Das Star Citizen Wiki wird von Leuten wie dir gemacht! Bitte überleg doch bei uns mitzuwirken, wir können viel Hilfe gebrauchen!

Time Capsule - 2934: A Dreamer Dreams

Aus Star Citizen Wiki
< Time Capsule
Version vom 8. September 2020, 15:49 Uhr von FoXFTW (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Bestätigte Version (Unterschied) | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Time Capsule
2934: A Dreamer Dreams
Comm-Link 12727 Inhaltsbild.jpg
Episode 30
Veröffentlichung 09.10.2012
Personenliste Terrence Nolan
Aria Reilly
Brian Wieters
Frau Ngo
Themenliste Buchbericht
Squadron 42
Comm-Link Comm-Link:12727
RSI RSI
Übersetzung Übersetzung
Comm-Link 12727 Inhaltsbild.jpg

Brian Wieters

EBook-Bericht

Frau Ngo, Jahrgangsstufe 5


"Burning Sky": Ein Squadron 42 Abenteuer"


In dieser Pause las ich Burning Sky. Das war wirklich gut. Es ging um das Squadron 42, welches fantastisch ist. Es spielt im Jahr 2910, als ein Haufen Vanduul-Kriegsschiffe ihren Flugzeugträger angriff. Die Hauptfigur war Lieutenant Terrence Nolan. Er stammte aus einer kleinen Stadt im Elysium-System, ähnlich der, in der mein Cousin lebt. Er trat der Flotte bei, anstatt zur Schule zu gehen, weil er die Sterne sehen wollte. Es gab eine gute Szene, in der er draußen auf den Feldern war, in den Himmel schaute und sich fragte, was da draußen war. Er wollte sehen, was niemand je gesehen hatte. Das war eine coole Idee. Gibt es etwa ganze Gruppen von Außerirdischen, die wir noch nicht kennen? Daran habe ich nie gedacht. Wenn ich Pilot bin, will ich nur einen Nebel sehen. Einen großen. Ich denke, das wäre das Maximum.

Nach der Flugschule ging Lt. Terrence Nolan zu den Ostsektoren. Er war Teil eines Patrouillenflügels entlang der Grenze zu Xi'An. Ihm war ziemlich langweilig, weil eigentlich nichts passierte. Dann sah er in einer Schicht, wie ein kleines Transportschiff von Piraten gejagt wurde. Obwohl es ungefähr vier Piraten waren und Lt. Nolan allein war, griff er an. Es war verrückt und sein Schiff wurde total zerschossen, aber er erwischte etwa drei der Piraten, bevor die anderen Piloten auftauchten. Und er rettete den Transport. Danach wurde er beglückwünscht und dann von seinem Kommandanten belehrt. Er war verrückt, weil es dumm von ihm war, es allein mit vier Piraten aufzunehmen. So wurde er in die Staffel 42 eingezogen. Sie mögen diese Art von Dummheit.

Lt. Nolan wird zurück in die westlichen Systeme versetzt. Jetzt ist er Teil des Geschwaders. Während der Rest der Flotte vor dem Vanduul flieht, machen sie sich auf die Suche nach einem Kampf. Sie sind so etwas wie das Einzige, das zwischen unseren Systemen und einem Haufen Plünderer steht. Ihr Kommandant ist diese clevere, zähe Dame namens Aria Reilly. Sie kämpft schon ihr ganzes Leben lang, seit ihre Stadt von Plünderern niedergebrannt wurde. Ihr Flugzeugträger flog an den Siedlungssystemen vorbei in den unbenutzten Raum. Sie waren auf der Jagd.

Nach etwa zwei Wochen auf dem Flugzeugträger schien niemand mehr Lieutenant Nolan zu mögen. Sie hielten ihn alle für ein Weichei. Doch dann geriet ihr Schiff am nächsten Morgen in einen Hinterhalt von Vanduul-Sensen. Wie hundert von ihnen. Lieutenant Nolan und die anderen Piloten sprangen in ihre Schiffe und schossen los, um gegen sie zu kämpfen. Der Kampf dauerte sechs Stunden. Die Kampfflieger drehten sich durchs All und versuchten, sich gegenseitig in die Luft zu jagen, während der Träger gegen einen Vanduul-Zerstörer kämpfte, der auf der Lauer lag. Es sah aus, als würden sie verlieren, aber dann übernahm Lt. Nolan das Kommando über die noch lebenden Piloten und wehrte sich noch heftiger. Sie gaben nicht auf, egal was passierte.

Das Lesen dieses Buches hat wirklich Spaß gemacht. Vor den Kämpfen war es ein wenig langweilig, aber ich bin froh, dass ich dabei geblieben bin. Mein Vater sagt, dass er sich daran erinnert, als er noch ein Kind war. Er liebt auch die 42. Staffel. Er sagt, dass er mir noch eine Menge anderer zu übermitteln hat. Ich hoffe, dass ich genau wie Lieutenant Nolan bin, wenn ich Pilotin werde. Ich finde, das sollte jeder lesen. Das ist mein Bericht.