Star Citizen Wiki Comm-Link:13424 - The Observist: Jalan, Elysium
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Comm-Link:13424 - The Observist: Jalan, Elysium

Aus Star Citizen Wiki

Achtung

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

The Observist: Jalan, Elysium
ID 13424
Veröffentlichung 10.12.2013
Channel Spectrum Dispatch
Kategorie Lore
Serie News Update
RSI The Observist: Jalan, Elysium
API Metadaten

Grüße, Reisender, es gibt Millionen von Sehenswürdigkeiten im Universum zu sehen. Das Team von THE OBSERVIST ist dafür da, dass Sie das bestmögliche Reiseerlebnis erhalten.

Das System des Elysiums hat eine einzigartige Unterscheidung in der Menschheitsgeschichte; es war der Flammpunkt unseres ersten interstellaren Krieges und der Ort des Endes des zweiten. Das kann man von vielen Orten nicht behaupten, oder? Wir ersparen dir die Details, denn wenn du hierher kommst, willst du Einblicke, keine langweilige Geschichtsstunde. Wir werden das für die Leichen drüben im Galaktischen Führer aufbewahren. Lange Rede kurzer Sinn, was die Tevarin einst Kaleeth nannten, wurde nach dem Ersten Tevarinkrieg zu Elysium IV. Nach dem Zweiten wurde Elysium IV vom Senat anerkannt und wurde anerkannt:

JALANISCH Jalan ist bekannt für seine riesigen Felder mit atemberaubenden und bizarren Felsformationen und verfügt immer noch über einige der ältesten Tevarin-Strukturen, die sowohl Kriege als auch die Säuberung überlebt haben.

EINFÜHRUNG VON GEMMA Auf einem majestätischen Berggipfel gelegen, war die Stadt, die heute als Gemma bekannt ist, früher der Ort einer Tevarin-Festung. Auszüge aus erhaltenen Codices deuten darauf hin, dass das Lokal nicht für die Ansicht ausgewählt wurde, sondern dass es perfekt geeignet war, Belagerungen standzuhalten und Angreifer abzuwehren. Als sich die Tevarin-Zivilisation entwickelte, wurde sie zu einer perfekten Zusammenfassung ihrer Kultur (Schönheit, Präzision und Gefahr). Im Laufe der Jahre hat die UEE versucht, so viel wie möglich von der Tevarin-Architektur zu erhalten, aber die Höhe und der erhöhte Flugverkehr haben leider begonnen, die Gebäude zu erodieren. Diejenigen Strukturen, die nicht gerettet werden können, wurden in eine entschieden menschliche Architektur umgewandelt.

Die Landung in Gemma wird anders aussehen, da die Landeanlage nach dem Vorbild der Tevarin-Architektur gebaut wurde, aber in der Logistik vertraut sein sollte. Platinum Bay pflegt hier seit vielen Jahren die Landezone und bietet immer noch die Annehmlichkeiten, die Sie mit einer Kraftstoffpumpe und dem lokalen Büro des TDD kennen und erwarten.

Der Umzug in die Stadt selbst führt Sie an einigen bekannten Geschäften vorbei, aber schauen Sie sich den Vadili-Markt an, eine Freiluftpassage, die seit über tausend Jahren (in der einen oder anderen Form) in Betrieb ist. An den meisten Tagen finden Sie San Pisoq, ein Tevarin und lokales Marktgeschehen, das Sie gerne über ein wenig Geschichte informieren wird.

Natürlich finden Sie den Gouverneursrat und ein lokales Advocacy Office, wenn Sie kaiserliche Geschäfte zu erledigen haben, aber überspringen Sie all das und gehen Sie zum Cedar Board, einer lokalen Wasserstelle im Besitz der Familie Roarke, die seit fast sechzig Jahren in Betrieb ist. Sie können die lange und faszinierende Militärgeschichte der Familie bis hin zu den alten Erdkriegen durch die verschiedenen Bilder und Relikte verfolgen, die stolz an den Wänden dieser ruhigen Bar ausgestellt sind.

Hätten die Menschen Gemma während der Säuberung nicht besetzt, wäre der letzte (und wahrscheinlich wichtigste) Halt auf unserer Tour sicherlich verloren gegangen. Hier befindet sich einer der letzten bekannten Tempel von Rijora, und sicherlich ist keiner der anderen in einem so guten Zustand wie dieser. Seine Architektur ist so atemberaubend in seiner Eleganz, dass sogar die Messers sich entschieden haben, sie zu erhalten. Vielleicht waren sie Fans der Architektur? Oder vielleicht war es ein missgönnlicher Respekt vor dem Feind, der Ivar Messer an die Macht brachte? Wer weiß, aber es könnte das einzig Gute sein, was diese erbärmliche Familie je getan hat. Wenn man sich in die massive Struktur begibt, sind viele von der Einfachheit beeindruckt, die sie im Inneren erwartet. Die Rijoran-Doktrin betonte die aktive und nicht die passive Existenz, so dass Sie keine Stühle oder Bänke finden werden, sondern große offene Räume, die von den Tevarin genutzt wurden, um ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten für die Kriegsführung zu entwickeln.

Wir können versuchen zu beschreiben, aber der einzige Weg, es wirklich zu erleben, ist, es selbst zu beobachten.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.