Die Raumschiff- und Fahrzeugseiten befinden sich derzeit in der Überarbeitung und zeigen teilweise keine Bilder an.

STAR TEAM

Aus Star Citizen Wiki
STAR TEAM
Logo STAR TEAM
Form Organisation
Ausrichtung Sozial, Erkundung
Mitgliederanzahl 23
Verpflichtung Regulär
Rollenspiel Ja
Exklusive Mitgliedschaft Ja
Sprache Deutsch
Webseite STAR TEAM
RSI STARTEAM auf RSI

Organisationskonzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele Spieler wünschen sich, Teil einer richtigen Crew aus echten Spielern anzugehören. Oft scheitert dieser Wunsch daran, dass am Ende jeder doch nur sein eigenes Schiff fliegen will und das Multicrew Gameplay dabei auf der Strecke bleibt. So werden am Ende kapitale Schiffe von NPC, Kleinstgruppen oder womöglich sogar von Einzelspielern bedient. Das hat wenig mit Multicrew Gameplay zu tun.

Beim STAR TEAM wird grundsätzlich niemand ohne Crew Kommandant eines Multicrewschiffes. Jeder muss sich seinen Kommandosessel und seine Crew zunächst verdienen.

Das STAR TEAM-Konzept basiert im Wesentlichen auf der Absicht, Spielern echtes Multicrew Gameplay zu ermöglichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Teambildung (Multicrew Gameplay) sowie dem Erkunden des Universums (Exploration).

Das STAR TEAM ist eine friedliche aber wehrhafte Forschungsorganisation. Das STAR TEAM wird sich, ähnlich der Sternenflotte aus Star Trek, grundsätzlich stets neutral positionieren. Das STAR TEAM distanziert sich jedoch von jeder Art der Piraterie und wird anderen Spielerinnen und Spielern wo immer möglich zur Hilfe eilen, sollten diese Opfer von Akten der Piraterie werden.

Verpflichtungen bestehen für die STAR TEAM-Mitglieder nur hinsichtlich des Organisationsleitbildes sowie freiwillig übernommener organisatorischer Aufgaben. Es existiert eine strukturierte Aufgabenverteilung im STAR TEAM. Dadurch wird eine gerechte individuelle Aufgabenbelastung sowie eine optimale Kombination von Ressourcen zur Schaffung von Synergieeffekten ermöglicht. Die Erkundungskräfte, die Raumflotte, die Mobile Infanterie, die Unterstützungskräfte sowie die verschiedenen Fachabteilungen des Stabes der Organisation arbeiten dabei regelmäßig Hand in Hand zusammen für ein unterhaltsames Spielerlebnis.

Um ein für das gemeinschaftliche geordnete Zusammenspiel erforderliches Mindestmaß an Disziplin zu gewährleisten, ist das STAR TEAM militärisch strukturiert und verfügt über ein entsprechendes Rangsystem.

Zur Festigung des Teamgeistes führt das STAR TEAM regelmäßig Aus- und Weiterbildungen sowie gemeinschaftliche Unternehmungen und Operationen durch. Ziel ist die Erschaffung und Weiterentwicklung einer professionellen Organisation, die in der Lage ist, jede Herausforderung zu meistern und zwar als Team, als STAR TEAM.

Organisationsleitbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Professionell durch Ausbildung und Erfahrung.
  • Strukturiert durch funktionale Gliederung und Aufgabenverteilung.
  • Diszipliniert durch Personalauswahl und militärisches Rangsystem.
  • Motiviert durch gemeinsame Ziele und Wertevorstellungen.
  • Ehrenhaft durch Defensivausrichtung, Hilfsbereitschaft und Verzicht auf Piraterie.
  • Fortschrittlich durch Forschung und Weiterentwicklung.
  • Stark durch Autarkie und Wehrhaftigkeit.
  • Sozial durch Interessenvertretungen und Diplomatie.

Laufbahn im STAR TEAM[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das STAR TEAM möchte eine faire und sinnvolle Besetzung seiner Multicrewschiffe mit echten Spielerinnen und Spielern erreichen. Das Rangsystem basiert daher auf dem Konzept, dass alle Multicrewschiffe durch reale Spieler gesteuert werden und der individuelle Rang dabei die jeweilige Erfahrung, die Verantwortungshöhe und den persönlichen Einsatz jedes Mitgliedes widerspiegelt.

Um einen reibungslosen, disziplinierten und professionellen Betrieb innerhalb der Organisation und insbesondere an Bord unserer Multicrew-Schiffe zu gewährleisten, gibt es an Bord aller Multicrewschiffe eine Hierarchie, wie man sie aus zahlreichen Sci-Fi-Vorbildern wie z.B. Star Trek kennt. Dabei übernimmt ein erfahrener Spieler als Kommandant die Verantwortung über das Schiff sowie eine Crew aus Spezialisten. Dazu benötigt das STAR TEAM sowohl erfahrene Spieler, die die Rolle eines Kommandanten übernehmen und unerfahrene Mitglieder anleiten und führen können, als auch Spezialisten ohne Führungsaufgaben als Fachleute und Kompetenzträger zur Gewährleistung der angestrebten Professionalität.

Jeder Spieler durchläuft dabei dieselbe Laufbahn und jeder Spieler hat die Möglichkeit, sich bei entsprechender Qualifizierung bis zum Captain hochzuarbeiten oder eine andere Wunschrolle in der Organisation zu übernehmen und die Organisation hilft seinen Spielern natürlich auf dem Weg dorthin.

Jeder Spieler wird zunächst als Recruit aufgenommen und als Anwärter für die Organisation geführt. Sei es an Bord der Multicrewschiffe oder außerhalb dieser, es gibt genügend Herausforderungen für jeden Geschmack. Es gibt Spieler, die gerne handeln, organisieren, forschen, reparieren, sich als Arzt betätigen möchten, die jede Information zur Technik oder zur Lore im Star Citizen Universum verschlingen, die passionierte FPS-Spieler oder herausragende Kampfpiloten sind. Beim STAR TEAM findet jeder eine perfekt auf sich zugeschnittene Aufgabe.

Entscheidet sich ein Recruit, der Organisation als exklusives Mitglied beizutreten und die Grundausbildung zu absolvieren, wird er nach erfolgreichem Abschluss der Grundausbildung zum Crewman befördert. Crewman können bereits administrative Aufgaben mit Verantwortungscharakter innerhalb der Organisation übernehmen.

Fühlt sich ein Crewman zu Höherem berufen, hat er die Möglichkeit, sich für eine der vielen weiteren Aufgaben mit Führungs- oder Verantwortungscharakter innerhalb der Organisation zu bewerben. Stimmt die Organisation zu, beginnt der Crewman seine Ausbildung zum Unteroffizier und bei Interesse später weiter zum Offizier. Besteht der Crewman die entsprechenden Ausbildungen, kann er zum Petty Officer und später zum Lieutenant aufsteigen.

Wem das immer noch nicht reicht, der kann sich für das Kommando eines Schiffes bewerben. Dazu muss der Lieutenant eine Crew aus den Reihen der Organisation rekrutieren. Dies kann er auch erreichen, indem er zunächst neue Recruits für die Organisation anwirbt und bei deren Ausbildung zum Crewman mitwirkt. Außerdem muss er einen qualifizierten Nachfolger organisieren, der die durch ihn übernommenen Aufgaben mit Führungs- oder Verantwortungscharakter innerhalb der Organisation übernimmt. Gelingt ihm dies und stimmt die Organisation zu, übernimmt der Lieutenant das Kommando über sein eigenes Multicrewschiff und wird zum Commander befördert. In Ausnahmefällen kann die Organisation auf einen qualifizierten Nachfolger für die durch den Bewerber übernommenen Aufgaben mit Führungs- oder Verantwortungscharakter innerhalb der Organisation verzichten, wenn dieser der Organisation glaubhaft versichern kann, dass er diese neben seinem neuen Kommando zusätzlich weiter wahrnehmen kann.

Für die Ehrgeizigsten Spieler ist das womöglich immer noch nicht genug und sie schlagen den langen und steinigen Weg zum Captain in unserer Organisation ein. Regele die Nachbesetzung und die Nachfolge des Kommandos an Bord deines bisherigen Schiffes und bewirb dich zunächst für die Rolle eines Offiziers an Bord eines unserer kapitalen Multicrewschiffe und übernimm die Verantwortung für einen speziellen Bereich (Wissenschaft, Sicherheit, Logistik etc.). Die erfahrensten und am besten qualifizierten Offiziere schaffen es vielleicht bis zum ersten Offizier und mit etwas Geduld, Einsatz, und Glück sogar bis zum eigenen Kommando über eines der größten Multicrewschiffe im Spiel als echter Captain.

Ränge im STAR TEAM[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Captain[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Risiko gehört zum Spiel, wenn man auf dem Stuhl dort sitzen möchte." - James Tiberius Kirk

Der Rang eines Captain ist der Spitzenrang innerhalb der Organisation. Er wird Kommandanten kapitaler Multicrewschiffe oder Kommandanten von Schiffsverbänden sowie Mitgliedern der Organisationsleitung verliehen. Er ist befähigt, übergreifende Operationen zu planen, vorzubereiten und durchzuführen. Dabei koordiniert er den kombinierten Einsatz der Erkundungskräfte, der Raumflotte, der Mobilen Infanterie sowie der Unterstützungskräfte. Als Kommandant rekrutiert er die Besatzung seines Schiffes aus den Reihen der Organisation. Die wesentlichen Hauptaufgaben eines Captains sind in diesem Fall die Organisation seines Schiffes sowie die Führung, Erziehung und Ausbildung seiner Crew. Ein Captain ist nicht zur Übernahme weiterer Aufgaben mit Verantwortungscharakter verpflichtet, kann diese aber auf freiwilliger Basis zusätzlich übernehmen, sofern sie ihn in der Erfüllung seiner originären Aufgaben nicht einschränken.

Commander[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Das Wohl von Vielen, es wiegt schwerer als das Wohl von Wenigen oder eines Einzelnen." - Spock

Der Rang eines Commander wird Kommandanten von Multicrewschiffen, Kommandanten von Raumstationen sowie dem Leitenden Sanitätsoffizier verliehen. Er rekrutiert die Besatzung seines Schiffes aus den Reihen der Organisation, wobei er durch die Organisation unterstützt wird. Die wesentlichen Hauptaufgaben eines Commanders sind die Organisation seines Schiffes sowie die Führung, Erziehung und Ausbildung seiner Crew. Als Kommandant bzw. Leitender Sanitätsoffizier ist er nicht zur Übernahme weiterer Aufgaben mit Verantwortungscharakter verpflichtet, kann diese aber auf freiwilliger Basis zusätzlich übernehmen, sofern sie ihn in der Erfüllung seiner originären Aufgaben nicht einschränken. Nur ein Offizier im Rang eines Commanders kann der erste Offizier an Bord eines kapitalen Multicrewschiffes sein.

Lieutenant[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Major, ich konnte mir meinen Arbeitsbereich selbst aussuchen. Ich wollte keinen gemütlichen Job oder ein Forschungsstipendium. Genau dies hier schwebte mir vor. Die entlegenste Gegend der Galaxis. Einer der abgelegensten Außenposten, der frei war. Hier gibt es noch Abenteuer, hier werden noch Helden geboren. Genau hier. In der Wildnis." - Julian Subatoi Bashir

Der Lieutenant als erster Offiziersrang ist zur Übernahme einer speziellen Aufgaben mit Verantwortungscharakter verpflichtet. Darüber hinaus kann er auch Aufgaben mit Führungsverantwortung und Vorgesetzteneigenschaften wie die Führung einer Teileinheit übernehmen. Voraussetzung für das Erlangen des Offizierspatents ist das Bestehen der Offiziersprüfung.

Petty Officer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Ach, das ist Ingenieursslang, Sir. Ich werde in seine Eingeweide gehen und ihn von Grund auf neu aufbauen." - Miles Edward O'Brien

Der Petty Officer ist er unteroffiziersrang innerhalb der Organisation. Der Petty Officer ist der Fachmann in seinem Aufgabenbereich und verfügt über eine entsprechende Fachausbildung. Dieser Rang ermöglicht erstmals die Übernahme von Fachaufgaben mit Verantwortungs- und Führungsverantwortung sowie Vorgesetzteneigenschaften. So kann der Petty Officer beispielsweise die Führung eines Reparaturteams an Bord eines kapitalen Multicrewschiffes übernehmen.

Crewman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Hören Sie, im Grunde sollte ich überhaupt nicht hier sein. Ich bin nur Crew-Mitglied Nummer 6. Ich bin entbehrlich. Ich bin der Typ, der in der Folge stirbt, um zu zeigen, dass die Situation wirklich gefährlich ist!" - Guy Fleegman

Der Crewman ist der erste Rang für unsere exklusiven grundausgebildeten Mitglieder. Dieser Rang ermöglicht erstmals die Übernahme von administrativen Aufgaben mit Verantwortungscharakter jedoch ohne Führungsverantwortung oder Vorgesetzteneigenschaften. Dem Crewman steht es frei, sich für eine der vielen Aufgaben an Bord unserer Multicrewschiffe oder innerhalb der Organisation zu verpflichten bzw. diese mit seinem eigenen Nicht-Multicrewschiff zu unterstützen.

Recruit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

“Ich schaue mir das Ganze erst mal in Ruhe an und versuche, dabei nichts kaputt zu machen!" - Unbekannter Recruit

Der Recruit ist der Anwärterrang innerhalb der Organisation. Einzige Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Organisation sowie die Einhaltung des Organisationsregeln (Organisationsleitbild). Dieser Rang ist für Mitgliedschaftsanwärter gedacht, die sich zunächst ein Bild von der Organisation machen wollen, bevor sie sich für eine exklusive Mitgliedschaft entscheiden, und von denen sich die Organisation zunächst ein Bild machen möchte, bevor sie dieser zustimmt. Die Übernahme von Aufgaben mit Verantwortungscharakter ist als Recruit nicht möglich. Entscheidet sich ein Recruit für die exklusive Mitgliedschaft in der Organisation, wird er nach erfolgreichem Abschluss der Grundausbildung zum Crewman befördert.