiffes erforscht, den ich darf (und zumindest ein paar Zentimeter, die ich nicht bin), viele interessante Menschen aus dem ganzen Universum getroffen und viel mehr über den Herkules und taktische Lift-/Landeoperationen gelernt, als ich es mir je hätte vorstellen können.

Die Herkules sind das Herz und die Seele von Sword of Hope. Die direkte Beteiligung von Kreuzritter hat die gesamte Operation möglich gemacht. Das Schiff wirkt irgendwie noch größer, wenn man sich in ihm befindet. Unser Herkules (der nach der Crew Mama Bird genannt wird) hat einen Panzer und eines dieser Offroad-Buggy-Dinger im Rumpf, zusätzlich zu den provisorischen Baracken, die wir Freiwilligen derzeit als Zuhause bezeichnen. Ein Besatzungsmitglied, ein salziger alter Marine-Veteran namens Abe, behauptet, einen Kerl gekannt zu haben, der drei Auroras in einen M2-Rumpf passt. Während das zweifelhaft erscheint, ist die schiere Größe und Kapazität des Schiffsinneren beeindruckend, und ich stelle mir vor, dass nahezu unbegrenzte Ladungskonfigurationen möglich sind, wenn man damit kreativ werden will. Es ist jedoch offensichtlich, dass der Frachtraum nicht für das Personal ausgelegt war, und einer der anderen Freiwilligen fragt sich immer wieder laut, warum er keinen Starliner für uns mitbringen konnte. Abe sagt, dass Charon III kein Ort für einen Starliner ist, und ich bin geneigt, ihm da zu glauben. Ich hasse es, diesen Beitrag zu verkürzen, aber die Sirenen gehen los. Wir werden die Atmosphäre auf Charon jederzeit unterbrechen, und wir haben Übungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass wir bereit sind, wenn das Schiff unter Beschuss steht. Das wird alles sehr real, sehr schnell, aber wenn ich im Mama Bird bin, fühle ich mich sicher und seltsam genug, fast bequem. Ich zum Beispiel verzichte gerne auf die Annehmlichkeiten eines Starliners für die scheinbare Haltbarkeit des M2.

2948-05-09 Vor zwei Tagen, nicht lange nachdem ich meinen letzten Beitrag eingereicht und an Live-Feuerübungen teilgenommen hatte, stand ich auf der Brücke der Mama Bird und blickte auf die Schiffsgruppe, die die Operation Sword of Hope umfasste. Neben mir war unser Pilot und mein neuer Freund Everson Greenway, ein weiterer pensionierter Marine-Mann, der keinen Mangel an Geduld oder wilden Geschichten hatte, von denen eine den Grund betraf, warum er zu diesem Auftritt gekommen war.

Einige seiner Kumpel, pensionierte Soldaten, die sich zu freiberuflichen Schleppern wie er selbst entwickelten, wurden bei dem Versuch, einen Pickup zu machen, getötet. auf Dellin vor ein paar Jahren, und es war ein großer Weckruf für Everson gewesen. Die Situation auf Charon III. war wirklich schlimm geworden, da das Militär von Acheron alle äußeren Kräfte, die in den Luftraum von Dellin eindringen, für eine Bedrohung hielt. Die beiden Staaten waren seit Ewigkeiten im Krieg, ich erinnere mich, dass ich in der Schule darüber gelesen hatte, aber Acheron war in den letzten Jahren immer aggressiver geworden. Everson hörte von Sword of Hope und hatte Erfahrung im Fliegen von Herkules in der Marine. Er wollte helfen. Er "musste", wie er es ausdrückte. Ich liebe es, mit Everson zu reden. Ich liebe seine Geschichten. Aber dadurch fühlte ich mich wie ein Idiot. Wie, wer bin ich? Ein Postgraduierter, der zu einer zu vielen Kundgebungen ging und seine Eltern verärgert? Ich bin auf einer Mission mit diesem Veteranen, der wirklich schreckliche Geschichten über Verluste hat. Ganz zu schweigen von den wirklich anwendbaren Fähigkeiten. Es lässt mich meine Motive, meinen Charakter und meine gesamte Lebensgeschichte bis zu diesem Moment in Frage stellen. Aber Everson ist ein netter Kerl, und er versichert mir immer wieder, dass ich aus einem bestimmten Grund hier bin. Als ich darüber nachdachte, was genau dieser Grund sein könnte, wies Everson auf drei weitere Herkules, A2-Kampfhubschrauber, hin, die vorausflogen.

Er sagte, dass ich keine Angst vor den Übungen haben sollte, denn wenn etwas schief geht, würden sich diese bösen Jungs darum kümmern, bevor wir in Schussweite sind. Wie sich herausstellte, hatte er meistens Recht.

Als wir gestern Abend begannen, uns auf den Eintritt in die Atmosphäre von Charon III vorzubereiten, gingen die Sirenen los. Aber diesmal war es keine Übung. Da ich auf unser neuestes Training verzichte, schlich ich mich ins Cockpit, um einen besseren Überblick über das Geschehen zu erhalten. Everson rasselte irgendwie von diesem Play-by-Play, das ich nur halb verstanden hatte, während der Rest seiner kleinen Crew sich darum bemühte, die entfernten Geschütztürme zu bemannen, die im Grunde genommen als unsere letzte Hoffnung und unser letztes Gebet dienen. Sozusagen. Wir waren verlobt, als wir durchgebrochen sind, glaube ich. Es schien alles in wenigen Minuten vorbei zu sein, aber wieder ist meine interne Uhr kaputt. Acheron-Kämpfer waren überall auf uns, warfen ihr Gewicht herum und konzentrierten den größten Teil ihrer Feuerkraft auf die A2s, während die kräftigen Kämpfer auf unserer Seite wackelten und webten, Töpferschüsse auf die Acheron-Schiffe machten und versuchten, sie wegzuziehen. Ein Drehgestell nahm den Köder, und zwei weitere ihrer Kämpfer wurden von den A2s selbst ausgelöscht. Unbeeindruckt nahmen die Herkules die Hauptlast des Acheron-Angriffs, ihre Vielzahl von Geschütztürmen, die sich geduldig an ihre Ziele klammern und sie verprügeln. Die Kämpfer ließen sich wie Fliegen fallen, zuckten mit den massiven A2s ab.

Mein Magen drehte sich um, als wir näher heranfuhren und uns unserem geplanten Landeplatz näherten. Acheron-Verstärkungen schwirrten aus Schluchten, die die trockene Dellin-Landschaft adern. Ein paar von ihnen kamen Mama Bird gefährlich nahe, und wir standen unter Feuer, aber unsere Türme sprengten einen der fesselnden Kämpfer vom Himmel, und ein Abfangjäger aus unserem unterstützenden Gefolge kümmerte sich um den anderen. Sie haben nicht einmal eine Beule in unserem Rumpf hinterlassen. Als die erste Welle der Acheron-Kämpfer verschwunden war, fuhren die A2s vor uns hoch. Everson bekam einen Anruf - wir mussten die Landezone verlassen. "Zu heiß", sagten sie immer wieder. Als ein erschöpfter Diakon mich im Cockpit fand und mich wieder in den Frachtraum brachte, waren wir sicher und wir bleiben sicher, aber in höchster Alarmbereitschaft. Mir wurde verboten, zur Brücke zurückzukehren, aber bevor ich so kurzerhand entfernt wurde, sagte Everson, ich solle mir keine Sorgen machen. Dass die A2s dafür sorgen würden, dass wir einen sicheren Landeplatz haben. Anscheinend packen sie Bomben. Große.

Eine A2-Crew bereitet das MORNING STAR Fliegerbombengerät vor. 2948-05-10 Nach diesem ersten Angriff war es für lange Zeit ruhig. Deacon sagte uns, wir sollten versuchen, etwas zu schlafen, aber das passiert offensichtlich nicht. Vor etwa einer Stunde fingen die Bomben an zu fallen.

"Die Kampfhubschrauber sind mit modularen Bombenkonfigurationen ausgestattet, die in der Lage sind, potenziell gefährliche Landezonen zu räumen." Oben im Cockpit, als ich sah, wie sich alles entfaltete, fühlte es sich fast wie ein Video an. Das Erleben des Kampfes aus erster Hand machte es irgendwie einfacher zu schlucken. Hier unten, in dem, was die Koordinatoren die "sichere Zone" genannt haben, ist es absolut erschreckend. Wir können nichts sehen. Der Rumpf rumpelt und kippt seltsam. Metall knarrt und stöhnt. Die gedämpften Explosionen dieser Bomben sind über allem zu hören, ich kann nur annehmen, dass die A2s ihre Nutzlasten in diesen Schluchten absetzen und alle verbliebenen Acheron-Leute ausspülen. Die Idee ist, eine sichere Landezone zu beschaffen, aber im Moment scheint nichts an dieser Situation fast sicher zu sein. Ich denke, vielleicht sind wir einfach unter Beschuss geraten. Landen wir? Oder sind wir getroffen? Der Diakon schreit etwas. Ich muss los. --- Okay, ich bin wieder da. Diese riesigen Rampen öffneten sich gerade an beiden Enden des Schiffes, und das Sonnenlicht blendet. Es ist offensichtlich Tageszeit. Scheint so, als wären wir erfolgreich gelandet, aber ich kann nicht sagen, was draußen ist. Kreuzritter-Sicherheitstypen kommen die Rampen hinauf und schreien. Ich muss das noch einmal kurz machen. Suche bald nach einem neuen Beitrag. Hoffentlich.

2948-05-11 Die letzten 24 Stunden waren verschwommen. Die Kampfhubschrauber hatten erfolgreich einen großen Teil der Wüste gesichert, einschließlich eines alten Flugplatzes, der zur Hälfte von den Wüsten als unsere improvisierte Landebahn genutzt wurde.

Selbst als der A2-Bombenlauf den Weg frei machte, wollte die Kreuzrittersicherheit kein Risiko eingehen. Das Gebiet war unbekannt, da wir weit südlich des ursprünglichen Abflusspunktes gezwungen worden waren. Unsere verbleibenden Kämpfer schwebten und summten über uns, Hunde schützten ihre Herde vor unsichtbarer Gefahr. Sie rollten uns massenhaft vom M2 weg (es scheint, dass unsere Kaserne/die "sichere Zone" eigentlich ein riesiger Schlitten ist), zusammen mit den Tanks und dem Rover. Mehr Fahrzeuge wurden von den anderen Herkules entladen, die in der Nähe gelandet waren, viele schleppten kleine Züge mit Vorräten und/oder Personal. Es gab natürlich auch Bodentruppen, und unsere gesamte Karawane schlang sich durch die Schatten des Herkules, hockend wie massive prähistorische Vögel, die über uns wachten. Schutz unseres Unternehmens vor möglichen externen Eingriffen.

Die Karawane war nach außen geschlungen, als die M2s und C2s, beladen mit dem Großteil der Vorräte, der Besatzung und der schweren Artillerie, in der Mitte des Bandes gelandet waren. Die A2s waren in einem Diamantenmuster um ihren Umfang gelandet und hatten Buggys eingesetzt, von denen ich annehme, dass sie Späher oder so etwas waren, weil sie in den Staub gesprungen waren, anstatt sich unserer wachsenden Parade anzuschließen. Die Kampfhubschrauber und wirklich alle Herkules sind im Grunde tragbare Festungen, die in der Lage sind, ihre Ladung mit drohender Einschüchterung und einer Tonne Waffen einzusetzen und zu verteidigen. Als ich zu ihnen aufblickte, erinnere ich mich, dass ich mich ein wenig verängstigt fühlte, aber meistens einfach nur wirklich erleichtert, dass sie auf unserer Seite waren. Die Karawane schaffte es durch einen skizzenhaften Pass und kam mehr oder weniger wie ursprünglich geplant wieder auf Kurs. Wir schafften es bis zum Dorf, dem Ziel unserer Mission, in der Dämmerung. Wir wurden begeistert begrüßt und fühlten uns sehr wohl zu Hause und geschätzt. Wir entluden und katalogisierten den Großteil der Vorräte von EO und wurden gegen Mitternacht ins Bett bestellt.

Das war vor zwei Stunden. Nun, hier sitze ich und schreibe diesen Beitrag aus meinem Bett, in dieser kleinen Grenzstadt von Dellin. Ich kann nicht schlafen, denke an alles, was wir gerade durchgemacht haben, und antizipiere alles, was noch kommen wird. Die eigentliche Arbeit beginnt morgen, aber ich weiß bereits, dass ich die richtige Wahl getroffen habe, wenn ich hierher komme, wegen der strahlenden Gesichter der Menschen in diesem Dorf, wegen eines seltenen Lächelns/Daumen von den Sicherheitskräften, die unseren Abschnitt der Karawane leiten, wegen des freundlichen alten Everson, der mir vor ein paar Tagen sagte, dass es egal ist, warum du hilfst, aber einfach, dass du hilfst. Ich bin hier draußen und versuche, etwas zu bewirken. Die wahren Auswirkungen dieser Operation werden sich erst noch zeigen, aber hier mit Empire's Overlooked und Crusader Industries fühle ich mich wirklich Teil von etwas Größerem.

Die gesamte Sword of Hope Versorgungscaravan, einschließlich Bodenunterstützung, wurde dank der Hercules-Schiffsfamilie sicher an den Dellin-Sand geliefert. Operation Schwert der Hoffnung Dellin, Charon III, Charon System Was ist deine Sternenheber-Geschichte? Crusader Industries bat die Gemeinschaft, ihre eigenen Geschichten über die mächtige Herkules-Familie zu erzählen, und über fünfhundert Einsendungen bewiesen, dass es keinen Mangel an Anwendungen für diese Schiffe gibt, seien es militärische, zivile, humanitäre oder etwas ganz anderes. Howlix' Geschichte endete mit dem Preis:

"Sie hatte gerade ihre Füße auf den Armaturenbrett des alten C2 Hercules Starlifter getreten und sich in das weiche Gelpolster des Pilotenstuhls zurückgelehnt, als die KI des Schiffes "Kontakt" rief, genau wie alle Holos auf der Brücke blutrot wurden. Ein Alarmklingeln ertönte, als das Schiff schauderte; gedämpftes Stakkato platzt aus den Kanonen des Schiffes und vibriert durch den Rumpf."

Entdecken Sie weitere Herkules-Abenteuer auf den folgenden Seiten Die vollständigen Wettbewerbsregeln finden Sie hier Variant Factory Loadouts. Variante des Kreuzritterherkules Sternheber C2 Herkules M2 Herkules A2 Herkules Ladekapazität 624 SCU 468 SCU 234 SCU Türme 2x Ferngeschütze (S3) mit 2x S3 Geschützen je 3x Ferngeschütze (S3) mit 2x S3 Geschützen je 3x Ferngeschütze (S3) mit 2x S3 Geschützen je 3x Ferngeschütze (S3) mit je 2x S3 Geschützen 2x ferngesteuerte Seitentürme (S4) mit 2x S4 ballistischen Gatlings Waffen 2x S4 vordere feste ballistische Kanonen 2x S4 vordere feste ballistische Kanonen 2x S4 vordere feste ballistische Kanonen 2x S4 vordere feste ballistische Kanonen 2x S5 Remote Side Ballistic Cannons Missiles N/A N/A N/A 4x S10 Bomben *Für die vollständige Liste der Funktionen, besuchen Sie die Schiffsseite Spezifikationen, Funktionen und Aussehen sind Gegenstand der Überarbeitung während der Entwicklung. Holen Sie sich die Fakten Erfahren Sie mehr über den führenden taktischen Sternheber der UEE. ÜBER DAS SCHIFFSKONZEPT PFANDRECHT The Crusader Hercules wird zum ersten Mal als limitiertes Schiffskonzept angeboten. Das bedeutet, dass das Schiffsdesign unseren Spezifikationen entspricht, aber es ist noch nicht bereit, in Ihrem Hangar ausgestellt oder in Star Citizen zu fliegen. Die hier gezeigten Warbond-Versprechen beinhalten eine Lebensversicherung auf dem Schiffskörper. In Zukunft kann der Schiffspreis steigen und eine Lebensversicherung oder andere Extras sind möglicherweise nicht verfügbar.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen zu Ihrer Flotte hinzuzufügen, steht Ihnen während dieser Veranstaltung eine Menge an Warbond Hercules-Rümpfen zur Verfügung. Der Herkules wird bis zum 13. Juni 2018 um Mitternacht im Pfandleihhaus erhältlich sein. Sie können auch einen detaillierten Schaltplan dieses neuen Schiffes im Holo-Viewer in der Tech Overview der Schiffsseite sehen. Wie bei jedem Konzept-Schiffsversprechen werden wir auch hier einen Q&A-Post machen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wird es einen Forumsthread auf Spectrum geben, in dem Sie Ihre Fragen beantworten können. Stellen Sie sicher, dass Sie für die Fragen stimmen, die Sie am meisten beantwortet sehen möchten, und wir werden die Antworten der Entwickler nächste Woche veröffentlichen. Schauen Sie sich den Comm-Link-Zeitplan nächste Woche an, um herauszufinden, wann dieser Beitrag hochgehen wird. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die komplette Kreuzritter Herkules Schiffsseite.

Füge den Kreuzritter Hercules zu deiner Flotte hinzu. Die gesamte Herkules-Familie zeichnet sich durch zahlreiche Anwendungen in der militärischen, zivilen und humanitären Hilfe aus.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.