Star Citizen Wiki Comm-Link:16349 - Star Citizen Alpha 3.0.0
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Comm-Link:16349 - Star Citizen Alpha 3.0.0

Aus Star Citizen Wiki

Achtung

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

Star Citizen Alpha 3.0.0
ID 16349
Veröffentlichung 22.12.2017
Channel Transmission
Kategorie General
Serie None
RSI Star Citizen Alpha 3.0.0
API Metadaten

Star Citizen Patch 3.0.0.0 Star Citizen Alpha Patch 3.0.0.0 ist jetzt verfügbar! Alpha 3.0.0.0 ist unser bisher größtes Content Release mit zahlreichen Tech-, Core-System-Updates und neuen Features. Die Spieler haben erstmals auf vier Monden (Yela, Daymar und Cellin) zusammen mit einem Asteroiden (Delamar) Zugang zu planetarischen Oberflächen. Diese neuen Flächen sind weitläufig, mit über 3 Millionen Quadratkilometern, die mit Außenposten und verfallenen Schiffen übersät sind. Zusätzlich haben wir vier neue Schiffe hinzugefügt, unser erstes dediziertes Oberflächenfahrzeug (Ursa Explorer), die Grundlage unseres überarbeiteten Missionssystems mit neuen Missionen, ein völlig neues Trägerraketen- und Patchesystem und vieles mehr!

Ihr Launcher sollte als Client-Version "3.0.0.0-695052" anzeigen. Es wird dringend empfohlen, dass Spieler ihren USER-Ordner für den Public-Client nach dem Patchen löschen, insbesondere wenn Sie beginnen, Probleme mit ungewöhnlichen Zeichen in der Grafik zu haben oder beim Laden abstürzen. Der USER-Ordner befindet sich (in der Standardinstallation) unter C:\Program Files\Roberts Space Industries\StarCitizen\LIVE.

Wichtig:

Viele neue Funktionen sind als erste Implementierung vorhanden und müssen noch zahlreiche Anpassungen und Optimierungen vornehmen, um sie an die vollständigen Designspezifikationen anzupassen. Viele Optimierungen sind noch im Gange und die Leistung entspricht nicht unserem Standard. Da nicht viele neue Systeme online kommen, wird es wahrscheinlich noch zahlreiche Fehler geben, die es zu zerschlagen und Änderungen auszugleichen gilt. Wir möchten, dass Sie Teil unserer offenen Entwicklung sind! Melden Sie Probleme und Fehler, die Ihnen in unserem Issue Council begegnen: https://robertsspaceindustries.com/community/issue-council. Key Game-play Wie Tos:

Schiffsinbetriebnahme: Nähere dich dem Einstiegspunkt deines Schiffes, dann drücke und halte "F", um das Interaktionssystem zu aktivieren. Wählen Sie aus den verschiedenen inneren Gedankenaufforderungen, indem Sie sich mit dem Mauszeiger oder Mausrad zwischen ihnen bewegen. Sobald Sie sich in Ihrem Schiff befinden, halten Sie erneut "F" gedrückt und wählen Sie die Eingabeaufforderung "Flight Ready", um den kompletten Schiffsstart durchzuführen. Alternativ stehen Hotkeys für die schnelle Inbetriebnahme zur Verfügung, die Sie unter "Advanced Controls Customization" finden.

Landung: Die Landung erfolgt nun über ein Flugsicherungssystem (ATC). Wenn Sie sich in der Nähe eines Landeplatzes befinden, fordern Sie eine Landung an, indem Sie zu Ihrem Menü "Comms" auf dem MobiGlas navigieren (Hinweis: Dies wird fälschlicherweise als Schiffssymbol angezeigt) und die Hagelknopf (WLAN-Symbol) drücken. Warten Sie einen Moment, und ATC sollte Ihnen einen Landeplatz zuweisen. Beachten Sie, dass Sie eventuell den Start anfordern müssen, um Levski zu verlassen (Öffnen der Buchtüren auslösen).

Quantum Travel: Um eine Quantenreise zu einem Zielort durchzuführen, öffnen Sie Ihr MobiGlas (F1) und wählen Sie die Starmap App (rautenförmiges Symbol). Wählen Sie von dort aus mit der Maus ein Ziel aus. Ob ein Objekt für die QT ausgewählt werden kann oder nicht, wird durch Gravitationswerte bestimmt (Je größer das Objekt, desto weiter entfernt kann man es erkennen, große Objekte mit kleinen Objekten im Orbit übertönt seine Erkennungsmöglichkeiten auf lange Sicht). Das bedeutet, dass Sie nicht immer von Punkt A nach B reisen können, sondern sich stattdessen in die Umlaufbahn eines größeren Körpers bewegen müssen, um Ziele auch im Orbit zu erkennen. Um beispielsweise zu einer Station zu gelangen, die einen Mond umkreist, der einen Planeten umkreist, lautet die Route Planet>Moon>Station. Sobald Sie ein Ziel ausgewählt haben, können Sie auf Ihrem MobiGlas ein "Ziel" einstellen, um ein Quantenreiseziel anzuzeigen. Richten Sie sich wie bisher nach dem QT-Ziel aus und drücken Sie zum Fahren "B".

Änderungen an den Standard-Tastaturbelegungen: Controls verwenden nun standardmäßig ein "grundlegendes" Mapping, das nur Kernfunktionen enthält und vieles offen lässt. Das "grundlegende" Mapping ist als vereinfachte Steuerung für Einsteiger gedacht. Die Spieler können dann durch Keybindungen gehen und binden, wie sie wollen, oder eine "erweiterte" Bindung aus mehreren Presets importieren. Erfahrene Spieler werden höchstwahrscheinlich eines dieser beiden Dinge tun wollen, um die volle Funktionalität zu erhalten. Erweiterte Profile finden Sie unter Keybindings→Advanced Kontrollen Customization→Control Profile.

Nachbrenner: Es gibt jetzt einen einzigen Nachbrenner, der unter bestimmten Bedingungen eine höhere Höchstgeschwindigkeit erreichen kann, was uns AB SCM und AB Cruise gibt, wobei der einzige Unterschied zwei verschiedene Geschwindigkeiten sind. Sie können AB Cruise nur betreten, wenn Ihre Flugroute eine gerade, nach vorne gerichtete Linie ist. Andernfalls sind Sie auf AB SCM beschränkt, d.h. beim Manövrieren/Straffen. Sobald Sie bei AB Cruise sind, können Sie den Nachbrenner loslassen und in einen AB-Idle-Modus wechseln, um Ihre aktuelle Geschwindigkeit beizubehalten. Die Drosselklappenstellung und der Strafepegel der y-Achse ermöglichen inkrementelle Geschwindigkeiten, aber Sie werden langsamer, wenn Sie Ihren Vektor ändern. Wenn Sie AB weiterhin halten und manövrieren, fallen Sie auf AB SCM-Geschwindigkeit zurück, bis Sie zum Geradeausflug zurückkehren. AB Leerlauf hält Ihre aktuelle Geschwindigkeit, solange Sie nicht manövrieren und eine entkoppelte Drehung im Leerlauf erlaubt ist.

Wichtige bekannte Probleme:

Das Wiederbeleben der persistenten Spielerposition funktioniert derzeit nur, wenn der Spieler zur gleichen Instanz zurückkehrt. Dies ist nicht die beabsichtigte endgültige Funktionalität. Das Kampfvisier ist ein früher, spartanischer Prototyp, der den Spielern Kernfunktionen bieten soll. Es ist noch Arbeit übrig. Inhalt:

Neue Features Allgemeine Inhaltsatmung, Ausdauer & Herzfrequenz Interaktionssystem Hinweis-System Party Launch System Universum Planetarische Oberflächen Planetare Bewegung Oberflächen Außenposten Persistenz und Versicherung Flugsicherung (ATC) Neue Standorte AI Subsumtion Turret System Kioske Dynamische Bestände und Preise Nachbrenner Quantenreisensystem Missionssystem Verbot und Umweltmissionen Türen und Schleusen Punkt 2.0 und UI Fracht und Rohstoffe Star Marine Schiffe & Fahrzeuge First Person Benutzeroberfläche Technische Feature Updates Universum Schiffe & Fahrzeuge Star Marine Arena Commander First Person Technische Fixes Bug Fixes Balance Bugs, Probleme und Work Arounds (W/A) Neue Features

Allgemeiner Inhalt

Atmung, Ausdauer & Herzfrequenz

Sauerstoffversorgung: Viele Bereiche, wie der Weltraum oder die Monde von Crusader, haben keine atmungsaktive Atmosphäre und sind gefährlich für Charaktere, es sei denn, sie tragen einen Druckanzug. Die meisten Druckanzüge sind standardmäßig mit einem Sauerstofftank ausgestattet. Während du atmest, wirst du langsam den Sauerstoff in deinem Tank verbrauchen. Ihr Sauerstofftank beginnt automatisch zu füllen, sobald Sie sich in einem Bereich, einer Station, einem Schiff oder Außenposten mit einer atmungsaktiven Atmosphäre befinden. Wenn Ihre Sauerstoffversorgung erschöpft ist, enthält Ihr Druckanzug einen kleinen Sauerstoffpuffer, um Ihnen eine kurze Zeitspanne zu geben, um eine Sauerstoffversorgung zu finden. Wenn Ihr Anzug nicht versiegelt ist oder Sie keinen Helm tragen, haben Sie diesen Puffer nicht. Wenn Sie keinen Sauerstoff zur Verfügung haben, ersticken Sie und werden schnell ohnmächtig. Ausdauer: Wenn du mehr Anstrengung durch Laufen, Springen usw. aufbringst, arbeiten deine Muskeln härter und beginnen, mehr Sauerstoff zu verbrauchen. Um mit dieser höheren Nachfrage Schritt zu halten, erhöhen sich Ihre Herzfrequenz und Atmung, um Ihre Muskeln mit einer konstanten Sauerstoffversorgung zu versorgen. Das Tragen einer schwereren Rüstung erhöht den Aufwand für Aktionen und ermüdet dich schneller. Je mehr Sie sich anstrengen, desto härter atmen Sie und desto schneller wird Ihre Sauerstoffversorgung erschöpft sein. Herzfrequenzmesser: Der Herzfrequenzmesser am HUD Ihres Helmes und in Ihrem mobiGlas dient als Belastungs- und Ausdaueranzeige. Wenn sich ein Charakter anstrengt, steigt seine Herzfrequenz. Wenn ein Charakter sich zu sehr anstrengt, tritt er in einen hyperventilierten Zustand ein. Dies schränkt die Aktionen ein, die Sie ausführen können, und Dinge wie Laufen, Sprinten oder Voltigieren werden blockiert, bis Sie den hyperventilierten Zustand verlassen. Herzfrequenz und Atmung können auch das Rückstoßverhalten und das Ziel beeinflussen. Wenn deine Herzfrequenz steigt, beginnt das Ziel des Charakters zu schwanken, von einem kleinen Wackeln bis hin zu wildem Driften. Sobald die Werte bestimmte kritische Schwellenwerte erreichen, beginnt auch Ihr Sehvermögen zu wirken und wird langsam gedimmt, bis es vollständig schwarz wird. Sobald sich Ihre Herzfrequenz wieder normalisiert hat, werden auch Ihre Sicht und Ihre Bewegung wieder normal. Wundsystem: Verletzungen werden nun in geringem Umfang für Statuseffekte berücksichtigt, einschließlich Bewegungsstrafen für Gliederschäden. Hinweis-System

Es wurde die Grundlage für ein neues "Hinweis-System" hinzugefügt, das es den Spielern ermöglicht, während des Spiels zu lernen, wie man das Spiel spielt, und die Belastung zu verringern, eine Offline-Ressource konsultieren zu müssen.

Interaktionssystem

Interaktionsmodus

Wenn Sie die Taste[F] gedrückt halten, wird der Interaktionsmodus aktiviert - in der Mitte des Bildschirms erscheint ein kontextueller Cursor, Interaktionspunkte werden auch aus der Ferne hervorgehoben. Die parallaxe Cursorbewegung ermöglicht die Auswahl von allem auf dem Bildschirm mit wenig Kopfbewegung, während die volle Eingabekontrolle erhalten bleibt. Die Bewegung ist im Interaktionsmodus auf Schrittgeschwindigkeit beschränkt. Wenn Sie die rechte Maustaste gedrückt halten, geht die Kamera in den Fokus über; sie dreht und vergrößert die Cursorposition und stellt sie in die Mitte des Bildschirms. Von hier aus verhält sich der Cursor normal. Wenn Sie die rechte Maustaste loslassen, kehren Sie zur Standardansicht zurück. Ein Linksklick bestätigt die Auswahl und die zugehörige Aktion beginnt. Wenn du[F] loslässt, kehrst du immer sofort zum natürlichen Gameplay zurück. Aufforderung zum inneren Denken

Wenn es nahe genug ist, um zu interagieren, erscheint die innere Gedankenaufforderung sanft auf dem Player-Bildschirm und neigt sich zur Position der Interaktion, um dem inneren Gedankentext einen Kontext zu geben. Der Text informiert Sie über die Aktion, die bei der Interaktion ausgeführt wird. Das Weggehen, wegblicken oder die Sichtlinie zum blockierten Interaktionspunkt wird die innere Gedankenaufforderung entfernen. Der innere Gedankentext wird relativ zum Objekt der Interaktion auf dem Bildschirm angezeigt, bleibt aber auf einer festen Größe, so dass er garantiert lesbar ist. Die Ellipse unter dem Text zeigt an, dass sekundäre Optionen verfügbar sind, auf die mit dem Cursor oder Mausrad zugegriffen werden kann. Party Launch System

Neuer Befehl /partylaunch hinzugefügt. Wenn der Gruppenleiter im Spiel /partylaunch in das Chatfenster eingibt, wird jedem Gruppenmitglied eine Benachrichtigung geschickt, wenn der Gruppenleiter eine Instanz eingibt, die er entweder akzeptieren oder ignorieren kann. Wenn sie akzeptiert werden, werden sie in das Matchmaking-System aufgenommen, um dem Leiter beizutreten. Wenn der Server nicht genügend Platz für die gesamte Gruppe hat, werden alle Spieler der Gruppe wieder ins Matchmaking zurückgebracht, um einen anderen Server zu finden. Wenn nicht auf einem Server, wird jedes Mal, wenn der Gruppenleiter auf einen neuen Server startet, automatisch ein Partylaunch für alle generiert.

Universum

Planetenoberflächen

Wir haben die ersten vollständig modellierten, explorierbaren Planetenoberflächen implementiert. Dazu gehören die drei Monde Yela, Daymar und Celin sowie der Minenplanetoide Delamar. Jeder planetarische Körper hat eine einzigartige atmosphärische Zusammensetzung, Druck und Schwerkraft sowie eine Vielzahl von oberirdischen Außenposten und verfallenen Schiffen zu erforschen, von denen viele an unser neues Missions-System gebunden sind.

Planetenbewegung

Planetenkörper haben nun eine Drehbewegung mit dynamischen Tag/Nacht-Zyklen.

Oberflächenaußenposten

Planetenoberflächen sind mit Oberflächenaußenposten übersät, die eine Vielzahl von Organisationen und Funktionen repräsentieren. Jeder Außenposten ist einzigartig und verfügt über ein eigenes Stromnetz und eine eigene Sauerstoffversorgung, viele mit nutzbaren Kiosken und Landeplätzen mit zugehörigen ASOP-Terminals.

Ausdauer

Dein Charakter und der Persistenzstatus deines Schiffes werden nun alle paar Minuten und beim Abmelden aktualisiert. Nach dem Tod wirst du in der Station, die du zuletzt besucht hast, wiederbelebt. Der Besuch wird durch die Nähe bestimmt. Zusätzlich können sich Spieler nun über Schiffsbetten abmelden. Wenn man ein Schiffsbett betritt, erhält der Spieler eine "Logout"-Option, die bei Verwendung das Schiff und den Standort des Spielers beibehält. Nach der Rückkehr wacht der Spieler in seinem Schiffsbett auf, während sich sein Schiff am Ort des Logouts befindet.

Flugsicherung (ATC)

Das Landen und Starten in größeren öffentlichen Einrichtungen wird nun von der Flugsicherung (ATC) kontrolliert. Das ATC fungiert als Verbindung zwischen Ihnen und dem Landungsturm über die MFD-Kommandofunktion in jedem Schiff. Wenn Sie versuchen zu landen, öffnen Sie einen Kommunikationskanal zum Turm und bitten um Erlaubnis. Der Turm überprüft dann, ob alle Anforderungen erfüllt sind und berät entsprechend. Um ATC zu begrüßen, fahren Sie eines Ihrer Schiffsmultifunktionsgeräte zum Bedienfeld "Comms" und wählen Sie das Hagelsymbol für den gewünschten Hafen.

Neue Standorte

Levski: Levski ist eine Basis, die direkt in den Felsen auf dem Asteroiden Delamar gebaut wurde. Die Basis war ursprünglich eine aktive Minenanlage, aber nachdem sie für einige Jahre verfallen war, zogen neue Bewohner ein und es wurde zu einer Brutstätte für politische Radikale und Kriminelle. Die Hauptbereiche werden von verschiedenen politischen Gruppen mit einem starken Anti-UEE-Sentiment kontrolliert, und sie versuchen, die Ordnung so gut wie möglich aufrechtzuerhalten. Levski hat die Wahl zwischen zahlreichen Geschäften auf mehreren Etagen mit vielen Missionen. Sie können Levski zu Fuß, per Schiff oder mit dem Bodenfahrzeug erreichen.

Geschäfte: Neue Gegenstände (Kleidung, Rüstung, Waffen, Komponenten) wurden dem Shop-Inventar hinzugefügt. Dumper's Depot wurde zu den wichtigsten Standorten hinzugefügt.

KI-Abnahme

Wir haben die Grundlagen der Subsumtion eingeführt. Du solltest jetzt NSCs sehen, die an allen drei großen Landezonen (Grim Hex, Port Olisar und Levski) ihr tägliches Leben gestalten.

Turmsystem

Aktualisierte Türme: Die Geschütztürme wurden mit dem Zusatz von Zielzonen, Bewegungsbereichen, die Sie daran hindern, Ihr eigenes Schiff zu schießen, einer aktualisierten Benutzeroberfläche und einem versetzten Feuermodus aktualisiert. Automatisierte Türme: Sie finden automatisierte Türme, die Port Olisar, Security Post Kareah und die verschiedenen Comm-Arrays verteidigen. Diese Geschütztürme greifen automatisch an und feuern auf gesuchte Kriminelle. Kioske

Wir haben Shop-Kioske eingeführt. Die Hauptvarianten des Kiosks werden für den Kauf/Verkauf von Waren (Fracht) verwendet. Die Absicht ist, dass Sie an jeder Station und in der großen Landezone separate Bestände haben. Kioske können nur mit Artikeln interagieren, die sich in der Nähe des Standorts des Ladens befinden. Der Kiosk wird in der Lage sein, jede Ladung, jede Verladung oder das Inventar dieser lokalen Elemente abzufragen und zu manipulieren. Standardmäßig zeigt der Kiosk an dieser Stelle alles, worauf Sie Zugriff haben, kann aber aufschlüsseln, um ein bestimmtes Manifest der Schiffsfracht zu erleichtern.

Dynamische Bestände und Preisfindung

An den Standorten gelten variable Rohstoffpreise, die je nach Lagerbestand und Wiederbeschaffungsrate über die Zeit schwanken. Im Moment betrifft dies nur die an Kiosken gekaufte Ladung und ist nur an den wichtigsten Laichplätzen (Levski, GrimHex und Port Olisar) vorhanden.

Nachbrenner

Es gibt jetzt einen einzigen Nachbrenner, der unter bestimmten Bedingungen eine höhere Höchstgeschwindigkeit erreichen kann, was uns AB SCM und AB Cruise gibt, wobei der einzige Unterschied zwei verschiedene Geschwindigkeiten sind. Sie können AB Cruise nur betreten, wenn Ihre Flugroute eine gerade, nach vorne gerichtete Linie ist. Andernfalls sind Sie auf AB SCM beschränkt, d.h. beim Manövrieren/Straffen. Sobald Sie bei AB Cruise sind, können Sie den Nachbrenner loslassen und in einen AB-Idle-Modus wechseln, um Ihre aktuelle Geschwindigkeit beizubehalten. Die Drosselklappenstellung und der Strafepegel der y-Achse ermöglichen inkrementelle Geschwindigkeiten, aber Sie werden langsamer, wenn Sie Ihren Vektor ändern. Wenn Sie AB weiterhin halten und manövrieren, fallen Sie auf AB SCM-Geschwindigkeit zurück, bis Sie zum Geradeausflug zurückkehren. AB Leerlauf hält Ihre aktuelle Geschwindigkeit, solange Sie nicht manövrieren und eine entkoppelte Drehung im Leerlauf erlaubt ist.

Quantenwegsystem

Quantenreiseziele (QT) werden nun über die MobiGlas Starmap App oder über das 3D-Radar Starmap auf geeigneten Schiffen ausgewählt. Ob ein Objekt für die QT anvisiert werden kann oder nicht, wird durch den Erfassungsbereich des Antriebs bestimmt und basiert auf Gravitationswerten (Je größer das Objekt, desto weiter entfernt können Sie es erkennen, große Objekte mit kleinen Objekten im Orbit übertönen ihre Erkennungsfähigkeiten bei großen Reichweiten). Das bedeutet, dass Sie nicht immer von Punkt A nach B reisen können, sondern sich stattdessen in die Umlaufbahn eines größeren Körpers bewegen müssen, um Ziele auch im Orbit zu erkennen. Um beispielsweise zu einer Station zu gelangen, die einen Mond umkreist, der einen Planeten umkreist, lautet die Route Planet>Moon>Station. Es gibt jetzt eine Quantenbewegung mit kurzer Reichweite, um sich um verschiedene Bahnpunkte von Monden und kleinen Planetenkörpern zu bewegen. Quantenfahrgeschwindigkeiten, Spulen- und Abkühlzeiten sind je nach Größe und Qualität des Antriebs variabel. Missionssystem

Das Missions-System wurde mit neuen Missionen, Missionsgebern und mehr Vielfalt überarbeitet. Jede der folgenden Missionen hat viele Varianten und Typen, einschließlich rechtmäßig/ungültig, und viele können in Zusammenarbeit mit anderen Spielern durchgeführt werden. Einige Varianten erfordern, dass der Spieler eine bestimmte Art von Ruf erwirbt.

Delivery Deploy Recovery AI Bounty Hunt AI Assassination Collection Abfallentsorgung Patrouille Verlassene Untersuchung Escort Mission Geber: Ruto und Eckhart Verbots- und Umweltmissionen

Die KI hat nun die Möglichkeit, Spieler während der Quantenreise zu verbieten, was sie zwingt, aus dem Quantum auszusteigen. Darüber hinaus gibt es zufällige Umweltbegegnungen, die über den gesamten Vers verteilt sind. Türen und Luftschleusen

Türen und Luftschleusen wurden um zusätzliche Funktionen erweitert. Einführung der grundlegenden Schiffssicherheit, einschließlich der Möglichkeit, Ihre Schiffe zu ver- und entriegeln, um den Zugang zu kontrollieren. Punkt 2.0 und UI

Erste Einführung des Systems Punkt 2.0 für Schiffe, einschließlich der folgenden:


Strom - Beinhaltet die Möglichkeit zu steuern, wie viel Strom von den Kraftwerken erzeugt und auf alle anderen zu verwendenden Systeme verteilt wird. Wärme - Beinhaltet die Möglichkeit, zu überwachen, wie viel Wärme, EM und IR das Schiff erzeugt, und die Möglichkeit, IR vorübergehend zu reduzieren. Schilde - Beinhaltet die Möglichkeit, die Schildstärke und das Reparaturverhalten zu überwachen und anzupassen sowie den Stromverbrauch und die Leistung anzupassen. Bildschirmwechselverhalten - Beinhaltet die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Bildschirmen auf demselben physischen Monitor zu wechseln. Fracht und Rohstoffe

Einführung der ersten Implementierung von Frachten

Bergung Einige Gegenstände werden in kleinen, tragbaren Kartons transportiert, die bei Händlern gekauft und verkauft werden können. Diese Gegenstände werden in/um die Wracks des Stanton-Systems und prozedural auf Planetenoberflächen platziert. Sie entstehen bei der Zerstörung von Frachtschiffen 0,5m Boxen können mit dem vorhandenen Handhebesystem gehoben und bewegt werden 1 SCU-Fracht kann nicht gehoben oder bewegt werden. Bei der Lagerung von Kleinteilen in den Frachtgitterschiffen werden im Inneren von Frachtgittern eingerichtet, die regeln, wie die Ladung darin platziert bzw. gesichert wird. Das Platzieren von 0,5 m Boxen innerhalb des Frachtrasters gilt als "gesichert" im Schiff. 0,5 m Kisten werden innerhalb des Frachtrasters ausgerichtet. Alle losen Gegenstände, die innerhalb des Gitters platziert werden, passen nicht dazu. Lose Gegenstände, die sich im Frachtraster befinden, werden dem "Manifest" des Schiffes hinzugefügt. Elemente, die außerhalb des Gitters platziert werden, werden daher nicht zum "Manifest" hinzugefügt. Gegenstände können aus dem Laderaum eines Schiffes gebracht, zu einem anderen Schiff gebracht und stattdessen in seinem Laderaum gelagert werden. Kaufen/verkaufen Sie Ladung über Marktverkäufer1 SCU-Kisten mit einem einzigen Rohstoff können bei Verkäufern gekauft und verkauft werden. 0,5 Mio. Boxen, die der Spieler entdeckt oder zurückgewinnt, können bei Anbietern verkauft werden. An ausgewählten Stellen können Waren bei einem Lieferanten gekauft werden. Die Spieler gehen zum Kiosk und nutzen ihn, um eine Interaktion einzuleiten. Es wird nur der Bestand, den der Lieferant kauft/verkauft, und der gewünschte Preis aufgelistet. Transaktionen finden vollständig in der Schnittstelle statt. Sternenmarine

Rüstungen hinzugefügt: Schwerer Bandit (Sklavenhändler). Hinzugefügt: Schwere Marine. Verbrauchsmaterial Sauerstoffkapsel: Kann verwendet werden, um die Sauerstoffversorgung des Anzuges vorübergehend wieder aufzufüllen. Waffen hinzugefügt: Behring P8-SC SMG. Schiffe & Fahrzeuge

Schiffe


Allgemeine Trefferreaktionen hinzugefügt. Es wurden beschädigte und notfallmäßige Innenzustände hinzugefügt. Bei vielen Fahrwerken von Schiffen wurden Druck und/oder Federn hinzugefügt. Für den normalen Schiffsbetrieb wird nun Wasserstoff als Kraftstoff benötigt. Ein Auslaufen führt zum Verlust der Motorleistung. Neue RSI Konstellation Aquila MISC Prospektor Aopoa Nox Drake Dragonfly Aegis Sabre Raven Fahrzeuge


Neue RSI Ursa Rover Waffen


Quarreler Laserkanone (Größe 3) hinzugefügt. Komponenten Gravlev System. Schildemitter, Kühler und Kraftwerke sind mit neuen Funktionen zurückgekehrt. Hinzufügen des Quantenantriebs als anpassbare Komponente. Erste Person

Animationen


Die Anzahl der nutzbaren Gegenstände (Bänke, Hocker, etc.), mit denen sowohl Spieler als auch NSCs interagieren können, wurde stark erweitert. Aussehen


Bekleidung Neue Bekleidung und Bekleidungsvarianten wurden hinzugefügt. Zahnrad


Rüstung Rüstung besteht jetzt aus modularen Teilen, die als separate Teile ausgestattet, ausgetauscht und gekauft werden können. Es gibt mehrere neue Rüstungssets, die in verschiedenen Geschäften im gesamten Vers zu finden sind. Waffen hinzugefügt: Apocalypse Arms Scourge Railgun. Hinzugefügt: Behring P8-SC. Hinzugefügt: Depotbank SMG. Benutzeroberfläche

Neue Mobiglas-Schnittstelle Personal Manager App


Mit dieser App kannst du einzelne Bereiche von Kleidung, Rüstungen und Gegenständen auswählen, um den Charakter des Spielers zu ändern, hinzuzufügen oder zu entfernen. Wählen Sie dazu eine Kategorie aus und wählen Sie aus den in Ihrem Inventar verfügbaren Optionen. Das Ausrüsten eines Gegenstandes kann weitere Häfen für den Benutzer eröffnen, um weitere Gegenstände wie Granaten, Gadgets und Zeitschriften auszurüsten. Sobald der Gegenstand ausgerüstet ist, kannst du diese Änderungen speichern und auf deinen Charakter anwenden. StarMap App


Sie können durch die verschiedenen Ringe in der Sternkarte navigieren, die die Bahndrehungen der zu erkundenden Gebiete anzeigen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Sternkarte bewegen, mit der linken können Sie sie drehen und Bereiche auswählen. Verwenden Sie das Mausrad, um ein- und auszuzoomen, und doppelklicken Sie auf Planeten, um sie zu zentrieren und zu vergrößern. Sobald Sie auf einen Planeten oder Mond hineingezoomt haben, sehen Sie die X-, Y- und Z-Positionen, die auf die Quantenreise ausgerichtet sind, was es einfacher macht, zu entscheiden, auf welche Seite des Planeten Sie gehen möchten. Contract Manager App


Verwenden Sie diese App, um verfügbare Missionen zu überprüfen, akzeptierte Missionen zu verfolgen und abzulehnen und Ihren Missionsverlauf anzuzeigen. Comm App (siehe unten bei MFDs). Neues, mehrfach wählbares MFD mit Render to Texture (RTT).

Wärme System


Signale - Die gleichen Signale wie beim Power MFD. IR-Unterdrückung - Diese Schaltfläche schaltet die Unterdrückung des IR-Signal-Multiplikators (der Ihr IR-Signal vorübergehend reduziert) auf Kosten aller Gegenstände (und damit des gesamten Schiffes über den Kühlkörper) ein. Wenn die IR-Unterdrückung aktiv ist, sollten Sie sehen, dass die IR nach unten fällt und die Wärme in Richtung ihres Überhitzungswertes ansteigt. System System IR-Unterdrückung - Alle Gruppen werden unterdrückt. Dadurch werden alle untenstehenden Gruppen überschrieben. System IR-Unterdrückung - Alle Gruppen werden unterdrückt. Dadurch werden alle untenstehenden Gruppen überschrieben. IR-Stufen - Zeigt die IR-Stufen der einzelnen Positionstypen an. Items On Button - Dies bezeichnet den Ein-/Ausschaltzustand des Items. Elementname - Alphabetische Neuordnung nach Elementname (alle Kategorien). Elementname - Elementname. Verzeichnungsschaden - Erscheint, wenn Verzeichnungsschaden empfangen wird, und verschwindet, wenn es keinen gibt. Artikeltyp - Neuordnung nach Fahrradartikeltyp (alle Kategorien). Dies ist eine Liste der verfügbaren Typen: Kraftwerk (Leistung ist in diesem Fall die erzeugte Leistung) Kühler (keine Wärme, sondern für Gesundheits-/Verschleißindikation) Schildgenerator Kanone Haupttreiber Manövriertriebwerk Quantenantrieb Sprungantrieb Radarleistung - Der aktuelle Stromverbrauch. Wärme - Die aktuelle Wärme, die das Element erzeugt. Gesundheit - Wie viel Gesundheit jedes Element noch hat. Abnutzung - Wie viel Abnutzung hat jeder Gegenstand noch übrig? Leistung System


Ein-Taste - Schaltet alle Kraftwerke ein/aus. Power Throttle Throttle Throttle - Dies drosselt die maximale Leistung der angeschlossenen Kraftwerke. Drosselklappe Max - Dies ist der 100%-Wert für die maximale Leistung des Kraftwerks. Drosselklappen-Stealth - Dies ist eine Aktualisierungsleiste, die den Stealth-Wert angibt, auf den Drosselklappe eingestellt ist, wenn die Stealth-Taste gedrückt wird (siehe unten). Stromverbrauch - Aktuell erzeugter Strom. Erforderliche Leistung - Benötigte Leistung für alle Komponenten. Strommangel - Menge der benötigten Leistung abzüglich der aktuell erzeugten Leistung. Erscheint nur, wenn die Kraftwerke nicht in der Lage sind, genügend benötigte Leistung zu liefern. Stealth - Diese Schaltfläche setzt den Gashebel auf den Stealth-Wert, der die Summe aus dem Leistungswert aller angeschlossenen Gegenstände, die eingeschaltet sind, und einem kleinen Reservewert (10% zum Starten) ist. Da einzelne Gegenstände deaktiviert werden können, bewegt sich dieser Balken auf und ab, wenn sich der Stealth-Wert ändert. Sobald die Stealth-Taste aktiviert und der Drosselklappenwert reduziert wurde, können Sie die Drosselklappe nach Ihren Bedürfnissen neu einstellen oder das Dreieck für die Leistungspriorität so einstellen, dass es mit der reduzierten Leistung funktioniert. Dreieck der Leistungspriorität - Wenn Sie die Anzeige auf dem Dreieck der Leistungspriorität bewegen, wird der Prozentsatz der Leistung, der auf die drei Hauptsysteme (Schilde, Waffen und Triebwerke) verteilt wird, angepasst, wenn die angeforderte Gesamtleistung größer ist als die erzeugte verfügbare Leistung. Ein Hinschieben auf ein System sollte es ergänzen und proportional zu den anderen Systemen nehmen. Gruppen - Jede Gruppe (Schilde, Waffen, Stoß) wird durch Symbole dargestellt. Priorität - Prozentsätze für jede Gruppe. Diese sollten 100% betragen; der Totpunkt des Dreiecks sollte 33% an jeder Ecke des Dreiecks anzeigen. Strommangel - Wenn eine Gruppe nicht die gewünschte Leistung erhält, wird dies durch ein Symbol angezeigt. Signale: Hitze - Da der Punkt, an dem Gegenstände gedrosselt werden, darin besteht, die Signale Ihres Schiffes zu steuern, werden sie hier angezeigt. Wärme - Gesamtwärme, die von Gegenständen erzeugt wird. Wärmekapazität - Gesamte Wärmekapazität, die dem Schiff zur Verfügung steht. EM - Aktuelle Gesamtzahl der EM-Signatur. IR - Aktuelle Gesamtzahl der IR-Signatur. Items


Ein-Taste - Hiermit werden einzelne Kraftwerke ein- und ausgeschaltet. Bitte beachten Sie, dass Sie auf dieser Seite nur Kraftwerke ein- und ausschalten können. Alle anderen Elemente sind nur in ihrem Ein/Aus-Zustand beobachtbar. Objektname Objektname Verzerrungsschaden - Erscheint, wenn Verzerrungsschaden empfangen wird, und verschwindet, wenn es keinen gibt. Artikeltyp - Neuordnung nach Fahrradartikeltyp (alle Kategorien). Dies ist eine Liste der verfügbaren Typen: Kraftwerk (Leistung in diesem Fall ist die erzeugte Leistung) Schildgenerator Kanone Haupttriebwerk Manövriertriebwerk Quantenantrieb Sprungantrieb Radar Avionik Leistung - Für Kraftwerke, Stromerzeugung. Für alle anderen Elemente, den Stromverbrauch des Elements. Wärme - Die aktuelle Wärme, die das Element erzeugt. Gesundheit - Wie viel Gesundheit jedes Element noch hat. Abnutzung - Wie viel Abnutzung hat jeder Gegenstand noch übrig? Artikelgruppe Energieschilde Waffen Triebwerke Triebwerke Schilde Systeme


Ein-Taste - Schaltet alle Schildgeber und Schildgeneratoren ein/aus. Shield Generator Throttle - Dies funktioniert genau wie die Power Throttle in allen anderen MFDs und drosselt die Power für die Shield Generatoren. Schildstatus - Wie bisher wird ein Top-Down (für vorne, hinten, links und rechts) und ein Side (oben und unten) Schildzustand angezeigt. Die Gesichtsreparatur wird durch den hervorgehobenen Balken dargestellt, und der Zustand jedes Gesichts wird durch den daneben liegenden Wert angezeigt. Oben - Stellt die Gesundheit nach vorne, hinten, links und rechts dar. Seite - Stellt die Gesundheit nach oben und unten dar. Gesichtspriorität - Wenn Sie den Pip auf eine Fläche ziehen, wird die Priorität auf diese Fläche verschoben. Die zunehmende Priorität des Gesichts erhöht sowohl die Rate, mit der es repariert wird, wenn es beschädigt wird, als auch die Gesundheit, wenn die Schilde gesund sind. Oben - Stellt die Gesichtspriorität nach vorne, hinten, links und rechts dar. Seite - Stellt die Priorität der Vorderseite nach oben und unten dar. Gesichtshärtung - Die Auswahl einer Fläche verleiht ihr vorübergehend zusätzlichen Widerstand und ermöglicht es Ihnen, sich auf Schäden an einer bestimmten Fläche einzustellen. Standby - Diese Taste schaltet den eigentlichen Schild vorübergehend aus, damit er sich schneller reparieren kann, ohne dass die Schilde während dieses Vorgangs eingeschaltet sind. Items


Ein-Taste - Hiermit werden einzelne Schildgeneratoren ein- und ausgeschaltet. Elementname - Alphabetische Neuordnung nach dem Namen des Schildgenerators. Elementname - Name des Schildgenerators. Verzeichnungsschaden - Erscheint, wenn Verzeichnungsschaden empfangen wird, und verschwindet, wenn es keinen gibt. Typ - Elementtyp Symbolleistung - Stromverbrauch des Schildgenerators. Wärme - Die aktuelle Wärme, die der Schildgenerator erzeugt. Gesundheit - Wie viel Gesundheit hat jeder Schildgenerator noch? Verschleiß - Wie viel Verschleiß hat jeder Scheibengenerator noch übrig? Waffen System


On Button - Schaltet alle Waffen und Raketen ein und aus. Waffengruppe ein - Hiermit werden alle Waffen in der Waffengruppe ein- und ausgeschaltet. Waffengruppennummer - Waffengruppe 1 oder 2. Waffengruppen-Drosselklappe - Das funktioniert genau wie die Leistungs-Drosselklappe in allen anderen MFDs und drosselt die Leistung für diese Waffengruppe. Waffenzahl - Anzahl der Waffen in dieser Waffengruppe. Raketen Ein-Taste - Schaltet alle Raketen ein/aus. Raketen Icon Raketen Nummer - Anzahl der verbleibenden Raketen. Items


Ein-Taste - Hiermit werden einzelne Waffen ein- und ausgeschaltet. Objektname. Gegenstandsname - Waffenname Verzerrungsschaden - Erscheint, wenn Verzerrungsschaden empfangen wird, und verschwindet, wenn es keinen gibt. Waffengruppe - Die Nummer der Waffengruppe (es gibt zwei). Durch Anklicken dieses spezifischen Elements wird die Brandgruppe auf die andere Brandgruppe umgeschaltet (es gibt derzeit zwei Brandgruppen). Munitionstyp Verbleibende Munition - Munition, die in der aktuellen Nachladung verbleibt. Nachladen - Munition lädt die verbleibenden Teile nach. Energie - Stromverbrauch der Waffe. Dies ist nützlich, um Ihnen zu zeigen, wie viel Energie jede Waffe benötigt, um sie zu benutzen. Wärme - Die aktuelle Wärme, die das Element erzeugt. Gesundheit - Wie viel Gesundheit hat jede Waffe noch. Verschleiß - Wie viel Verschleiß hat jede Waffe noch übrig? Comms

Das Comms-System ist sowohl auf Schiffs-MFDs als auch auf dem MobiGlas als Menüoption verfügbar. Um MFD-Kommandos verwenden zu können, muss der Spieler in den Interaktionsmodus wechseln (Halten Sie "F" gedrückt), um das entsprechende MFD-Panel zu sehen und auszuwählen und mit der Komm-Funktion zu interagieren.

Erbitte Landung: Verwenden Sie das Comms-System, wenn Sie sich in Reichweite einer Landezone befinden, um einen Landeplatz anzufordern. Die Flugsicherung (ATC) reagiert und weist Ihnen ein Pad zu. In einigen Fällen, wie z.B. in Levski, wo die Landeplätze eingeschlossen sind, müssen Sie das gleiche System verwenden, um einen Start zu beantragen. Technisch

Universum


Die Spieler-Kappe wurde auf 50 erhöht. Menü


FOV-Skala zum Menü hinzugefügt. Audio


Neues Audio mit niedrigem Munitionsgehalt. Neues Schiff Waffen-Audio. Neues Schiffsmotor-Audio. Grafisch


Neuer "Fog" VFX. Neue Schuttbewegung. Neuer Quantum Travel VFX. Neues Schiff Zerstörung VFX. Neues Schiff "verfolgt" VFX. Neue mehrschichtige Schiffswaffenschläge. Optimierungen


Zusätzliche Serialisierung hinzugefügt. Die Update-Leistung des Emitter wurde verbessert. Funktions-Updates

Universum

Allgemeines


Die Farbgebung für Kreuzritter wurde aktualisiert. ASOP-Klemmen


Schiffsauswahl mit weiteren Informationen hinzugefügt. Geschäfte


Hinzufügen von Magazinen und Granaten zu Cubby Blast. Neue Rüstungen/Waffen zu Garrity Defense hinzugefügt. Neue Kleidung für verschiedene Geschäfte hinzugefügt. CrimeStat


Trennung von "gewolltem" und "kriminellem" Ruf. Nur Spieler der gewünschten Stufe 3 sollten als Feind erscheinen. le. Wenn ein Krimineller durch die Sicherheit getötet wird, verliert er die gewünschten Stufen. Grimmige Verhexung


Zusätzliche Stützen. Aktualisierte Kunstbestände. ASOP-Klemmen an das Hauptgeländer verschoben. Schiffe & Fahrzeuge

General Aktualisiert mit neuen Trefferreaktionen. Aktualisierte Schiffseintritts- und Interaktionsanimationen. Schiffe


Drake Entermesser Schwarz: Komplette Überarbeitung. RSI Aurora Serie: Komplette Überarbeitung. Aegis Avenger Aktualisiertes Dashboard. Aegis Vanguard Cockpit Überarbeitung. Aegis Sabre Cockpit Display Überarbeitung. Aegis Gladius Cockpit Display Überarbeitung. HUD-Update. Amboss Gladiator Separierte Kunst für Pilot/Kopilot Geometrie. Drake Herald Reskalierter Selbstzerstörungstimer. Vanduul-Serie Aktualisierte Beleuchtung. Merlin Aktualisierte Beleuchtung. MISC Reliant Aktualisierte Beleuchtung. Drake Caterpillar Zusätzliches Airlock-Loch für EVA-Luken. Schiffswaffen


Aktualisierte Animationen. Knightbridge Arms Serie: Komplette Überarbeitung. Klaus und Werner Repeater Serie: Komplette Überarbeitung. Sternenmarine

Rüstungen


Das Gewicht von Rüstung und Ausrüstung ändert nun die Laufgeschwindigkeit und den Ausdaueraufwand. Leichte, mittlere und schwere Rüstungsteile zur Schadensreduzierung. Waffen Neue P8-SC SMG verfügbar. Optimiert und balanciert Veränderungen in allen Waffen. Arena Kommandant

Scoring Nacharbeit.

Erste Person

Animationen


Aktualisiertes Springen. Aktualisierte Pistolenanimationen. Zahnrad


Ausrüstungsgewicht: Das Gewicht der Ausrüstung beeinflusst nun den Zustand des Aktors und die Laufgeschwindigkeit. Waffen Komplette Kunstüberarbeitung: Zerstörer 12 Schrotflinte. Vollständige Überarbeitung der Kunst: Pfeilspitzen-Scharfschützengewehr. Vollständige Überarbeitung der Kunst: P4-AR Sturmgewehr. Vollständige Überarbeitung der Kunst: Arclight Pistole. Vollständige Überarbeitung der Kunst: Galantes Gewehr. Vollständige Überarbeitung der Kunst: Zwillinge L86. Technisch

Universum


Die Spielerobergrenze wurde auf 50 erhöht. Menü


Die Seite "Kontakte" wurde überarbeitet. Tastenbelegungen und Kontrollen


Komplette Überarbeitung aller Tastenbelegungen. Optimierte Kontrollen für Geschütztürme für ein besseres Erlebnis. Joystick-Mappings für EVA und FPS hinzugefügt. Joystick-Mappings für den Interaktionsmodus hinzugefügt. Gamepad-Mappings für den Interaktionsmodus hinzugefügt. ADS-Zoom für das Gamepad hinzugefügt. Audio


Das interne Schiffs-Audio wurde aktualisiert. Aktualisiertes Quantum Travel Audio. Aktualisiertes Shopping UI Audio. Das Kollisions-Audio wurde aktualisiert. Grafisch


Verbesserungen der Exposition. Spiegel-Verbesserungen. Korrekturen

Fehlerbehebungen

Universum


LOD-Probleme auf Olisar behoben. Verzögerte/fehlende Musik in Crusader behoben. Fehlende kaufbare Artikel von ArcCorp behoben. GrimHex Schaufenster wurde um eine korrekte Kollision erweitert. Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Laichen eines Freelancers vor einer Sense dazu führte, dass er kollidierte. Fehlende Kollision im Aeroview-Hangar behoben. Fahrzeuge


Die Federung sollte nun einwandfrei funktionieren. Schiffe


EMP Charges haben keine Chance mehr, Spieler zu töten. Einige Probleme mit dem Audio-Feedback wurden behoben. Khartu-Al Korrigierte mehrere rückwärtige oder fehlende Abziehbilder. Gladiator Feste Außenbeleuchtung. Die Mustang-Serie korrigierte mehrere rückwärtige oder fehlende Decals. Aus der Ferne wurde das Aussehen von gerissenem Glas im Cockpit korrigiert. Caterpillar Behebt ein Problem mit Schattenflimmern im Cockpit. 300 Seires Korrigierte mehrere rückwärtige oder fehlende Decals. Einige Clipping-Geometrien wurden korrigiert. Textur-Normalen korrigiert. Vanguard-Serie Behebt einen Fehler mit Hoplite Zerstörungs-VFX. Vanduul Behebt Kollisionsprobleme mit Scythe und Glaive Fahrwerken. Starfarer Spieler posiert nicht mehr beim Betreten/Verlassen des Turms. Konstellationsserie Reduziert die Interaktionspunktgröße von Leitern. Fehlende oder leise Audiosignale für den Vorbeiflug behoben. FPS


Einige Probleme mit Granatmarkern wurden behoben. Feste Spieler, die sich vorübergehend in Zielposition während des Sprungs befinden. Projektile sollten nun in der richtigen Zone spawnen. Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler MediPen verwenden konnten, ohne das Angebot zu reduzieren oder HUD-Updates durchzuführen. Arena Kommandant


Das LOD-Problem beim zentralen Turm des Sterbenden Sterns wurde behoben. LOD-Probleme bei Landeplätzen behoben. Sternenmarine


Visuelle Aufräumarbeiten für Star Marine: Demien. Probleme mit der Spielerbeleuchtung wurden behoben. Es wurde ein Problem behoben, bei dem alle Spieler als Zuschauerfeindlich markiert wurden. Die Spieler gleiten nicht mehr in die Hacking-Animation, wenn sie mit Terminals von der Seite oder von hinten interagieren. Beseitigt Granatenschäden durch eine Barriere in den Laichraum. Allgemeines


Es gab ein Problem, bei dem Spieler nicht bei Freunden mitmachen konnten, wenn verschiedene Regionen ausgewählt wurden. Es wurde ein Problem behoben, bei dem beide Spieler, wenn sie sich gegenseitig zu Kontakten hinzufügen, beide als dauerhaft offline erscheinen. Es wurde ein Problem behoben, bei dem nur die erste Kopie des PTU-Kontos zum Freundessystem hinzugefügt wurde. Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Laden in das Universum nach Beendigung eines Spiels von Arena Commander keine Ziele mehr darstellte. Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Eingangserkennung fehlschlug, wenn sich die Eingaben überschneiden. Saldo

Schiffe


Boost und Afterner sind additive statt multiplikative Quantum-Kraftstofftanks und der Verbrauch wurde für neue planet.ary-Distanzen aktualisiert. Die Schildregeneration hat nun einen "Absenkwert", der die Regeneration basierend auf dem eingehenden Schaden variiert. Komplett überarbeitete Rüstung. Alle Schiffe verfügen nun über Rüstungen in unterschiedlichem Maße, wobei kampforientierte Schiffe eine dickere Rüstung und eine größere Schadensreduzierung aufweisen. Rüstung reduziert nun eingehende Energieschäden mehr als physischen Schaden. Angepasste Schild- und Schiffszustandswerte. Alle Schiffe haben ihre Geschwindigkeiten, sowohl linear als auch angular, erhöht. Der Verbrauch und die Regeneration von Wasserstoffkraftstoffen wurden überarbeitet. EMPs wirken sich nicht mehr auf das Quellschiff aus. FPS


Erhöhter Rückstoß des Hüftfeuers. Schaden und Verbreitung des Gleichgewichts über alle Waffen hinweg. Reduzierte prozedurale Auswirkungen von Atemwechseln in ADS. Den Rüstungsgegenständen wurde eine Komponente zur Schadensreduzierung hinzugefügt. Erhöhte Schadensreduzierung bei mittleren und schweren Rüstungen. Erhöhte Bewegungsgeschwindigkeitsdifferenz zwischen Licht und Medium. Fehler, Probleme und Arbeitsbereiche (W/A)

Einige Schiffe laichen möglicherweise ohne Gegenstände oder ohne die Möglichkeit, "flugbereit" zu sein. W/A: In diesem Fall melden Sie bitte einen Versicherungsanspruch auf Ersatz des Schiffes. Verschiedene Aktionen können dazu führen, dass der Spieler seine Waffe hält (Medipen, Springen, Voltigieren, etc.). Das Ändern von Loadouts im Star Marine Menü ist inkosistent und funktioniert oft nicht. Der Punktestand bleibt in Star Marine nicht konstant, wenn Sie gehen und wieder teilnehmen. Die KI fliegt in Arena Commander oft außerhalb der Grenzen. Die unmittelbare Nähe von Schiff zu Schiff führt zu einem großen FPS-Stottern. Spielmodus und Kartenbilder werden im Arena Commander-Menü nicht korrekt skaliert. Pickups sind in Arena Commander inkonsistent. Die Chatbox verschwindet regelmäßig aufgrund verschiedener Aktionen (Interaktion mit einigen Objekten, Wechsel zur 3rd Person Kamera, etc.). W/A: Du kannst das Chatfenster mit "F12" immer wieder zurückholen. IFCS hat einen Kontrollfehler bei der Schiffsbeschleunigung. ESP funktioniert nicht richtig, besonders im unteren Bereich. Zurück zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.