Star Citizen Wiki
Wir laden dich herzlich auf unseren Star Citizen Wiki Discord Server ein! Dein direkter Draht für Fragen, Anmerkungen oder Kritik.

Radegast Distillery

Aus Star Citizen Wiki
Galactapedia Radegast Distillery.png
Radegast Distillery
Gegründet 2520
Produkte Alkoholische Getränke
Branche Alkohol
Firmensitz Port Renatus
Mars (Sol IV)
Verwandte Artikel Port Renatus

Die Radegast Distillery ist ein historischer Hersteller von Whiskey in Port Renatus auf dem Mars (Sol IV). Ursprünglich als Bar im Jahr 2520 von der Familie Wilkes gegründet, wurde Radegast zu einem beliebten Zwischenstopp, als sich der hauseigene Whiskey, der im Hintergrund produziert wurde, herumsprach. Die Popularität wuchs bis zu dem Punkt, an dem eine große Brennerei im Jahr 2574 hinzugefügt wurde.

Sowohl die Bar als auch die Brennerei wurden im Jahr 2602 von der Pan-Galactic Beverage Corporation (PGBC) von der Familie Wilkes gekauft. Radegast genoss 300 Jahre lang galaktischen Erfolg, bevor es im frühen 29. Jahrhundert aus der Öffentlichkeit verschwand. Im Jahr 2920 erlebte die Marke eine Wiederauferstehung, als ein privater Investor die ursprüngliche Bar kaufte und im Stil des 26. Jahrhunderts wieder aufbaute. Heute ist Radegast einer der größten Verkäufer von Mars-Whiskey in der UEE.

Geschichte[Bearbeiten]

Dimitri und Danica Wilkes, älteste Kinder einer auf dem Mars geborenen Familie in zweiter Generation, eröffneten die Radegast Bar im Jahr 2520. Die Bar erfreute sich schon früh großer Beliebtheit unter den Einwohnern von Port Renatus und gewann in einer Ausgabe von Mars Today im Jahr 2532 den Titel "Most Welcoming Bar/Restaurant". Dimitri nutzte den Lagerraum (und seine Stammgäste), um mit selbstgebrautem Bier zu experimentieren. Er probierte mehrere erfolglose Bierrezepte aus und machte einen berüchtigten Versuch, Gin zu destillieren, bevor er sich schließlich an Whiskey versuchte. Das Rezept war ein sofortiger Erfolg und katapultierte die Bar in noch größere Höhen der Popularität. Schließlich setzten sich die Geschwister Wilkes mit ihren Gewinnen zur Ruhe und vererbten die Bar an ihre Kinder.

Im Jahr 2574 fügte Danicas Enkelin dem Familienbetrieb eine permanente Destillerie hinzu. Zara Wilkes' Hauswhiskey, Radegast Gold, erlangte einen weitreichenden Ruf für Sanftheit und Klarheit des Geschmacks. Radegast Distilleries eröffnete eine zweite Anlage auf Angeli, Croshaw im Jahr 2585. Die ersten unerschlossenen Fässer des Angeli-Whiskeys wurden 2598 nach Port Renatus verschifft. Die Reise veränderte unerwartet, aber angenehm, den Geschmack des Whiskeys, was die Einführung von Radegast Homeward zur Folge hatte. Diese limitierte Version wurde in Angeli Eichenfässern gelagert, reifte aber in der Schwerelosigkeit, bevor er für seine endgültige Reifung zum Mars zurückkehrte.

Der Erfolg des Unternehmens veranlasste die Pan-Galactic Beverage Corporation (PGBC) dazu, ein Angebot zum Kauf des Namens Radegast, des Whiskeys und der Bar im späten 26. Die Wilkes-Familie wollte sichergehen, dass das Label unter ihrer Kontrolle bleibt, daher wurde der formale Verkauf erst im Jahr 2602 abgeschlossen. Mit dem zusätzlichen Vorteil des Produktions- und Vertriebsnetzes von PGBC, begann der Radegast Whiskey in allen Ecken der UEE zu erscheinen.

Niedergang[Bearbeiten]

Das letzte Mitglied der Wilkes-Familie verließ die Marke Radegast im Jahr 2754 und begründete dies mit persönlichen Differenzen mit der Führung von PGBC. Dies beendete die 180 Jahre währende Destillation von Radegast Whiskey unter der Leitung der Wilkes, sowie den Zugang der PGBC zur Wasserquelle Perepllut's Well, die sich im Besitz der Wilkes befand. Die PGBC behielt jedoch die Rechte am Namen Radegast und begann 2766 mit dem Verkauf einer preisgünstigen Version ihres Gold Whiskeys. Ihr erster Versuch einer neuen Rezeptur, Radegast Neo, wurde entsetzlich aufgenommen.

In den frühen 2800er Jahren geriet PGBC unter Beschuss, nachdem sie beschuldigt wurden, Radegast Gold zu verdünnen und als vollwertigen Whiskey auszugeben. Das Unternehmen stritt die Vorwürfe ab. Der Skandal wiederholte sich jedoch während der 2810er Jahre und erreichte schließlich seinen Höhepunkt im Jahr 2821, als die Beweise von dem unabhängigen Ermittler Willis Kemper auf Spectrum veröffentlicht wurden. Die Marke Radegast war nicht mehr in der Lage, ihren Ruf aufrechtzuerhalten, und während die hochwertigen limitierten Editionen immer noch als Whiskeys von höchster Qualität galten, sanken die Verkaufszahlen.

Revival[Bearbeiten]

PGBC löste sich 2918 auf und damit auch das Recht auf den Namen Radegast. Ein privater Investor kaufte die Marke und das Gebäude, in dem die ursprüngliche Bar einst betrieben wurde. Zwei Jahre später wurde die neu aufgebaute Radegast Bar wiedereröffnet, umgebaut, um so auszusehen, wie es im 26.

Nachkommen der Familie Wilkes wurden angeheuert, um klassische Versionen ihres Whiskeys nach den Originalrezepten von Dimitri und Zara zu destillieren. Die neuen Radegast Whiskeys gewannen bald an Ansehen und die Marke wurde wiedergeboren. Master Distiller Hanshi Wilkes beaufsichtigt derzeit die gesamte Produktion.

Liste der Produkte

Radegast Radegast Gold Radegast Neo (Ausgelaufen) Radegast Mars Oak Reserve Radegast 18 SEY Old Radegast Archive 21 SEY Old Radegast Wilkes' Reserve

Limited Release

Radegast Homeward 15 SEY Old Radegast Homeward 40 SEY Old Radegast Master Distiller's Edition[1]

  1. Roberts Space Industries.svg "Galactapedia Radegast Distillery" vom 08.02.2021. Roberts Space Industries Galactapedia. Abgerufen am 08.02.2021.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.