Star Citizen Wiki Comm-Link:16638 - Star Citizen Alpha 3.2.0
Wir laden dich herzlich auf den Star Citizen Wiki Discord Server ein! Du kannst uns auch auf unserem neuen YouTube-Chanel finden!

Comm-Link:16638 - Star Citizen Alpha 3.2.0

Aus Star Citizen Wiki

Achtung

Dieser Comm-Link wurde mittels künstlicher Intelligenz übersetzt und automatisiert angelegt.
Eine Revision und Lektorierung zur Qualitätssteigerung ist erforderlich.
Um Korrekturen vorzunehmen, erstelle dazu einfach ein Benutzerkonto oder melde dich mit einem bestehenden Konto an und klicke auf bearbeiten.

Star Citizen Alpha 3.2.0
ID 16638
Veröffentlichung 31.10.2019
Channel Undefined
Kategorie Undefined
Serie None
RSI Star Citizen Alpha 3.2.0
API Metadaten

Star Citizen Patch 3.2.0 Alpha Patch 3.2.0 wurde veröffentlicht und ist ab sofort verfügbar! Der Patch sollte nun angezeigt werden: LIVE-796019

Es wird dringend empfohlen, dass Spieler ihren USER-Ordner für den Public-Client nach dem Patchen löschen, insbesondere wenn Sie beginnen, Probleme mit ungewöhnlichen Zeichen in der Grafik zu haben oder beim Laden abstürzen. Der USER-Ordner befindet sich (in der Standardinstallation) unter C:\Program Files\Roberts Space Industries\StarCitizen\LIVE.

HINWEIS:

Die Spielwirtschaft ist nach wie vor in Bewegung und als solche befinden sich die Preise für Waren, Dienstleistungen sowie die Belohnungen für Missionen in der Experimentierphase. Ihre UEC-Wallet für Ihr Konto sollte nun im Spiel verfügbar sein. Inhalt Neue Funktionen

Allgemeines

Empfindlichkeitseinstellungen für den Xbox-Controller hinzugefügt. Neues Gruppensystem implementiert. Gruppenmitglieder können aus der Kontaktliste des MobiGlas, der Kontaktliste des Hauptmenüs oder durch direkte Interaktion (F) mit einem Spieler hinzugefügt werden.

AR-Marker werden für alle Gruppenmitglieder angezeigt.

Alle Gruppenmitglieder erhalten Zugang zu den Schiffen des anderen.

In der Kontakt-App des MobiGlas wird ein Party-Chat-Kanal erstellt.

Universum

Der Mining-Gameplay-Mechanismus wurde zu den Monden von Kreuzritter (Daymar, Yela und Cellin) hinzugefügt. Mining-Gameplay (mit einfachen Tastenkombinationen)

Suche nach Lagerstätten: Um nach Einzahlungen zu suchen, verwenden Sie die Mechanik "ping". Rufen Sie den Schiffsscan-Modus (TAB) auf, halten Sie ihn gedrückt und lassen Sie LMB zum Scannen los. Alle abbaubaren Lagerstätten werden mit einer UI-Box für entfernte Lagerstättenzonen und spezifischen Markern für nähere Gesteine hervorgehoben. Hinweis: Ein Ping erhöht auch vorübergehend die Reichweite des passiven Radars....

Scannen von Einzahlungen: Platzieren Sie das Fadenkreuz im Scan-Modus (TAB) über dem abbaubaren Gestein, um weitere Informationen zu erhalten. Alternativ können Sie auch in den Mining-Modus (M) wechseln und das Mining-Absehen auf das Gestein richten, das Sie scannen/bergen möchten. Ihr Schiff beginnt automatisch mit dem Scanvorgang und zeigt den Inhalt des Gesteins an.

Bruch: Verwenden Sie LMB, um den Mining-Laser des Schiffes zu aktivieren. Halten Sie den "Rock Energy Level" innerhalb des optimalen Fensters (grün), indem Sie den "Laser Throttle" mit dem Mausrad einstellen. Sobald sich der "Rock Energy Level" innerhalb des optimalen Fensters befindet, beginnt der Balken "Fracturing Sensor" zu steigen und sobald er bei 100% liegt, zerfällt das Gestein in kleinere Stücke. Chunks, die weiter zerbrochen/miniert werden können, werden orange hervorgehoben, wenn sie gezielt werden, während Chunks, die jetzt extrahierbar sind, violett hervorgehoben werden.

Wenn der Balken "Rock Energy Level" das optimale Fenster überschreitet und in das Rote geht, beginnt der Balken "Overcharge Sensor" zu steigen. Wenn der Balken "Overcharge Sensor" auf 100% geht, explodiert das Gestein und beschädigt das Schiff heftig und zerstört alle extrahierbaren Materialien.

Erzgewinnung: Um Erz aus den violett markierten Gesteinsstücken zu gewinnen, wechseln Sie mit RMB vom "Fracture Mode" in den "Extraction Mode" und aktivieren Sie dann mit LMB den Extraktionstraktorstrahl. Der Balken "Cargo Capacity" beginnt zu steigen, wenn das Erz in die Ladung des Schiffes gefördert wird.

Erz verkaufen: Erz kann an den Standorten GrimHex, Levski und Port Olisar an bestimmten Kiosken in der Nähe der Schreibtische des Admin Clerk verkauft werden. Interagieren Sie mit diesen Kiosken (F), wählen Sie den Prospector aus dem Dropdown-Menü oben links im Schiff und wählen Sie dann "Verkaufen an die Raffinerie".

Die Geschäfte im gesamten Vers wurden mit Einkaufskiosken erweitert, die es dem Spieler ermöglichen, Gegenstände direkt über eine einzige Oberfläche zu kaufen und auszustatten. Dumper's Depot bietet jetzt Schiffswaffen zum Verkauf an, wobei verschiedene Standorte unterschiedliche Warenarten anbieten. Grimhex: Energieschiffwaffen, Waffenhalterungen, Kraftwerke und Quantenantriebe.

Levski: Raketen, Raketenständer und Kühler.

Port Olisar: Ballistische Schiffswaffen, Waffenhalterungen und Schilde.

Quantenverknüpfung oder parteibasierter Gruppenquantenweg ist nun möglich. Quantenverknüpfendes Gameplay

1. Stelle eine Gruppe mit den Spielern zusammen, mit denen du dich verbinden möchtest. Dies kann aus der Hauptlobby, aus der Freundesliste im Spiel (F11 zum Aufrufen, RALT zum Aktivieren des Cursors) oder aus dem Spiel heraus durch direkte Interaktion (F) mit dem Spieler erfolgen.

2. Jeder innerhalb der Gruppe kann seinen Quantenantrieb (B) aktivieren, um zu spulen und zu kalibrieren, und jeder, der kalibriert, sendet automatisch seine Kalibrierdaten an alle anderen Mitglieder in der Gruppe, die sich innerhalb von 10 km befinden.

3. Nachdem sich die Gruppe auf ein Ziel festgelegt hat, auf das einer der Spieler kalibriert hat, muss sich jeder auf das gleiche Ziel ausrichten und seine Laufwerke spulen.

4. Der anfängliche Kalibrator sollte eine Liste der Mitglieder seiner Gruppe auf seiner Kalibrieroberfläche und ihrem Spulenstatus (der kleine leere Kreis neben ihrem Namen, der sich füllt, wenn sie mit dem Spulen beginnen) sowie einen Status für die Gruppenausrichtung sehen (Kreis und Name werden hervorgehoben).

5. Sobald alle gespult und ausgerichtet sind, hält der Kalibrator "B" gedrückt, um den Quantenweg einzuleiten, und jeder, der ausgerichtet, gespult und innerhalb von 10 km um den Kalibrator herum ist, wird als Gruppe in den Sprung eintreten.

Die Erzeugung von Orbitalbahnen für Quantum Travel wurde hinzugefügt, so dass eine Reise um Planetenkörper zu oberflächennahen Zielen möglich ist. Der gewünschte Wert steigt nun, wenn das Schiff beim illegalen Parken und nicht sofort nach der Landung entschädigt wird. Neue Kleidung, die Port Olisar Collection, wurde in Casaba in Port Olisar hinzugefügt. Richten Sie neue Bildschirme für Comm-Array-Terminals ein. Missionen

Neue gesetzlose und rechtmäßige "destroy probe"-Missionen wurden hinzugefügt. Schiffe & Fahrzeuge

Hinzugefügt: Amboss Hurrikan. Hinzugefügt: Aopoa-Klinge. Hinzugefügt: Aegis Eclipse. Hinzugefügt: Origin 600i Explorer. Schiffe verfügen nun über eine Scanner-/Ping-Funktionalität. Um in den Scan-Modus zu gelangen, drücken Sie "TAB". Halten Sie LMB gedrückt, um einen Pingimpuls zu laden. Drücken Sie "V", um den Ping-Fokus zu verengen, und "C", um ihn zu erweitern.

Ferngesteuerte Turm-Kameraansicht und -steuerung für geeignete Schiffe hinzugefügt Ferngesteuerte Turm-Steuerstände können nun diese Ansicht über das Interaktionssystem eingeben. Implementiert auf Ursa Rover, 600i, und der Super Hornet.

Den einzelnen Komponenten, die auf dem MFD Power: Items verfügbar sind, wurde eine "Overclock"-Funktion hinzugefügt. Um die Übertaktung durchzuführen, gehen Sie zum Power-MFD und wählen Sie die Registerkarte "Items". Von dort aus kannst du sowohl einzelne Gegenstände als auch "Overclock" ausschalten. Es wird Ihnen auch ein Powerbar für jeden einzelnen angezeigt. Bei einigen Ihrer Komponenten wird die Übertaktung ihre Leistung bei hohen Stromkosten erhöhen.

Hinzugefügt: ASAD Distortion Repeater. FPS

Hinzugefügt: Kastak Arms Skalpell Scharfschützengewehr. Hinzugefügt: Klaus & Werner Demeco Light Maschinenpistole. Hinzugefügt: Gemini F55 Light Maschinenpistole. FPS-Waffen sind jetzt in die Preisgestaltung der dynamischen Wirtschaft einbezogen. Headshake beim Rückstoß hinzugefügt. Arena Kommandant

Die Klinge wurde in den Vanduul Swarm Spielmodus hinzugefügt. Funktions-Updates

Allgemeines

Die Ladebildschirme für alle Spielmodi wurden aktualisiert. Der Joystick kann nun die Tonhöhe/Gieren steuern, während er sich im freien Blick befindet. Das Chatfenster ist nun standardmäßig geöffnet und bei Dritten verfügbar. Universum

Spieler sollten sich automatisch aus der Kiosk-Interaktion herausziehen lassen, wenn sie für einen bestimmten Zeitraum inaktiv sind. Einrichtung neuer RTT-Bildschirme auf den Terminals der Ladenbesitzer. Der Quantenweg hat nun eine Kalibrierzeit, abhängig von der Entfernung zum Ziel, und eine separate Spulzeit, bevor er aktiviert werden kann. Drücken Sie die Quantenwegtaste einmal (B), um das Spoolen zu aktivieren, wodurch lokale mögliche Ziele angezeigt werden (für einige Langstreckenfahrten, z.B. nach Delamar, wird weiterhin die StarMap-Schnittstelle benötigt). Wenn Sie die Nase Ihres Schiffes mit dem vorgesehenen Ziel ausrichten, wird der Kalibrierungsprozess automatisch gestartet. Sobald Sie fertig sind, halten Sie "B" gedrückt, um den Quantenweg zu beginnen.

Verbesserte Funktionalität zur Ausrichtung von Quantenwegzielen. Kleine visuelle Aktualisierungen der ASOP-Terminalbildschirme in Port Olisar. Rebalance der Preise für Waren und Dienstleistungen im gesamten Vers. Missionen

Die Missionsziele sind nun auf dem MobiGlas für die ältesten bis neuesten bestellt. Verdoppelte Auftragsbelohnungen, geringerer Warenzufluss, so dass Großverlader auf ihren Routen dynamischer sein müssen. Aktualisierte Comm-Array-Bildschirminteraktionen. Schiffe & Fahrzeuge

Aktualisierte Retro-Triebwerkskunst und Animation auf der M50. Die Starfarer Base und Gemini wurden um eine Fahrwerkskompression erweitert. Komplette Überarbeitung: Aegis Avenger einschließlich Erhöhung der Basisgröße, Erhöhung der Hardpoint-Größe, Änderungen der Standardauslastung, neue Animationen sowie Innen- und Außenumbau. Der MISC-Projektor wurde aktualisiert, um einen Traktor/Siphonstrahl und einen Laserschneidstrahl für den Bergbau sowie unterstützende Animationen zu erhalten. MFDs mit Eigen-/Selbststatus sind nun eingeschaltet und für den Retaliator wählbar. Der visuelle Effekt der Quantenreise der Khartu-Al wurde aktualisiert. Update für Cockpit-Animationen des Reclaimers. Die Gesundheit des Schildes ist jetzt ein einzelner Pool, der pro Gesicht geteilt wird, anstatt einzelner Pools. Der Drake Herald wurde mit einer Fahrwerkskompression aktualisiert. Die Auslöser des Flight Ready Interaction Sets wurden erweitert, um Überschneidungen mit Türinteraktionen bei der Hornet-Serie zu vermeiden. Senkung der Kraftwerksleistung, um sinnvolle Konsequenzen für die Energieverteilung zu schaffen. Ausgewogene Wärmeerzeugung und Kühlung, um sinnvollere Konsequenzen für Komponenten und Schiffsfunktion zu schaffen. Reduziert den Schild und die verfügbaren Steckplätze des Kraftwerks am Säbel. Erhöhte passive und aktive Leistungsaufnahme für Schiffswaffen. Stellen Sie die Leistungsaufnahme des Schildgenerators so ein, dass sie proportional zur Menge der benötigten Schildenergie ist. Die atmosphärischen Endgeschwindigkeiten der Schiffe wurden aktualisiert, um einige Schiffe so zu korrigieren, dass sie diese überschreiten können. Niedrigere IR- und EM-Signaturen für alle Schiffe. Ermöglicht Farben in der VMA und richtet die Aurora so ein, dass sie ihre verschiedenen Lacksysteme ausstattet. Das HUD wurde neu positioniert und auf den Säbel zentriert. Erhöht die Reichweite von AMRS-Streuwaffen, Reichweite und Schaden von APAR-Streuwaffen und erhöht die Verbreitung aller Streuwaffen. Der Reliant wurde aktualisiert, um nur noch 1 Waffe der Größe 3 statt 2 zu tragen. Die Boost-Skala von Razor und Varianten wurde überarbeitet, um sie mit anderen Schiffen zu vergleichen, und die Varianten wurden dem Basismodell näher gebracht. Reformierte und vollwertige Balance-Weiterleitung von G-Kraft-induzierten Stresseffekten zur Verbesserung der Klarheit, Reichweite und Korrektur fehlender Elemente. Der Quantum-Antrieb nutzt nun die volle Leistung beim Spulen/Fahren. Die Größe des 85x Flug-HUD wurde geändert. Licht-Update für die Starfarer-Serie. Arena Kommandant

Vorübergehend entfernte Munitionsabholer aus dem Arena Commander, bis eine Lösung für Munitionsabwürfe gefunden wurde, die nicht funktionieren. Erste Person

Aktualisiertes Glas PBR für Helme. Das Rollen wurde geändert, wenn es anfällig für Zustandswechsel war, anstatt das Drücken zum Halten. Angepasstes Rückstoß- und Spreizverhalten der Waffe. Dem FPS-Kampf wurde ein schlankes System hinzugefügt. Die Neigung nach links und rechts wird durch die Verwendung der Tasten Q und E aktiviert.

Die Fähigkeit, Objekte aufzunehmen, wurde auf weitere Navigationszustände und -kontexte erweitert. Verbesserte Stopp-, Anfangsschritt- und Drehanimationen für den Avatar des Spielers. Die Gewichtung der zu Fuß befindlichen 3rd-Person-Kamera wurde geändert. Rebalanced Rückstoß, Ausbreitung und Schaden für FPS-Waffen. Technisch

Es wurden 7 Abstürze behoben. Verschiedene Leistungssteigerungen. GPU Absturzbehebung. Verschiedene grafische Korrekturen für das Flackern bei der Verwendung von SLI. Fehlerbehebungen

Mehrere Jacken wurden neu gehäutet, um Probleme beim Zuschneiden von T-Shirts zu beheben. Die oberen Triebwerke der Libelle sollten sich nun drehen. Außenposten sollten keine ATC-Kommunikation oder Landezuweisung mehr haben. Das Landungssystem sollte das Schiff nicht mehr als zu weit von der Oberfläche / dem Pad gelandet melden. Die Punkfrisur sollte aus bestimmten Winkeln/Distanzen keine fehlenden LODs mehr haben. Waffen, die bei REC gemietet werden, sollten im Persistenten Universum nicht mehr verwendbar sein. Fix für Item-Ports in der Vehicle Manager App (VMA), die manchmal isolierten Text anzeigen. Es wurden Probleme bei der Ausrichtung des Schildkrötentriebwerks behoben. Der EVA-Eintritt in den Prospector sollte den Charakter nicht mehr in einem fallenden Zustand stecken lassen. Begrenzte übermäßige Sichtfeldwechsel in den Kamerasteuerungen des Regisseurs. Fehlende Countdown-Timer für die Selbstzerstörung in der Constellation-Serie hinzugefügt. Hintergrundsterne sollten nicht mehr vor dem Planeten auf Sterbestern erscheinen. HUD-Warnungen in der P52-Merlin sollten nun die richtige Farbe haben. Die Spieler sollten nun konsequent auf dem FPS-Radar erscheinen. Automatisierte Türme bei Comm-Arrays sollten nun einwandfrei funktionieren. Das Audio von Granaten sollte nun durch Druckbeaufschlagung beeinflusst werden. Der Spieler sollte nun in der Lage sein, sich umzusehen, während er nach vorne kriecht. Die Pistole des Spielers feuert nun in die Richtung, in die er schaut, während er kriecht. Die Steuerung sollte nun bei der Eingabe des Quantenweges gesperrt sein, um ein Herausdrehen des Ankunfts zu verhindern. Geänderte interne Kollisionen für den Ursa Rover, um zu verhindern, dass die Spielerform durch das Dach klettert. Der Spieler sollte sich beim Übergang zwischen Innen- und Außenbereich von Schiffen nicht mehr verfangen oder einhaken. Die Schilde sollten nun die Khartu-Al und Reliant in ihren verschiedenen Flugmodi richtig abdecken. Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Bildschirm zum Laden des persistenten Universums beim Hochfahren des Spiels angezeigt wurde. Vorübergehend entfernte explosive Schäden aus der Mähdrescherkanone, um Probleme mit der Trefferprognose zu beheben. Spieler sollten beim Tragen von Waylite-Schuhen nicht mehr auf ihre Knöchel verzichten. Spieler sollten nicht mehr in der Lage sein, Waffen auf nicht für sie bestimmte Versorgungsschächte zu montieren. Die Löschung der Feuergruppe 1 sollte nun einwandfrei funktionieren. Das Squadron Battle UI sollte nach dem Tod im Freiflug nicht mehr oben auf dem Bildschirm erscheinen. Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Power Triangle Hotkeys fälschlicherweise andere Tasten anriefen, was zu unbeabsichtigten Ergebnissen führte. Keybindungen sind nun an Hardware-IDs gebunden, um die Neuordnung von Fenstern zu beheben. Es wurde ein Problem behoben, bei dem zwei Spieler, die sich gleichzeitig im Bett ausloggen, die Abmeldeaufforderung für einen Spieler deaktivierten. Spieler sollten sich nicht mehr im PU-Ursprung nach dem Bett-Abmelden bei bestimmten Schiffen anmelden. Die Schwerkraft auf den Landeplätzen im freien Flug des Arena Commander sollte nun gleichmäßiger sein. Spieler sollten nun in der Lage sein, von Granaten getötet zu werden, wenn sie sich im physikalischen Gitter eines Schiffes befinden. Ein kleiner Schwerkraftspalt in der Nähe des Punktes B der Station Demien wurde behoben. Die Seitenschubanzeige des Khartu funktioniert nun korrekt in der Landekonfiguration. Die Startliniengrafik für die Rennmodi des Arena Commander sollte nun korrekt von Stop zu Go beim Start eines Rennens wechseln. Der bemannte Turm des Gladiators sollte sich nun richtig drehen. Es wurde ein Problem behoben, bei dem Schiffe im Rennmodus nicht selbst zerstören konnten. Schiffs- und Spawn-Standorte sollten auch nach dem Ausloggen aus dem Bett bestehen bleiben, auch wenn der Spieler die Regionen/Server wechselt. Die Schadensart für die ballistische Kanone der Größe 2 der Tarantel wurde korrigiert, um nur physisch zu sein. Der Bonus auf versehentlichen Schaden für die R97 Schrotflinte wurde entfernt. Kleine Lichter der Sabre-Serie sollten bei Vorwärtsbeschleunigung nicht mehr leuchten. Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler in der Tür des Prospektors stecken bleiben konnten. Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Ziel-/Look-Kontrollen des Fahrzeugs nicht die Rolle berücksichtigten. "Track" auf ASOP-Terminals sollte nun korrekt funktionieren. Es wurde ein Problem behoben, bei dem den Schilden Audioeffekte fehlten. Es wurde ein Problem mit der ADS-Animation der R97 Schrotflinte behoben. Einige umgedrehte Aufkleber an der Außenseite des Starfarer wurden angebracht. Die linken, hinteren Triebwerke der Vanguard sollten keine Abgasfeuerung mehr in die falsche Richtung haben. Spieler sollten nicht mehr gelegentlich ohne Schutzhelm in die Arena Commander spawnen. Das Kardangelenkschloss sollte nicht mehr verhindern, dass sich bemannte Geschütztürme bewegen. Eslin, der Levski ATC-Typ, sollte richtig an seinem Arbeitsplatz sein. Der bemannte Turm des Reclaimers sollte nun ordnungsgemäß funktionieren. Ein Absturz beim Tragen einer Box sollte diese nicht mehr an der Hand des Spielers befestigen. Spieler sollten keine Star Marine Spiele mehr mit ihrer Waffe starten. Die Waffen der Schildkröten sollten nicht mehr ständig zu zittern scheinen. KENNTNISSE:

Hauptschiffe sehen neu eingeloggte Gruppenmitglieder auf dem Kalibrierungs-HUD nur dann, wenn sie den Lotsenplatz verlassen und wieder betreten. Zurück zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieses Wikis. Durch die Nutzung des Star Citizen Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.