Die Raumschiff- und Fahrzeugseiten befinden sich derzeit in der Überarbeitung und zeigen teilweise keine Bilder an.

Raumschiffhersteller

Aus Star Citizen Wiki

Raumschiff Kopfbild.jpg


Die nachfolgende Übersicht stellt euch die bekannten Raumschiffhersteller sowie deren Schiffssortiment vor. Die Liste ist nicht abschließend und zeigt vorwiegend Schiffe auf, die dem Spieler i.d.R. zugänglich sind, bzw. sein werden. Tauchen die Schiffe die ihr sucht nicht in der Übersicht auf, so findet ihr sie in unserem Schiffskompendium.

Aegis Dynamics.svg Aegis Dynamics

Durch einen Zusammenschluss zwischen Aegis Macrocomputing und Dynamic Production Systems entstand Aegis Dynamics. Zunächst wurden nur Computersysteme für Raumschiffe produziert. Nachdem Ivar Messer die Macht erlangt hatte, begann Aegis Kampfschiffe, wie die Retaliator, für das UEE Militär zu produzieren. Nach dem Fall des Messer-Regimes fielen nun aber die staatlichen Aufträge weg, da Aegis Dynamics mit den Schrecken des gefallenen Regimes in Verbindung gebracht wurde. Erstaunlicherweise fanden die Waffen des einstigen Regimes plötzlich großen Anklang im zivilen Markt. Viele der Schiffe wurden umgebaut und für völlig andere Zwecke, wie zum Beispiel Bergbau oder Warentransport, verwendet.


Anvil Aerospace.svg Anvil Aerospace

2772 wurde Anvil Aerospace auf Terra gegründet und beliefert seit ca. 20 Jahren das UEE Millitär. In den Anfangsjahren gab es nur eine Fabrik in Nova Kyiv, mit der Zeit entstanden aber auf drei dutzend Welten weitere Produktionsstätten. Bis heute hat sich nichts daran geändert, dass jede Design-Änderung vom CEO geprüft und genehmigt werden muss.
Ein intern stark umstrittenes Thema war die Herstellung von zivilen Versionen der Aegis Raumschiffe. Der Streit wurde schließlich dadurch beigelegt, dass das UEE Militär sich einmischte und zivile Varianten befürwortete. Der Entschluss, Schiffe wie die Hornet für den zivilen Markt umzurüsten, zahlte sich schließlich aber aus.


Argo Astronautics.svg Argo Astronautics

Auch wenn es in der Öffentlichkeit keine besonders bekannte Firma ist, hat dank der Tatsache, dass ihre Produkte für industrielle Zwecke eingesetzt werden, Argo Astronautics sicher bereits einen Einfluss auf euer Leben gehabt. Von der frischen Ladung Bohnen in eurem Morgenkaffee bis hin zur Verbindungsfähre, die ihr auf dem Weg ins Büro nehmt, hat sich Argo in seinen sieben Jahrhunderten Existenz zu einer Institution entwickelt. All das dank einer abwechslungsreichen Produktlinie inklusive Shuttles und Versorgungsfahrzeuge. Auch wenn die Firma mittlerweile so weit verbreitet ist, hat sie mal sehr klein angefangen.


Banu.svg Banu

Die Banu sind nicht nur die erste außerirdische Spezies, mit der die Menschheit Kontakt hatte, sondern sie waren auch ein durchweg friedlicher und respektvoller Nachbar, der durch wirtschaftlichen Handel und kulturellen Austausch eine enge Beziehung zur UEE und ihren Bürgern gepflegt hat. Darüber hinaus sind sie reiche und lebendige Menschen, die einen genaueren Blick wert sind.


Consolidated Outland.svg Consolidated Outland

Consolidated Outland ist das Ergebnis eines lebenslangen Interesses, sein Versuch, das nach seiner Meinung „perfekte“ Raumschiff zu bauen. Auch wenn der Name (und damit assoziierte Hintergrund des Unternehmens) sehr an eine Allianz ferner Welten für ein nobles technologisches Ziel erinnert, so ist in Wahrheit Koerner der alleinige Besitzer von Consolidated Outland. Keine Variante der Mustang nimmt ohne seinen Input Gestalt an und er ist dafür bekannt, ohne Ankündigung in der Fabrikhalle aufzutauchen und auf Änderungen der Designs während der Fließbandproduktion zu bestehen.


Crusader Industries.svg Crusader Industries

Crusader Industries, Hersteller des Genesis Passagier-Sternliners, einer umfangreichen Flotte von Frachtschiffen und modernster Shuttles, ist ein Titan der Luft- und Raumfahrtindustrie. Es ist ein so mächtiges und bekanntes Unternehmen, dass es einen Gasriesen im Stanton-System gekauft hat, um seinen heutigen Hauptsitz unterzubringen. Trotz dieses außergewöhnlichen Erfolgs war Gründer August Dunlow immer stolz auf das Engagement des Unternehmens für gemeinnützige Zwecke, und bis heute ist Crusader Industries einer der großzügigsten Unternehmensspender für gemeinnützige Organisationen in der gesamten UEE.


Drake Interplanetary.svg Drake Interplanetary

Jeder Bürger kennt Drake Interplanetary: die kitschigen Werbetafeln auf denen sich Frauen über das neueste Modell eines Raumjägers beugen, die Schlagzeilen mit ihren Verbindungen zu Verbrechern und das ganz und gar nicht aerodynamische Design der Raumschife. Man kann die Fußabdrücke dieses Unternehmens im ganzen Weltraum finden.


Esperia.svg Esperia

Es gibt ein altes Sprichwort: "Nachahmung ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei." Das war noch nie so wahr wie bei Esperia. Das Unternehmen produziert voll funktionsfähige Nachbildungen von historischen und außerirdischen Schiffen und zuletzt von historischen außerirdischen Schiffen. Esperia's Fähigkeit, moderne Funktion und Luxus nahtlos mit klassischen und längst verlorenen Schiffsdesigns zu verbinden, macht es absolut einzigartig auf dem Luft- und Raumfahrtmarkt.


Kruger Intergalactic.svg Kruger Intergalactic

Dieser Artikel beschreibt das Unternehmen Kruger Intergalactic, welches zu Ehren der Familie von Gründungsvater Ozell Kruger seinen Namen erhielt. Ursprünglich als Werkstatt und kleinerer Zulieferer im Magnus System im 26. Jahrhundert entstanden, machte sich das Unternehmen mit seinen erstklassigen Produkten und der Pünktlichkeit bei vielen Herstellern einen Namen. Bei der Verlegung der UEE Hauptschiffswerften aus dem Magnus System nach Killian im 28. Jahrhundert nutzte Kruger die Gunst der Stunde. Während viele Unternehmen verschwanden oder dem Militär nach Killian folgten, kaufte Kruger Fabriken zu niedrigen Konditionen im Magnus System auf, um die Produktionskapazitäten zu steigern. Durch die Partnerschaften mit Behring und RSI sowie die Verwendung der Kruger Waffen bei der Advocacy und dem Militär konnte Kruger Intergalactic sich letztendlich auf dem Markt als hervorragender Hersteller von Schiffen, Waffen und Komponenten meisterhafter Qualität etablieren. Der Leitspruch "Perfektion in jedem Teil" war demnach maßgebend für den Erfolg und die Expansion der Firma. Aktuell hat Kruger seinen Unternehmenssitz auf Cascom im Castra System -, in der Nähe der Stadt Sherman.


Musashi Industrial and Starflight Concern.svg Musashi Industrial & Starflight Concern

Der Musashi Industrial & Starflight Konzern (MISC) wurde im Jahre 2805 durch eine geordnete Fusion zwischen der insolventen Hato Electronics Corporation und der Musashi Lifestyle Design Einheit, einem Spin-Off der Acorn Ltd. gegründet. Die Fusion machte sich die Nutzung von Hatos umfangreichen Netzwerk von großen Produktionsanlagen und Musashis guten Ruf für Designs zu gute. MISC ist beheimatet auf Saisei im Centauri-System. Dort befinden sich auch die Büros, sowie die zentralen Verkaufseinrichtungen, welche für jedermann geöffnet sind. MISC ist auch für ihre besonders ergonomischen Fabriken bekannt, wo Roboter jedes Stück unter höchster Präzision fertigen. Weitere ähnlich modular aufgebaute Fabriken gibt es auch in anderen Welten.


x15px Origin Jumpworks

Wenn es überhaupt für ein Unternehmen möglich ist, Klasse und Perfektion mit den schieren Risiken des Weltraumfluges und der kaltblütigen Natur des interstellaren Dogfightings zu verbinden, dann kommt Origin Jumpworks GmbH dem am nächsten. Der breite Fuhrpark an High-End-Raumschiffen des Unternehmen ist bekannt für seine geschmeidigen, fast perfekten Linien. Gleichzeitig haben sie sich eine exklusive Kundenbasis geschaffen, welche die Reichen und Mächtigen umfasst. Wie einem jeder perfekt-gestylte Verkäufer von Origin erklären wird, kauft man nicht nur ein Origin Design, wenn man sich für eines der Schiffe entscheidet, sondern man wählt einen Lebensstil.


Roberts Space Industries.svg Roberts Space Industries

Im Pantheon der dauerhaften Unternehmenseinheiten wäre es schwer, ein Unternehmen zu finden, das so eng mit der Entwicklung der Menschheit verbunden ist wie Roberts Space Industries. Ob Sie nun durch den Kosmos segeln oder auf der Straße gehen, die Beiträge von RSI zu unserer Gesellschaft sind überall vorhanden, aber nicht viele kennen den Ursprung dieser Innovationsinstitution.


Platzhalter Allgemein.png Vanduul

Text fehlend.


Aopoa.svg Aopoa

Wenn sie nach ihrer Firmengeschichte gefragt werden, antwortet AopoA immer, dass sie offiziell fortgeschrittene Raumschiffe im Namen von Imperator Kray herstellen. Inoffiziell sind sie unter den Xi’An für ihre aggressiven politischen Manöver im letzten Jahrtausend bekannt, als sie die Kontrolle über den Markt mit leichten Raumschiffen ihrem vorherigen Hersteller entrissen haben. Indem sie die Symbolik der Imperator-Familie in ihr Prototypen-Design einbauten, forderte AopoA seinen Vorgänger heraus, mit dessen Schiffen auf die heiligen Symbole zu schießen.