Prowler: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Star Citizen Wiki
(prowler rental update)
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
(prowler rental update)
Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 3. Mai 2020, 15:06 Uhr

Prowler
Im Konzept
Bild des Raumschiffs Prowler
Hersteller Esperia (ESPERIA)
Fokus Landungsschiff
Typ Gefecht
Besatzung (Min: 2 / Max: 2)
Preis 425 $386,75 € <br />340 £ <br />
Broschüre Prowler Broschüre[RSI 1]
Basisdaten
Größe Mittel
Leergewicht 171.700 kg171,7 t <br />
Frachteinheiten SCU0 m³ <br />
Länge 34 m0,034 km <br />
Breite 33 m0,033 km <br />
Höhe 15 m0,015 km <br />
Geschwindigkeit
Kampf 0 m/s0 km/h <br />
Reisen 0 m/s0 km/h <br />

Basisdaten - Mit einem Leergewicht von 60 Tonnen ist die Prowler im Vergleich zur Redeemer und der Hoplite ein Schwergewicht. Jedoch verfügt sie aber auch, wie die anderen beiden Dropships, über keine Möglichkeit Fracht zu transportieren. Die Länge von 34 Metern, die Breite von 33 Metern und die Höhe von 15 Metern bieten Platz für bis zu 16 voll ausgerüstete Soldaten.[RSI 2]


Antriebsübersicht - Zwei TR2 Triebwerke, eines bislang unbekannten Hersteller, treiben die Prowler an und verleihen ihr eine erstaunliche Geschwindigkeit. Über das ganze Schiff verteilt finden sich 20 TR1 Steuerdüsen. Mit Hilfe dieser ist die Prowler in der Lage, trotz ihrer Größe, äußerst präzise und genau Mänover durchzuführen. Angefeuert wird das ganze Schiff durch einen S2 Generator eines bislang unbekannten Herstellers.[RSI 2]


Hardpoints - Die ESPERIA Prowler verfügt über ein beachtlich starkes S3 Schild und ist als Drop Ship eher defensiv ausgerüstet. Nichtsdestotrotz ist sie zusätzlich mit einem S6 Gimbal und zwei S5 Gimbal ausgerüstet.[RSI 2]

Werbebotschaft zum Schiff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benannt nach der militärischen Bezeichnung der UPE, ist die Prowler eine modernisierte Version des berüchtigten Personenträgers der Tevarin. Die Astrotechniker von Esperia erhielten vollen Zugang zu den, ursprünglichen im Kabal-System entdeckten, Originalversionen des Schiffes, um diese sorgfältig zu rekonstruieren. Jetzt ist der Prowler die perfekte Verschmelzung zweier Kulturen: die Eleganz und Effektivität der Tevarin-Kriegsmaschine kombiniert mit der Zuverlässigkeit der modernen menschlichen Technologie.

Übersetzung der Kurzbeschreibung aus der Schiffsmatrix[RSI 2]

Schiffsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Prowler ist, im Gegensatz zur Aegis Redeemer und Aegis Hoplite, sehr viel spezialisierter darauf Truppen sicher, schnell und gegebenenfalls auch sehr leise in ein Gebiet zu bringen bzw. daraus zu extrahieren. Deswegen ist sie auch den anderen Schiffen unterlegen, was Flexibilität im Raumkampf angeht. Sie wurde als Kurzstreckentransporter entwickelt und ist deshalb nicht für längere Patrouillenflüge geeignet. Da die Prowler Soldaten mit den verschiedensten Ausrüstungsgegenständen transportieren muss, gibt es an Bord viel Platz für zusätzliche Infanterieausrüstung.[1]

Die Entwickler sollten mit der Prowler ein Schiff erschaffen, welche vom Konzept und vom Design her den Schlagwörter «brutal» und «aggressiv» zusprechen. Sie orientierten sich daran dem Schiff ein gefährliches Auftreten zu verleihen. Mit ihrem Auftreten soll die Prowler Eindruck machen und ein Gefühl der Unterlegenheit erschaffen. Bei dem Cockpit orientierten sich die Designer an der Schnauze eines Adlers, generell wurde die Prowler konzipiert, mit der Absicht einen Raubvogel zu symbolisieren.[RSI 3]

Schiffserwerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der derzeitigen Crowdfunding Phase von Star Citizen ist die Prowler regulär nicht erhältlich.  Die Prowler ist in keinem Game Package enthalten. Ebenfalls kann man aktuell kein Schiff auf die Prowler upgraden. Zuletz war die Prowler bei ihrer Vorstellung am Anniversary Sale im November 2016 erhältlich.

Kauf- & Mietpreise im UEE[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
HändlerMietpreisDauerSpielversion
Electronic Access75.000 REC37.500 aUEC <br />3 Tage3.9


Quellen[Quelltext bearbeiten]

  1. Star Citizen Base Logo.svgESPERIA PROWLER Q&A – TEIL 1 auf Star Citizen Base

Standard Cargo Unit. Der Wert einer SCU bzw. Standardfrachteinheit wurde auf 1,953125 m³ festgelegt.

Eine Laderaumkapazität von 16 SCU entspricht also einem Volumen von 31,25 m³.

Rental Equipment Credits. Diese Credits können ausschließlich im Electronic Access verwendet werden.