Nyx

Aus Star Citizen Wiki

Dieser Artikel besitzt wenig Inhalt oder ist unvollständig (Stub). Du kannst uns helfen, indem du ihn erweiterst.

Nyx System
Astronomische Daten
Alter 3,9
Sterne 1
Sterntyp F
Größe (AE) 39
Sterngröße 965325
Planeten 4
Monde -
Asteroidengürtel 4
Politik und Wirtschaft
Bevölkerung 5,55
Zugehörigkeit  Unclaimed
Gefahrenlage 0
Wirtschaft 1,74
Sprungpunkte
Ziele Bremen
Castra
Odin
Pyro
Tohil
Virgil

2582 entdeckt, blieb das Nyx System von der UEE unbeansprucht, da man die drei Planeten nicht als Kandidaten zum terraformen in Erwägung zog und den Abbau von Ressourcen als zu gefährlich einstufte. 2618 kam eine Gruppe von politischen Aktivisten, welche vom Messer Regime nach Delamar flohen. Delamar ist eine verlassene Bergbauanlage von der Größe eines Mondes tief im Asteroidengürtel des Systems. [RSI 1]

Nyx wurde im Jahre 2582, während dem Höhepunkt der territorialen Expansion des neu gegründeten United Empire of Earth, entdeckt. Das System besteht aus drei, nicht weiter bemerkenswerten Planeten, welche einen F-Typ Hauptsequenz Stern umkreisen. Astronomisch gesehen ist der ausgeprägteste Aspekt von Nyx, dass es sich direkt an der Grenze zu einem dunklen Nebel befindet, welcher die Orbits aller drei Welten einhüllt. Die Gase des Nebels schränken die Sicht stark ein und limitieren signifikant die Nutzung von Scannern… etwas, worauf sich die wenigen Bewohner des Systems verlassen.

Das System wurde zuerst über einen Jump Point vom Stanton System aus, durch die Alleingänger-Navigationsjumperin Carla Larry, kartiert. Carlas offizieller Anspruch spezifiziert nicht besonders viel Interesse am System, da es diesem „an signifikanten Mineralablagerungen und logischen Gründen für die Kosten von Terraforming mangelt“.

Larry unternahm den Versuch, die drei Welten des Sterns formal Lou, Morgan und Ashley zu nennen, welche scheinbar drei ihrer romantischen Eroberungen waren. Nach üblichen Grundsätzen erkannte das UEE diese Namen nie an und die Namen wurden zudem nicht gerade weitläufig verwendet. Ob die furchtlose Entdeckerin des Systems irgendeinen der Namensvettern der Planeten damit beeindrucken konnte, ging in der Geschichte verloren.

In den letzten zwei Jahrhunderten gewann Nyx ein wenig extra Reputation als Zwischenstopp auf dem Castra-Stanton Run, durch den sich signifikante Credit-Werte in Form von Ladung zu jedem Zeitpunkt durch das System bewegen.[RSI 2][1]

Nyx I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Planet im Nyx-System ist eine kernlose, hitzegeplagte Welt die vor langer Zeit der wertvollen Mineralien beraubt wurde. Kurz nachdem das System entdeckt wurde ergab eine Routineuntersuchung das Vorhandensein hochwertiger Metalle unter der Planetenoberfläche. Nachdem es sich einmal herumgesprochen hatte wurde der Planet kurzzeitig zum Mittelpunkt zahlreicher Bergbauoperationen und innerhalb von fünfzig Jahren wurde der Planet fast vollständig seiner Ressourcen beraubt und sein materieller Reichtum nach Kilian verschifft um die wachsenden Kriegsanstrengungen des Imperiums zu unterstützen. Um 2630 war Nyx I größtenteils verlassen und es gab kaum noch Anzeichen für menschliche Besiedlung.

Points of Interest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein dichter Asteroidengürtel umkreist Nyxs Stern in etwa 8 AU Abstand. Das Asteroidenfeld ist keine Quelle wertvoller Mineralien, aber gekoppelt mit dem Nebel ist es ein guter Ort, um sich zu verstecken. Eine unbekannte Zahl kleiner Siedlungen wurden auf Asteroiden in der Gegend gegründet, die alle vom Import überlebensnotwendiger Güter von außerhalb des Systems abhängig sind (die einzige Handelsmöglichkeit, die in Nyx noch möglich ist). Diese kleinen, nicht kartierten Basen sind die Heimat von Kolonisten, die nach allem Möglichen suchen; von einem Leben außerhalb des UEE bis hin zu einer Plattform, von der aus man außerhalb des Gesetzes operieren kann. Piratenüberfälle im System, typischerweise auf trans-Stanton Handel, gehen vermutlich von den größeren Basen des Feldes aus.

Das Highlight dieser Siedlungen ist Delamar, der größte der Asteroiden. Mit einer Größe eines Planetoiden ist Delamar tief im Nyx Gürtel versteckt. Die Siedlung wurde von Freidenkern während der unterdrückenden Messer-Ära gegründet und ist bis heute eine Brutstätte für politische Radikale und anti-UEE Stimmung. Da sich der „Ort, um sich zu verstecken“-Ruf des Nyx Systems verbreitet hat, ist eine größere Zahl von Kriminellen zugezogen. Dies führte zu einem anhaltenden Konflikt zwischen kleinen, kriminellen Gruppen und den politischen Radikalen. Letztere sind der Meinung, dass die offenen illegalen Aktivitäten ihre Nachricht unterminiert.

Delamar kann von jedem besucht werden, der das System durchquert, jedoch gibt es dort ein starkes Paranoia-Gefühl. Jeder, der mit dem Betrieb der Station zu tun hat lebt ständig in der Angst vor einer massiven Polizei-Razzia, die praktisch kurz davor ist statt zu finden. Die Wahrheit ist, dass der Mini-Mond so gut versteckt und so schwer zu erreichen ist, dass das UEE nie ernsthaft in Betracht gezogen hat, Kräfte zu dessen Eliminierung zu schicken (ganz zu schweigen davon, dass die dort zurückgebliebenen Dissidenten in den Medien als Personen dargestellt werden, die nur des Protestierens wegen gegen die Regierung demonstrieren).[2]

Hinweise & Meldungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reisewarnung

TSB Transport Safety Board Logo.png

Die Levski Luftschleusen sind zwar für Besucher geöffnet aber sie verlangen von den Gästen die Einhaltung der Regeln und der Moral die sie aufgestellt haben oder sie riskieren den Zorn der Bewohner. Wie die Schilder die alle begrüßen die auf Delemar landen sagen:

"Selbst wenn Sie mit uns nicht einverstanden sind, müssen Sie unser Recht auf Leben respektieren".



Noch erwähnenswert


"Wir, die Volksallianz von Levski, setzen uns für die Schaffung und kontinuierliche Entwicklung einer wahrhaft egalitären Gemeinschaft ein in der sich alle Menschen sicher und frei fühlen können ihre Ideen auszudrücken und sich gegenseitig auf dem Weg zum gemeinsamen Ziel der aufgeklärten Unabhängigkeit zu unterstützen.

- Volksallianz, Absichtserklärung, 2655


"Um Levski vollständig zu verstehen müssen Sie die handgeschnitzte Statue von ANTHONY TANAKA besuchen dem Jungen dessen Tod zum Schlachtruf für die Anti-Messer-Bewegung wurde. Zwar gibt es noch andere Skulpturen von Tanaka in der UEE aber keine ist so schön düster und kämpferisch. - Observist Dark, 2945.09.16[RSI 2]

  1. Star Citizen Base Logo.svgÜbersetzung des Galactic Guide auf Star Citizen Base
  2. Star Citizen Base Logo.svgÜbersetzung des Galactic Guide auf Star Citizen Base

Keine Hinweise & Meldungen vorhanden

Quellen[Quelltext bearbeiten]

  1. Roberts Space Industries.svgArk Starmap Nyx System auf der offiziellen RSI Star Map
  2. 2,02,1 Roberts Space Industries.svgGalactic Guide Nyx System auf der offiziellen RSI Webseite


Astronomische Einheit. Die Astronomische Einheit (abgekürzt AE, international au für englisch astronomical unit) ist ein Längenmaß in der Astronomie und hat definitionsgemäß eine Länge von exakt 149.597.870,7 Kilometern. Das entspricht etwa dem mittleren Abstand zwischen Erde und Sonne.