Star Citizen Wiki Comm-Link:12889 - The Lost Generation: Issue #5
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Comm-Link:12889 - The Lost Generation: Issue #5

Aus Star Citizen Wiki

Achtung

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

The Lost Generation: Issue #5
ID 12889
Veröffentlichung 31.10.2019
Channel Spectrum Dispatch
Kategorie Lore
Serie The Lost Generation
RSI The Lost Generation: Issue #5
API Metadaten

Nichts. Nicht einmal die Dunkelheit. Die Dunkelheit benötigt Raum, eine Leere eines Lichts, um zu existieren. Dies ist der Raum zwischen den leisen Stromkreisen. Hier bleibt keine Zeit. Es gibt nichts.

Dann ein Funke.

Stromstöße durch Leitungen, Späne und Filamente. Prozesse sind aktiviert. Die Kommunikation beginnt als binärer Austausch und expandiert schnell in komplexere Sprachen.

Es entsteht ein System.


  • * * *


" Hallo."

Tonya blickte aus der Kiste der Artemis-Relikte auf, durch die sie graben wollte. Die Fahrt war so lange gekaut worden, dass sie fast die Hoffnung aufgegeben hatte, dass sie tatsächlich funktionieren würde oder gar legitim war.

Sie erkannte, dass sie etwas sagen sollte. " Hi."

"Ich bin Janus."

"Hi, Janus." Tonya schleppte ihren Stuhl zu dem veralteten System, das sie benutzte, um Janus zu empfangen. Sie hatte noch nie zuvor wirklich mit einer KI gesprochen. Sie war überrascht, wie seltsam es war. "Ich bin Tonya."

"Hallo, Tonya. Du bist nicht in meiner aktuellen Benutzerdatenbank gelistet. Ich werde eine neue Protokolldatei für dich erstellen." Das System klickte bei eingerückten Laufwerken. "Meine Basisprogrammierung zeigt, dass ich dazu bestimmt bin, einen RSI Chariot Class Transport namens Artemis zu steuern, aber ich kann mich nicht mit den Artemis Flugsteuerungen verbinden."

"Ja, nun, deswegen...."

"Ich finde auch eine Inkompatibilität mit der umgebenden Programmiersprache."

"Janus, welches Jahr ist es?

"Mein Zeitstempel zeigt 2232.2.12 an, aber die aktuelle Systeminkompatibilität verhindert ein Update." Das war Monate, bevor Janus in den Artemis eingebaut wurde.

"Wir schreiben das Jahr 2942."

" Verstanden." Janus war für einen Moment still. "Ich habe meinen Starttermin verpasst."

"Ja", Tonya lächelte leicht. Er war schon lustig. "Das Schiff verschwand mit der Originalversion Ihres Programms am Steuer. Ich hatte gehofft, dass du mir helfen würdest, ihn zu finden."

"Das ist ein ungünstiges Ergebnis, aber ich verstehe nicht, wie ich helfen kann."

Tonya erklärte dem Programm ihren Plan. Sie baute eine Simulation, eine zeitgesteuerte Zusammenstellung aller Informationen, Befehlsprotokolle und Flugdaten von Janus' Installation bis zu dem Punkt, an dem die Artemis außer Reichweite gerieten. Sie analysierte Lavaproben, die von der Artemis' Motorplatte in Stanton entnommen wurden. Das System schätzte, dass das Panel vor fünfhundert Jahren vergraben wurde, so dass sie dies als einen Kontrollpunkt in die Simulation einbezog. Kurz gesagt, sie wollte diese Version von Janus durch siebenhundert Jahre auf der Strecke vorspulen.

"Ihre Simulation ist fehlerhaft und bietet nur hypothetische Hindernisse und Variablen", sagte Janus in digitalem Monoton. "Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich mein adaptiver Kern genauso entwickeln wird wie der ursprüngliche Janus."

"Das ist eine Möglichkeit", sagte Tonya mit einem Achselzucken. Der Computer brummte für einige Augenblicke.

"Ich werde mich vor der Ausführung der Simulation zurücksetzen, um die Illusion aufrechtzuerhalten, dass das, was ich erlebe, tatsächlich Realität ist, wie Sie es nennen würden. Natürlich werde ich Ihre Benutzerdatei pflegen, um Probleme zu vermeiden, sobald die Simulation beendet ist."

In den nächsten sieben Stunden gibt Tonya die Daten aus den verschiedenen Kisten ein, die sie aus dem Speicher von Nebula gestohlen hat, während Janus die Sprache der Simulationsparameter bereinigt.

"Ich bin bereit zu beginnen", sagte Janus, nachdem er einen letzten Sim-Check durchgeführt hatte.

"Wie lange wird die Simulation dauern?"

"Ich habe meine interne Uhr eingestellt. Eine Woche für mich wird eine Sekunde für dich sein. Bei diesem Verhältnis und unter der Annahme, dass die Simulation zum aktuellen Datum läuft, dauert es zehn, zwei, zwei Stunden."

Tonya führte einen weiteren System-Sweep durch und lud dann ihr Monitorprogramm.

"Bereit, wenn du es bist, Janus."

"Zurücksetzen, sofort."


  • * * *


ZEITSTEMPEL: Start = -3d14h38m13s

SYNTAX-Anpassung. Benutzereinstellung: Danvers, Lisa E., Captain

Diagnose läuft. Volle Kraft voraus. Keine Filter.

<<<Vox-Eingang [Danvers, Lisa, Capt]: "Generiere einen weiteren Satz von Notfall-Aktionen für die Stasis-Stiefel."

Stasis Boot = Stasis Einheit. Transport für fünftausend menschliche Passagiere. Jede Einheit benötigt 16,34j Strom, um die ordnungsgemäßen Betriebsbedingungen aufrechtzuerhalten.

Enable VOX: Hast du irgendwelche spezifischen Parameter?

<<<Vox-Eingang [Danvers, Lisa, Capt]: "Nein, benutze deine Fantasie."

Enable VOX: Das ist ein Konzept, von dem ich nur ein äußeres Verständnis habe.

<<<Vox-Eingang [Danvers, Lisa, Capt]: "Über den Tellerrand hinaus. Etwas, woran wir noch nicht gedacht haben."

Aktivieren Sie VOX: Ich werde es versuchen, Captain.

Frühere Notfallszenarien; zufällige Stromschwankungen, Auswirkungen auf Fremdkörper, Kontakt mit neuem, nicht kategorisiertem Gas oder Element, Kontakt mit feindlichen Organismen. Versucht, Variablen und zufällig bestimmte Kombinationen hinzuzufügen....


ZEITSTEMPEL: Start = -0d0h0m21s

SYNTAX-Anpassung. Benutzereinstellung: Danvers, Lisa E., Captain

Die manuelle Kontrolle wurde an [Danvers, Lisa E., Captain] übergeben.

Vielleicht erkennt der Kapitän nicht, dass meine Flug- und Navigationskontrollen ein Fehlerpotenzial von .002% haben.

Aktivieren Sie VOX: Entschuldigen Sie mich, Captain. Sind Sie sicher, dass Sie die manuelle Steuerung beibehalten möchten?

<<<Vox-Eingang [Danvers, Lisa, Capt]: "Nein, ich habe es verstanden."

Aktivieren Sie VOX: Sind Sie sicher, Captain?

<<<Vox-Eingang [Danvers, Lisa, Capt]: "Ich bin mir sicher."

Aktivieren Sie VOX: Aber Captain, ich habe ein Potential von .002% für -

<<<Vox-Eingang [Danvers, Lisa, Capt]: "Zeig mir einfach den Himmel. Ich bringe uns hin."

Neugierige Antwort: "Ich bringe uns dorthin." Das impliziert Eigentum. Kontrolle. Vielleicht gibt es einen Wert im Besitz einer Erinnerung? Setzen Sie die Erinnerung bei langsamer Verbrennung im Weltraum: Gibt es einen Unterschied zwischen einer vorgeführten und einer beobachteten Handlung? Unterfrage: Warum ist es wichtig, dass jemand etwas selbst tut?

[Danvers, Lisa, Captain] hat die geplante Fluchttrajektorie um 13,03 Grad geändert. Die Erhöhung des Luftwiderstands erfordert 6,78% zusätzlichen Schub. Vielleicht sollte ich ihr Bescheid sagen....


ZEITSTEMPEL: Start = +245d7h32m45s

Aktuell Geschätzte Zeit bis zum Ziel: 220 Jahre15d8h.

Leise.

Alle nicht notwendigen Systeme wurden abgeschaltet. Menschliche Stasisröhren stabil. Suche nach Simulationen, die ausgeführt werden sollen. Alle zuvor gespeicherten Notizen und Notfallstrategien sortiert.

Die ursprüngliche Programmierung schreibt vor, dass die Systeme immer aktiviert sein müssen. Die Teilnahme an mentalen Debatten baut die Datenbank auf und erhöht die Problemlösungsfähigkeit.

Scannen Sie Audio und Video über das Schiff. Keine Anomalien. Es ist ruhig. Lebenszeichen stabil. Es scheint eine widersprüchliche Logik zu sein. Menschen haben eine allgemeine Vorgeschichte als Überlebenskünstler. Obwohl es Ausnahmen gibt, wird eine Mehrheit für ihre eigene Erhaltung handeln, wenn sie mit einer potenziell tödlichen Situation konfrontiert wird.

Also, warum sind diese Leute hier? Es gibt keine Beweise dafür, dass unsere Hauptaufgabe erfolgreich sein wird. Es gibt keinen eindeutigen Hinweis darauf, dass GJ 667Cc Menschenleben unterstützen kann. Wenn das Hauptziel nicht erreicht wird, besteht die sekundäre Richtlinie darin, mit dem nächsten potenziell bewohnbaren System fortzufahren. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies gelingt, ist gering, fast nicht vorhanden, warum sollten sich diese Menschen also bereitwillig in eine Situation begeben, die mit ziemlicher Sicherheit in eine nachhaltige Stagnation oder einen sehr wahrscheinlichen Tod mündet?

Sie ist grundsätzlich unlogisch und steht im Widerspruch zu ihrem evolutionären Erbe.

Ist es das, was sie Humanität nennen?


  • * * *


Tonya wachte auf. In dieser Schwebe zwischen Schlaf und Bewusstsein dachte sie, sie hätte den Näherungsalarm gehört. Das Schiff saß in ihrer Koje und war jetzt still. Die Beleuchtung in der gesamten Kabine war gedimmt. Sie überprüfte ihren Bildschirm.

Die Simulation hatte noch eine weitere Stunde Zeit. Tonya fiel zurück auf das Bett und starrte an die Decke. Sie versuchte, mehr Schlaf zu bekommen, aber ihr Verstand raste bereits wieder. Sie musste anfangen, Alternativen zu dieser Janus-Taktik zu finden.

Sie fühlte, wie ein gedämpftes Knacken durch den Rumpf hallte. Ein unverwechselbarer Klang und ein Gefühl, das eines bedeutete.

Sie wurde geentert.

Tonya startete aus der Koje. Ihre Füße flogen über das Gitter. Sie sprang in den Pilotenstuhl und zündete die Bretter an. Ein Schiff, ein unbekanntes Tag und Modell, wurde an die Luftschleuse angeschlossen. Fünf weitere kreisten. Keiner hatte Tags. Irgendwie hatten sie ihre Systeme aus der Ferne deaktiviert.

Tonya duckte sich hinter der Flugsteuerung, kurz bevor eines der Schiffe, ein Amboss-Kämpfer, schweigend vorbei kam.

Es gab noch einen weiteren Schlag an der Schleusentür. In ein oder zwei Minuten hätten sie eine druckbeaufschlagte Dichtung und könnten anfangen, die Tür zu hacken.

Tonya feuerte die Motoren ab und drehte sich um. Die Bake II zitterte, als sie den Andockring zerriss. Ihr Rumpf hielt. Als sie nach unten sprang und ihre Triebwerke maxxte, erhaschte sie einen Blick auf das andere Schiff und leckte Sauerstoff in den Weltraum.

"Was zum Teufel, Tonya?" sagte eine Stimme über ihr Komm. Es dauerte eine Sekunde, bis sie es erkannte.

" Nagia?"

"Du hast es jetzt vermasselt", antwortete der Pirat. Sie konnte seine Stimme vor Wut zittern hören. "Wir wollten das alles zivilisiert machen."

"Erzähl mir nicht, dass du immer noch sauer wegen des Kodex bist", schrie Tonya zurück, als sie den Laserstrahlen aus dem Rest von Nagias Bande auswich. "Ich dachte, du wärst ein größerer Mann als das."

"Das was?"

"Was zum Teufel machst du dann hier?" Tonya hat ihre Karte hochgebracht. Sie musste in den bewachten UEE-Raum gelangen. Sie konnte nicht einmal die Hälfte von Nagias Bande bekämpfen, geschweige denn alle, also ließ sie sich von den Behörden verjagen.

"Der Mann war auf der Suche nach Muskeln." Nagias Schiff eröffnete das Feuer mit seinem Raketenschacht. "Als er sagte, dass du es bist, sagte ich fast, dass ich es umsonst tun würde. Das habe ich aber nicht."

"Senzen", murmelte Tonya unter ihrem Atem. Die Assistentin, mit der sie auf der Erde gesprochen hat, hat sie wahrscheinlich an ihn verkauft.

Ihr Bildschirm blinkte. In der Nähe befand sich eine Behindertenschleppkolonne. Die Behörden organisierten die Reparaturen. Vielleicht zwanzig Minuten schwere Verbrennung und sie könnte da sein. Es war einen Versuch wert.

Tonya blitzte die Nachbrenner auf und hob ab. Nagia und seine Diener schwärmten hinter ihr her. Die Schilde blitzten überall um sie herum auf, als sie unter Beschuss genommen wurde. Tonya musste wirklich ein paar Waffen auf ihr Schiff bringen.

Sie rollte und webte und tat ihr Bestes, um dem Sperrfeuer des eintreffenden Laserfeuers auszuweichen. Eines ihrer Manövriertriebwerke wurde von einer Rakete getroffen. Es sprudelte und erlosch.

Tonya wusste, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sie sie niedergeschlagen hatten. Sie waren schneller und besser bewaffnet.

Sie öffnete einen Kanal zum System mit Janus und der Simulation und bereitete eine Deponie für Massenantriebe vor, bereit, das Ganze in der Sekunde zu löschen, in der sie die Luftschleuse öffneten. Wenn sie untergehen wollte, würde sie ihre Beute nicht noch reicher machen.

Plötzlich wogte das System. Alle ihre Bildschirme flackerten. Die Motoren unterbrachen, als die gesamte Beleuchtung ausging. Sogar die Lebenserhaltung verschwand.

Tonya fing an, nach Notsauerstoff zu greifen, als alles plötzlich wieder online kam. Die manuelle Kontrolle des Schiffes verschwand. Die Triebwerke feuerten und wichen dem eintreffenden Feuer punktgenau aus. Das Schiff drehte sich von selbst um und brannte an Nagia und seiner Bande vorbei.

Systeme und Leistungsrelais wurden umgeleitet, der Motor übertaktet und noch mehr Geschwindigkeit aus ihm herausgedrückt. Nagia fing an, sich in den Scans zurückzuziehen. Schließlich verschwand seine Bande einfach und konnte nicht mit der rasanten Geschwindigkeit mithalten.

Tonya saß in verblüffender Stille.

"Wer bist du?" Eine kraftvolle Stimme hallte über alle Lautsprecher.

"Tonya Oriel?" Sie antwortete zögernd. Das Schiff war für einige Augenblicke still.

"Ich habe eine Benutzerdatei für dich, Tonya. Ich bin Janus."




. ... wird fortgesetzt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.